Meine Filiale

Dämonentochter - Verzaubertes Schicksal

Dämonentochter Band 5

Jennifer L. Armentrout

(18)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Verzaubertes Schicksal / Dämonentochter Bd. 5

    Cbt

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Cbt

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Alex ist nach ihrem Kampf gegen Ares schwer gezeichnet. Doch sie muss noch einmal in den Krieg gegen den Gott ziehen, denn nicht nur die Covenants stehen vor der Vernichtung - Ares verwüstet die ganze Welt und will die Menschheit versklaven. Da erhält Alex Hilfe von völlig unerwarteter Seite. Manchmal muss eine Liebe eben stärker sein als der Tod ...

Jennifer Armentrout "Dämonentochter"-Reihe ist intensiv, dramatisch und voller Leidenschaft. Mörderische und mystische Romantasy für alle Fans von überzeugenden und fesselden Charakteren, einer faszinierenden Welt und Nervenkitzel pur!

Alle Bände der »Dämonentochter«-Reihe:
Verbotener Kuss (Band 1)
Verlockende Angst (Band 2)
Verführerische Nähe (Band 3)
Verwunschene Liebe (Band 4)
Verzaubertes Schicksal (Band 5)

Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641180843
Verlag Random House ebook
Dateigröße 936 KB
Übersetzer Barbara Röhl

Weitere Bände von Dämonentochter

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Im grossen und Ganzen eine tolle Reihe, ganz ohne Dämonen(!), dafür aber mit griechischen Halbgöttern.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt Das grosse Finale steht vor der Türe. Nur mit Müh und Not konnte Alex wieder ins leben zurück geholt werden. Der Körper heilt zwar, aber die Narben der Seele können nicht so einfach verschwinden. Sie Kämpft mit dem Trauma und merkt auch immer wie mehr, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Obwohl sie ihre grosse Liebe Aiden an ihrer Seite weiss, kann sie sich nur Seth anvertrauen und gemeinsam stellen sie sich dem unausweichlichen. Zum Cover Gefällt mir ja irgendwie am besten, obwohl das Cover von Band 4 auch sehr schön war. Aber dieses sieht so magisch aus. Irgendwie mystisch. Die Farbe ist mega toll. Zum Schreibstil Ja, ja Frau Armentrout. Sie kann es einfach. Ich perspektive von Alex, die witzig, sarkastisch, erfrischend echt ist. Allerdings merkt man, dass sie dieses Buch vor den letzen Bände der Lux und Dark Elements Reihe geschrieben hat. Weniger New Adult, sprich weniger Erotische Szenen. Aber immer noch genug um Armentrout zu erkennen. *lach* Über die Charaktere Eigentlich will ich nur über Seth reden! Seth ist mein Favorit der Reihe seit er das erste mal aufgetaucht ist. Ich finde er hat sich seither enorm weiterentwickelt, auch wenn man leider von Buch vier zu fünf nicht miterlebt wie es passiert, man wird einfach vor die Tatsache gestellt. Ich finde auch, er hat die grösste Bürde und MUSS unbedingt das Spin-Off lesen (Titan Serie- The Return) Alex ist natürlich auch eine tolle Persönlichkeit und ich mochte sie echt. Ich glaube von allen Armentrout-Girls, finde ich sie die coolste! Echt Badass. Aiden.. ah es hapert schon beim Namen. Ist sicherlich die perfekte Ergänzung zu Alex, aber jaaa ich weiss nicht. Finde ihn ganz okay und süss, aber auch etwas farblos. Persönliche Meinung Grundsätzlich fand ich das Buch gut. Das beste Armentrout-Ende bisher. Es war stimmig, nichts überhetzt und passte hervorragend zur ganzen Reihe! Ich fand es aber gleichzeitig schon ein wenig einfach gelöst. Der Aufbau war riesig und das Ende dann etwas zu wenig spektakulär. Ganz schlimm fand ich dieses „Agapi Mou“ die ganze Zeit. Fand das irgendwie peinlich und nicht so süss wie es wohl hätte sein sollen. Fazit: Im grossen und Ganzen eine tolle Reihe, ganz ohne Dämonen(!), dafür aber mit griechischen Halbgöttern.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
14
2
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Amstetten am 17.12.2019
Bewertet: anderes Format

Ein solides Ende, das allerdings wenig mit Originalität punktet.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2019
Bewertet: anderes Format

Finale!!! Und was für ein Finale - eine grandiose Schlacht mit vielen unerwarteten Wendungen. Super spannend, aber lest selbst!

von einer Kundin/einem Kunden aus Cloppenburg am 18.03.2019
Bewertet: anderes Format

Endlich das Finale! Ich bin ganz ehrlich, ich habe nicht nur ein Taschentuch voll geheult. Das Ende ist so schön und berührend! Jennifer L. Armentrout hat sich selbst übertroffen.


  • Artikelbild-0