Meine Filiale

Perfect - Willst du die perfekte Welt?

Flawed-Zweiteiler (Cecelia Ahern) Band 2

Cecelia Ahern

(41)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 27.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 20.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der zweite Band des furiosen Zweiteilers. Mitreissend und leidenschaftlich erzählt Cecelia Ahern, wie die 17-jährige Celestine um die Freiheit kämpft, Fehler machen zu dürfen und aus ihnen zu lernen.

Celestine wurde als »fehlerhaft« gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre grosse Liebe eine neue Chance?
Für Celestine geht es um alles - um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

»Es ist mein erster All-Age-Roman, aber die Idee hat mich selbst fast überrollt. Ich kam kaum hinterher, sie aufzuschreiben. Es ist eine einzigartige Geschichte, aber wie in allen meinen Büchern steckt eine besondere Botschaft und ganz viel Gefühl drin."« Cecelia Ahern

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und langhaltig im Gedächtnis bleibt.

25 Millionen weltweit verkaufte Bücher und ein Ausnahmetalent: Was Cecelia Ahern als Schriftstellerin auszeichnet, ist ihre Phantasie, mit der sie den Alltag wunderbar macht und Geschichten erzählt, die Herzen berühren. Und sie ist vielseitig wie wenige andere: Cecelia Ahern schreibt Familiengeschichten genauso wie Liebesromane und Jugendbücher, sie verfasst Novellen, Storys, Drehbücher, Theaterstücke und TV-Konzepte. Ihre Werke erobern jedes Mal die Bestsellerlisten, viele davon wurden verfilmt, so zum Beispiel »P.S. Ich liebe Dich« mit Hilary Swank oder »Für immer vielleicht« mit Sam Claflin. Cecelia Ahern wurde 1981 geboren, hat Journalistik und Medienkommunikation studiert und lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern im Norden von Dublin.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783104035437
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel Perfect
Dateigröße 1125 KB
Übersetzer Christine Strüh
Verkaufsrang 12947

Weitere Bände von Flawed-Zweiteiler (Cecelia Ahern)

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Gefiel mir leider nicht...

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt Celestine schliesst sich den Rebellen an und kämpft gegen Crevan und das Gesetz. Sie kämpft für Gerechtigkeit. Und für die Liebe.. Doch wird sie das schaffen? Ist sie genug stark und kann ein Einzelner die Welt verändern? Lest es selber.. oder eher nicht… Zum Cover Nicht so ausfällig wie der erste Band, aber trotzdem sehr schön. Leider sehe ich den Zusammenhang zum Inhalt nicht.. Naja. Immerhin mag ich die Kombination von Rot mit Giftgrün. Sehr cool Persönliche Meinung Ich dachte, es könne nicht schlimmer werden, als der erste Band.. Aber doch. Ich gebe zu, dass ich teilweise ganze Passagen übersprungen habe, da es mich einfach nicht fesseln konnte. Celestine ist mir so unsympathisch und gleichzeitig so egal. Die Liebesgeschichte zwischen ihr und Carrick ist leblos und unauthentisch. Ich habe zu keinem Zeitpunkt einen Funken gespürt. Es ist alles sehr gefühlslos beschrieben. Und das von einer Autorin die grossartige Liebesromane geschrieben hat. Sehr enttäuschend. Immerhin ist die Botschaft gelungen und wird wohl dem einen oder anderen Teenager zum Überlegen bewegen. Das finde ich gut. Celestine hat sich vom ersten Band her so sehr weiterentwickle, dass man sie nicht wiedererkennt. Vom Perfekten Roboterlein, ist sie nun auf einmal eine selbständige Frau, die völlig aufgewacht ist und weiss was sie will und dafür kämpft. Sehr traurig fand ich auch die Herabsetzung der Liebe die sie für Art empfunden hatte. Im ersten Band war er noch die grosse Liebe, der perfekte Typ und nun wurde aus dieser perfekten Beziehung eine sechsmonatige Beziehung in der es nicht mal Sex gab… dafür hat sie dann sehr unerotischen, spontanen Sex mit Carrick, gleich nachdem sie den gefühlten 5 Satz mit ihm gewechselt hat. Und das war nix körperliches, das war ja sooo die Verbundenheit und tiefen Gefühle, weil die beiden ja diesen schlimmen Moment (wir erinnern uns aus Band eins, die Szene in diesem Gefängnis wo sie sich hinter Scheiben gegenüber sind und sich Celestine per sofort zu ihm hingezogen fühlt, obwohl da ja noch ART in ihrem Herzen ist) wo war ich? Ach ja die sind halt sooo stark verbunden, die zwei. Und übrigens alles zwischen ihrer Schwester Juniper und ihr ist schon lange vergessen und vergeben und sie sind nun echt Best Buddys und alle finden auf einmal dieses perfekte Gesetz nicht mehr gut… einfach nur enttäuschend…. Es tut mir sehr Leid, für alle die diese Reihe lieben…. Bei mir konnte der Funke leider nicht springen. Fazit: SCHLECHT!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
22
12
4
0
3

von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2020
Bewertet: anderes Format

Eine ganz ungewöhnliche Geschichte der Bestseller-Autorin Cecilia Ahern! Dies ist der Abschluss der "Perfect"-Diologie in dem sich alles entscheidet! Wie ist es in einer scheinbar perfekten Welt zu leben? Sehr tolle Dystopie-Idee.

Wer ist perfekt
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Teil 2: Menschen erster und zweiter Klasse ,ist es das was du willst? Cellistin ist fehlerhaft und setzt ihren Kampf für die für Gerechtigkeit für sich und alle anderen fort, für eine Zukunft für jeden. Spannend, gefühlvoll und mit einem Fünkchen Wahrheit, die man auch in unsere Zeit mitnehmen kann

Überflüssig
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.01.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Vorhesebar und vordergründig. Mir fehlt der Bezug zur Realität und eine echte Gesellschaftskritik. Die Autorin arbeitet alle bekannten Punkte eine Dystopie ab und arbeitet mit Klischees. In Interviews auf ihrem Marketingfeldzug in Amerika zieht sie bewusst Nazivergleiche. Die Amerikaner sind vom Nazionalsozialismus besessen. Nac... Vorhesebar und vordergründig. Mir fehlt der Bezug zur Realität und eine echte Gesellschaftskritik. Die Autorin arbeitet alle bekannten Punkte eine Dystopie ab und arbeitet mit Klischees. In Interviews auf ihrem Marketingfeldzug in Amerika zieht sie bewusst Nazivergleiche. Die Amerikaner sind vom Nazionalsozialismus besessen. Nach dem weitgehenden Misserfolg von "Das Jahr, in dem ich Dich traf", musste sie unbedingt auf Erfolg setzen und das gelingt vermutlich mit diesem vielfach bemühten Muster höchstwahrscheinlich, auch wenn sie in die Verfilmung ihrer Werke erstmal selbst investiert und mit aller Macht Erfolg signalisieren will, wobei sie von allen, die mitverdienen, unterstützt wird.


  • Artikelbild-0