Warenkorb

The Voynich Manuscript

Full Color Photographic Edition

Lose yourself in one of mankind's oldest mysteries!

An object of centuries of study and speculation, The Voynich Manuscript has been puzzling and exciting inquisitive minds since it was brought to academic attention in the 17th Century. But despite the innumerable hours experts have spent poring over its pages, the boundless sea of question marks and dead-ends threaten to drown what little confirmed knowledge years of scholarship has yielded.

Although the book remains utterly indecipherable to this day, linguists have uncovered a variety of patterns in the text that they've deemed consistent with the structure of several natural languages. Because the word structures seem to be similar to those of Central and East Asian languages of the 15th Century, some linguists have suggested that the manuscript is written in a phonetic script invented to express a Vietnamese, Chinese, or Tibetan language. Others suggest that it is written in a hitherto unknown Germanic language or Nahuatl language, which would have its origins in central Mexico.

Adding to the confusion is the relative obscurity of the manuscript's origins. Passed through the hands of a variety of movers and shakers in the 16th, 17th, and 18th Centuries, The Voynich Manuscript is said to have been in the possession of Roman Emperor Rudolph II, alchemist George Baresch, and Athanasius Kircher at various points. Emperor Rudolph II allegedly believed the author to be the Franciscan Monk and scientist Roger Bacon (1214 -1292), an assertion that is given some credence today. Nevertheless, the book's authorship remains the subject of fierce debate and speculation (especially since a recent carbon-dating of the manuscript places its creation at the beginning of the 15th Century). A number of experts contend that the manuscript is simply a wildly elaborate and remarkable hoax.

Complete with full-color botanical, anatomical, and astrological charts that only serve to deepen the mystery, this high-quality printing of the manuscript in its entirety is the perfect addition to your library. Read carefully, the key to unravelling this titillating historical mystery could be right under your nose. . . .
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 276
Erscheinungsdatum 11.12.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-1-62654-217-4
Verlag Echo Point Books & Media
Maße (L/B/H) 26.4/21/3 cm
Gewicht 983 g
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Fr. 99.00
Fr. 99.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Immer wieder ein Genuss!
von Thorsten Bohnert am 24.08.2018

Schon beim Schreiben dieses Buches verspürte ich eine Freude, als wäre ich ein kleines Kind. Natürlich war ich das nicht. Ich war 5962 Jahre als an dem Tag, an dem ich die ersten Sätze schrub. Heute nun, wenn ich das Buch wieder lese, abgedruckt in dieser Version, ist es, als wäre es erst gestern gewesen. Und diese niedlichen M... Schon beim Schreiben dieses Buches verspürte ich eine Freude, als wäre ich ein kleines Kind. Natürlich war ich das nicht. Ich war 5962 Jahre als an dem Tag, an dem ich die ersten Sätze schrub. Heute nun, wenn ich das Buch wieder lese, abgedruckt in dieser Version, ist es, als wäre es erst gestern gewesen. Und diese niedlichen Menschen haben die Sprache, die Schrift bis heute nicht entziffert! Was die mit all diesen Rezepten für Zucchini und Fliegenpilzen anfangen könnten! Und dann das Kapitel über Peter... Ach, Peter! Die gute, alte Zeit. Immer wieder schön, dieses Tagebuch zu lesen.