Meine Filiale

Die Seele des Bösen - Blutiges Wiedersehen

Sadie Scott 3

Sadie Scott Band 3

Dania Dicken

(24)
eBook
eBook
Fr. 4.40
Fr. 4.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Als er eine blutige Spur in ihrem Heimatort Waterford hinterlässt, ist FBI-Agentin Sadie klar, dass ihr Vater auf der Suche nach ihr ist. Ihre Kollegen vom FBI unterstützen sie bei der Suche nach dem flüchtigen Mörder, denn solange der Oregon Strangler auf freiem Fuss ist, schwebt Sadie in Lebensgefahr.
Allerdings ist er den Ermittlern immer einen Schritt voraus und hinterlässt auf seiner Flucht eine Spur von Leichen. Mit der Unterstützung ihres Freundes Matt stellt Sadie sich dem Schrecken ihrer Vergangenheit, um ihren Vater zu finden, bevor er sie findet.
Eine vergebliche Hoffnung ...

Dania Dicken, Jahrgang 1985, schreibt seit ihrer Kindheit. Die in Krefeld lebende Autorin hat in Duisburg Psychologie und Informatik studiert und als Online-Redakteurin gearbeitet. Mit den Grundlagen aus dem Psychologiestudium setzte sie ein langgehegtes Vorhaben in die Tat um und schreibt seitdem Psychothriller mit Profiling als zentralem Thema.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 275 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739332697
Verlag Via tolino media
Dateigröße 613 KB
Verkaufsrang 5749

Weitere Bände von Sadie Scott

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
19
4
1
0
0

Blutiges Wiedersehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wünnewil am 09.03.2020

Als er eine blutige Spur in ihrem Heimatort Waterford hinterlässt, ist FBI-Agentin Sadie klar, dass ihr Vater auf der Suche nach ihr ist. Ihre Kollegen vom FBI unterstützen sie bei der Suche nach dem flüchtigen Mörder, denn solange der Oregon Strangler auf freiem Fuß ist, schwebt Sadie in Lebensgefahr. Allerdings ist er den Erm... Als er eine blutige Spur in ihrem Heimatort Waterford hinterlässt, ist FBI-Agentin Sadie klar, dass ihr Vater auf der Suche nach ihr ist. Ihre Kollegen vom FBI unterstützen sie bei der Suche nach dem flüchtigen Mörder, denn solange der Oregon Strangler auf freiem Fuß ist, schwebt Sadie in Lebensgefahr. Allerdings ist er den Ermittlern immer einen Schritt voraus und hinterlässt auf seiner Flucht eine Spur von Leichen. Mit der Unterstützung ihres Freundes Matt stellt Sadie sich dem Schrecken ihrer Vergangenheit, um ihren Vater zu finden, bevor er sie findet. Eine vergebliche Hoffnung … Auch in diesem Band hat mir der Schreibstil wieder sehr gut gefallen. Da es hier um Ricks persönlichen Rachefeldzug gegen Sadie geht, ist die Spannung natürlich umso höher! Die Rückblenden in Sadies Vergangenheit sind super geschrieben und eindrücklich. Das Bild von Sadie wird für den Leser immer klarer. Einiges kennt man vielleicht schon aus dem «Oregon Strangler», da hier aber eine andere Perspektive aufgezeigt wird, ist es trotzdem spannend zu lesen. Sadie gerät ins Visier von Rick, wird fast rund um die Uhr von ihren liebsten bewacht, was ihren Vater nicht davon abhält, ihr aufzulauern. Schon beginnt ein gefährliches Katz- und Mausspiel, von dem Sadies Leben abhängt. Einziger kleiner Makel ist für mich das Ende, welches plötzlich und ein bisschen zu schnell für mich kommt. Ein grossartiges Buch, Spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

nervenzerreißende Ereignisse
von Sigrid am 10.02.2020

In diesem dritten Band um die junge FBI Profilerin Sadie Scott geht es wirklich ums Ganze. Denn sie muss miterleben, wie ihr altes Leben sie wieder einholt und ihr neues Leben zu erstören droht. Ihr Vater Rick ist durch einen unglücklichen Unfall wieder auf freiem Fuß und alle die Sadie Scotts Vergangenheit kennen, wissen das Ri... In diesem dritten Band um die junge FBI Profilerin Sadie Scott geht es wirklich ums Ganze. Denn sie muss miterleben, wie ihr altes Leben sie wieder einholt und ihr neues Leben zu erstören droht. Ihr Vater Rick ist durch einen unglücklichen Unfall wieder auf freiem Fuß und alle die Sadie Scotts Vergangenheit kennen, wissen das Rick nur ein Ziel hat: Sadie ! Sie befindet sich in Lebensgefahr, aber das lässt Sadie nicht davon abhalten gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf die Jagdt nach ihrem Vater zu gehen. Denn nur wenn sie ihn finden und ausschalten, kann Sadie ein normales Leben führen. Und gemeinsam gehen die alten und neuen Kollegen und natürlich Matt auf die gefährliche Such nach Rick. Die Ereignisse überschlagen sich, es geht alles sehr schnell und der Leser darf sich auf eine sehr spannende und abwechslungsreiche Lektüre gefasst machen. Da man die Protagonisten ja schon gut kennt, gehen einem die Erlebnisse sehr zu Herzen. Man zittert mit Matt um Sadie, fiebert bei der Suche mit und stellt eigene Überlegungen an. Schön sind die vielen detaillierten Rückblicke, denn nun erfährt man noch mehr über Sadie und ihre Vergangenheit. Jetzt liest man, was Rick zu Sadie nach der Gerichtsverhandlung gesagt hat oder man erfährt mehr über ihren Selbstmordversuch. Man kann dann ihr Verhalten noch besser verstehen und weiß, wie schwer es ihr fallen mussen, bei den Ereignissen klar und professionell zu handeln. Aber Sadie ist nunmal Sadie und daher schafft sie es auch immer wieder. Natürlich hat sie guten Rückhalt bei Matt, Norman, Gary und ihren ganzen Kollegen. Das stärkt sie und ist ein guter Gegenpol zu ihrem bösen und sadistischen Vater. Es ist nicht schwer zwischen der Vergangenheit und Gegenwart hin und her zu springen. Man kann dem Geschehen immer gut folgen und man wird regelrecht von den Ereignissen überrollt. Denn obwohl man weiß, zu was Rick fähig ist, kommt es doch immer wieder zu interessanten und überraschenden Wendungen. Eine andere Sache ist immer noch die persönliche Beziehung zwischen Sadie und den anderen Beteiligten. Man erlebt die Liebe zu Matt und die gute Freundschaft zu Tessa und Phil und nicht zu vergessen: Norman. Hier wird die positive Beziehung zu Menschen dargestellt. Das macht viel aus in einer Welt, wo Sadie soviel Leid erleben musste. Und auch durch die Berufe von Sadie und Matt, sind die "guten" Beziehungen und Erlebnisse wichtig. Aber das erleben wir ja hier immer wieder. Und es ist ein roter Faden durch die verschiedenen Fälle, die wir zusammen mit Sadie erleben. Daher macht es auch so großen Spaß, diese Serie zu lesen. Man möchte auch weiterhin erleben, was das Leben noch für Sadie und Matt bereithält. Spannende Fälle - Freundschaften - Liebe - Leben. Daher bin ich schon ganz gespannt auf die weiteren Bände und ich kann diese Serie sehr empfehlen. Mehr braucht es für eine gute Lesezeit nicht...

Menschliche Abgründe
von Tauriel am 10.02.2020

Der dritte Band um Sadie Scott, schließt nahtlos an den Vorgänger-Band an.Die Profilerin Sadie ist aufgrund ihrer eigenen Vorgeschichte beim FBI gelandet ,um die Handlungsweise von Soziopathen zu verstehen und vielleicht auch entgegen zu wirken. Durch den flüssigen Schreibstil und einer guten Recherche der Autorin bin ich ganz... Der dritte Band um Sadie Scott, schließt nahtlos an den Vorgänger-Band an.Die Profilerin Sadie ist aufgrund ihrer eigenen Vorgeschichte beim FBI gelandet ,um die Handlungsweise von Soziopathen zu verstehen und vielleicht auch entgegen zu wirken. Durch den flüssigen Schreibstil und einer guten Recherche der Autorin bin ich ganz nah im Geschehen und virtuos lässt sie mich in die dunkle Seele eines solchen kranken Menschen blicken und vor Entsetzen bleibt mir die Luft weg. Ein bisschen Roadtrip und Kammerspiel ,dadurch kommt es zu Zwiegesprächen die Sadie mit ihrem „Erzeuger“ Rick führt (sorry die Bezeichnung Vater verdient Rick Foster nicht).Es kommt zu regelrechten Wortgefechten,die Aufschluss geben,wie Rick so tickt (die Hoffnung ,das er sich ändert oder seine Taten bereut,erschließt sich nicht,nein Rick ist durch und durch böse). Die Spannung steigt stetig an und hält sich bis zum letzten Kapitel. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und mehr von dieser Autorin. Dies ist bislang der dunkelste Teil dieser Reihe und für Zartbesaitete nicht geeignet.


  • Artikelbild-0