Meine Filiale

Breeds - Sabans Kuss

Breeds Band 11

Lora Leigh

(1)
eBook
eBook
Fr. 4.90
Fr. 4.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Natalie Ricci ist die erste Lehrerin, die den Nachwuchs der Breeds unterrichten darf. Natalie dachte, sie sei schon auf alles vorbereitet, was sie in dem neuen Job erwarten könnte ... doch sie hat nicht mit dem Verlangen gerechnet, das ihr Beschützer, der Jaguar-Breed Saban Broussard, mit seinem hinreissenden Cajun-Akzent in ihr weckt. (ca. 100 Seiten)

Lora Leigh lebt mit ihrer Familie in Kentucky. Mit ihren erotischen Liebesromanen hat sie sowohl im Bereich der Romantic Fantasy als auch des Romantic Thrill eine grosse Leserschaft gewonnen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 100 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783736303812
Verlag LYX
Originaltitel A Jaguars Kiss
Dateigröße 944 KB
Übersetzer Ralph Sander
Verkaufsrang 18482

Weitere Bände von Breeds

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Leider nichts Neues
von einer Kundin/einem Kunden aus Tirschenreuth am 19.11.2016

Ich habe nun schon einige Geschichten der Breeds Serie gelesen. Zu Anfang fand ich sie immer sehr spannend und fesselnd. Als ich den Klappentext zu Sabans Kuss gelesen habe, wurde ich gleich neugierig und habe mir die Kurzgeschichte heruntergeladen. Die Geschichte war ganz ok und in gewohnter Breeds-Manier geschrieben. Leider ... Ich habe nun schon einige Geschichten der Breeds Serie gelesen. Zu Anfang fand ich sie immer sehr spannend und fesselnd. Als ich den Klappentext zu Sabans Kuss gelesen habe, wurde ich gleich neugierig und habe mir die Kurzgeschichte heruntergeladen. Die Geschichte war ganz ok und in gewohnter Breeds-Manier geschrieben. Leider konnten mich die Charaktere diesmal nicht begeistern. Der angekündigte Cajun-Charme von Saban sprang auf mich nicht über und auch mit Natalie wurde ich nicht warm. Eher fand ich das Miteinander der Beiden irgendwann nervig bis seltsam und die Story sehr vorhersehbar. Das Natalie Lehrerin ist, war auch ganz unrelevant für die Geschichte. Teilweise hatte ich das Gefühl, der ganze Band wurde nur schnell hingeschrieben um wieder ein Buch zur Neuerscheinung zu bringen.

  • Artikelbild-0