Warenkorb
 

10000 Jahre

Geburt und Geschichte Eurasiens

Sir Barry Cunliffe erzählt meisterhaft die Geschichte vom Beginn der globalisierten Welt. Dabei wagt er sich räumlich wie zeitlich auf die grosse Bühne: Im Fokus steht die grösste Landmasse unserer Erde – Eurasien – und ihre Entwicklung von den ersten sesshaften Menschen 9000 v.Chr. bis zum mongolischen Reich im 13 Jh. n.Chr. Dabei kartiert der Autor die Entwicklung der europäischen, vorderasiatischen und chinesischen Zivilisationen und deren wachsende Verbindungen über den Indischen Ozean, die Seidenstrasse und durch die eurasische Steppe. Es ist aber nicht nur die Geschichte, wie sich Eurasien und die Menschen entwickelten, sondern auch wie Reiche entstanden und zerfielen, von der Ausweitung von (Handels-)Beziehungen und dem Verhältnis zwischen ortsfesten Bauern und mobilen Kämpfern, sowie deren Umwelt. Barry Cunliffe zeigt ein grosses Panorama unserer Wurzeln und unseres Kontinents und legt damit ein Grundverständnis für unsere heutige Welt.
Rezension
"Ein wunderbares Buch. Ich kann es nur wärmstens empfehlen." Hermann Parzinger

"Um Eurasiens Geschichte und Entwicklung zu verstehen, braucht es Bücher wie dieses." G/Geschichte

"Einer der bedeutendsten Archäologen unserer Zeit." Ronald Hutton, HISTORY TODAY

"Cunliffe ist ein meisterhafter Erzähler, der seine sorgsam recherchierten Ergebnisse in geschliffener Sprache präsentiert und dessen Formulierungen sein Buch trotz seines Tiefsinns und des grossen Umfangs zu einem Lesevergnügen machen." Publishers Weekly

"Indem er den Aufstieg der eurasischen Zivilisation nachvollzieht, macht Cunliffe deutlich, dass Geschichte weitaus mehr ist als nur eine Abfolge von Ereignissen. Wenn sich im Verlaufe des Buches Migrationen und Eroberungen häufen, wird augenfällig, dass eine schwindelerregende Vielzahl von Kräften zusammengewirkt hat, um die moderne Welt hervorzubringen." Science News

"This is one of the most important, thought-provoking and downright interesting archaeology books you are likely to read all year." Dr. David Miller, Ancient History Magazine

"Big history" Barry Cunliffe über sein neues Buch

"Diese Geschichte Eurasiens ist ein Geschichtsbuch wie man es sich wünscht." Amerindian Research

"...ein voluminöses, anregendes Werk..." Stuttgarter Zeitung

"Kenntnisreich verleiht Cunliffe dem alten Grossraum, der auf der einen Seite Europa und auf der anderen Seite Asien bildet, ein junges Gesicht." bild der wissenschaft
Portrait
Cunliffe, Barry
Sir Barry Cunliffe war von 1972 bis 2007 Professor für europäische Archäologie an der Universität Oxford. Zudem war er Präsident des Council for British Archaeology. 2006 wurde er zum Ritter geschlagen.

Beitscher, Gina
Gina Beitscher studierte in Tel Aviv, Spanien und München. Sie war viele Jahre lang Dozentin am Sprachen- und Dolmetscher-Institut München und ist seit Jahrzehnten als Übersetzerin und Autorin tätig. Sie verfasste u. a. Sprachlehrwerke und übersetzte zahlreiche Bücher aus dem Englischen und mehreren romanischen Sprachen für namhafte Verlage.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 598
Erscheinungsdatum 01.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8062-3376-6
Verlag Wbg Theiss
Maße (L/B/H) 23.6/16.6/4.3 cm
Gewicht 1369 g
Originaltitel By Steppe, Desert, and Ocean
Abbildungen 151 farbige Abbildungen, 94 Kt. und Graf.
Übersetzer Gina Beitscher
Verkaufsrang 29342
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 71.90
Fr. 71.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Beginn und Frühzeit der globalisierten Welt
von einer Kundin/einem Kunden am 14.05.2017

Die Geschichte des riesigen eurasischen Raums wird in diesem lebendig geschriebenem Werk erzählt, vom Beginn der Landwirtschaft und der Sesshaftwerdung des Menschen etwa 10.000 v.Chr. bis circa 1300 n.Chr. reicht der zeitliche Rahmen dieses ausgezeichneten Werkes. Eine Vielzahl an Karten und Farbabbildungen veranschaulicht die b... Die Geschichte des riesigen eurasischen Raums wird in diesem lebendig geschriebenem Werk erzählt, vom Beginn der Landwirtschaft und der Sesshaftwerdung des Menschen etwa 10.000 v.Chr. bis circa 1300 n.Chr. reicht der zeitliche Rahmen dieses ausgezeichneten Werkes. Eine Vielzahl an Karten und Farbabbildungen veranschaulicht die beschriebenen Vorgänge. Es ist faszinierend, wie bereits vor langer Zeit globaler Austausch von Waren, Menschen und Ideen stattfand und die Grundlagen unserer modernen Welt gelegt wurden. (Siehe auch: Diamond, Arm und Reich)