Meine Filiale

Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4

Oktober/November/Dezember

Calendar Girl Quartal Band 4

Audrey Carlan

(100)
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Paperback

Fr. 18.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Calendar Girl 04 - Ersehnt

    2 MP3-CD (2016)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    2 MP3-CD (2016)

Hörbuch-Download

Fr. 10.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Der vierte Band der Bestseller-Serie Calendar Girl

Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss um ihr gemeinsames Glück kämpfen. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?

Entdecken Sie auch TRINITY von Audrey Carlan - super sexy, wahnsinnig spannend! 

Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heisse Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und wurde daraufhin bald zur internationalen Bestseller-Autorin. Ihre Serien »Calendar Girl«, »Trinity« und »Dream Maker« stürmten auch in Deutschland die Charts. Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 18.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28887-1
Reihe Calendar Girl Quartal 4
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 20.5/13.4/4.2 cm
Gewicht 505 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Friederike Ails
Verkaufsrang 27580

Weitere Bände von Calendar Girl Quartal

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
100 Bewertungen
Übersicht
54
29
12
5
0

„Das Gute, das Schlechte, und sogar das Hässliche kann zu etwas Schönem werden, […]"
von Alex Bastian am 22.01.2020

Mia ist eine wirklich starke Frau, die ihren Wes aus den tiefen seiner Albträume führt und sich zusätzlich für ihre Schwester und ihren Vater verantwortlich fühlt. Jetzt nachdem ihre Schulden für ihren Vater bezahlt sind kann sie sich voll und ganz ihrer Berufung und Wes widmen. Aber etwas aus der Vergangenheit nagt noch an ihr…... Mia ist eine wirklich starke Frau, die ihren Wes aus den tiefen seiner Albträume führt und sich zusätzlich für ihre Schwester und ihren Vater verantwortlich fühlt. Jetzt nachdem ihre Schulden für ihren Vater bezahlt sind kann sie sich voll und ganz ihrer Berufung und Wes widmen. Aber etwas aus der Vergangenheit nagt noch an ihr… Alle Charaktere kennen wir ja bereits. Mia die liebevolle Schwester und Freundin, Wes der unwiderstehliche Surferboy, der aber in diesem Band viele Probleme mit seinen Erlebnissen aus Thailand mitbringt und Maddy, die kleine schlaue Schwester von Mia. Neu ist aber der Vater, den wir nur aus Erzählungen kennengelernt haben, nun aber alles „Live“ miterleben. Im Großen und Ganzen sind alle wichtigen Charaktere altbekannt. Aber die Geschichte ist wiederum ein anderer Hut. Der Anfang bzw. der Oktober hat sich speziell um Wes und seine psychischen Probleme gedreht. Bis auf die Tatsache, dass er in Therapie geht fand ich die Lösungen und Erklärung viel zu schwammig. Mir haben viele Erklärungen zu Situationen gefehlt und die späteren Dialoge zwischen Mia und den Interviewten waren auch zu lasch. Die ganze Kommunikation war im Gegensatz zu der Beschreibung wie Mia und Wes Sex haben. Ganz schön dürftig. Und diese Entdeckung am Ende hat mich kaum überrascht, es hat sich einfach schon zu oft angedeutet. Ich finde die Buchreihe wirklich toll. Mir hat Mia und Wes total gut gefallen, nur war eben dieses Buch nicht so gut gelungen. Es war Anfänglich ein stiller See, der gegen Ende zu einer nicht überraschenden Flut geendet hat. Es war schön zu lesen wie alles seinen Lauf genommen hat und jeder sein Happy End bekam, aber es war auch alles zu oberflächlich gehalten. Ich befinde mich in einem Zwiespalt der Gefühle :)

von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2020
Bewertet: anderes Format

Endlich sind die 12 Monate vorbei und Mia und Wes bekommen ihr verdientes Happy End, oder doch nicht? Es bleibt spannend! Das Leben ist schließlich komplizierter als wir es uns manchmal wünschen. Süß, romantisch und definitiv das Lesen wert!

Liebe, die alles durchsteht
von einer Kundin/einem Kunden aus Mittweida am 24.07.2019

Der 4. und (vorerst) letzte Band der Reihe hat mich überzeugt. Die Liebe zwischen Mia und ihrem Verlobten ist so stark und schön beschrieben worden, das einem selbst das Herz aufgegangen ist. Die vielen Fragezeichen, die sich über die vorherigen Bände gezogen haben, werden hier aufgelöst und ich finde es toll, das die Autorin so... Der 4. und (vorerst) letzte Band der Reihe hat mich überzeugt. Die Liebe zwischen Mia und ihrem Verlobten ist so stark und schön beschrieben worden, das einem selbst das Herz aufgegangen ist. Die vielen Fragezeichen, die sich über die vorherigen Bände gezogen haben, werden hier aufgelöst und ich finde es toll, das die Autorin so wichtige Themen wie Familie und Vergebung aufgegriffen hat. Mia hatte es nicht leicht in ihrer Kindheit und in diesem letzten Band lernt man endlich richtig ihre liebende und gleichzeitig sehr verletzte Seele kennen. Das dies so lange gedauert hat und in diesen letzten Band komprimiert wurde, erklärt den letzten Stern Abzug. Es wäre schön gewesen, wenn die ersten Bände diese Seite von Mia etwas mehr aufgegriffen hätten.


  • Artikelbild-0