Meine Filiale

Siren

Kiera Cass

(64)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 22.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 13.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der grosse New York-Times Bestseller endlich auf deutsch!
Kahlens Familie kommt bei einem Schiffsunglück ums Leben. Sie selbst wird als Einzige gerettet - von drei betörenden jungen Frauen: Sirenen. Wunderschön und unsterblich. Von nun an ist Kahlen eine von ihnen. Scheinbar ein ganz normales Mädchen, doch ihr Leben gehört dem Meer. Jeder Mensch, der ihre Stimme hört, muss sterben. Und so schweigt sie. Bis sie Akinli begegnet, einem jungen Studenten, der Kahlen auch völlig ohne Worte versteht. Nach nur wenigen Stunden haben nicht nur ihre Herzen, sondern auch ihre Seelen zu einander gefunden. Und als Akinli schwer erkrankt, droht auch der eigentlich unsterblichen Kahlen der Tod.

Der nächste grosse romantische Roman der Bestsellerautorin Kiera Cass - wer >Selection< mochte, wird >Siren< lieben!

Es war wie eine grosse Welle, die einen mitreisst. Die Szenarien und Charaktere sind wunderschön beschrieben und man muss es einfach lieben (und lesen).

Kiera Cass

Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den »Selection«-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ... Mit ihren »Selection«-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.


Christine Strüh

Christine Strüh, geboren 1954, lebt in Berlin. Sie ist Übersetzerin von Gillian Flynn, Cecelia Ahern, Judy Blume, Pete Hamill, Laini Taylor und anderen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783733649234
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 949 KB
Übersetzer Anna Julia Strüh, Christine Strüh
Verkaufsrang 20767

Buchhändler-Empfehlungen

Fazit: wer ne Liebesgeschichte lesen möchte sollte zu Büchern von jennifer L. Armentrout oder Marissa Meyer greifen.

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Ich habe das Buch auf englisch gelesen. Dazu gekommen bin ich, weil mir das Cover soo gut gefiel und es von Kiera Cass ist, der Autorin von der Selection reihe. Zum Inhalt Kahlen würde bei einem Schiffsunglück sterben, aber stattdessen wird sie vom Ozean zu einer Sirene gemacht. Fortan muss sie für 100 Jahre zusammen mit 3 weiteren Sirenen Schiffe in den Tod singen. Dazwischen führen sie ein abgeschiedetes Leben. Doch als Kahlen auf Akinli trifft fängt sie an ihr Leben als Sirene in Frage zu stellen. Doch es gibt keinen Ausweg…. Zum Schreibstil Der war okay. Es ist so leicht geschrieben, das gefiel mir schon bei Selection sehr gut. Oft hab ich das Gefühl die Autorin beschreibt Menschen und Dinge aber sie lässt sie nicht so.. wirken. Über die Charaktere Die waren mir leider alle ziemlich egal und dazu noch zu flach… Ich finde Kiera Cass dürfte denen allen noch etwas mehr Leben einhauchen und sie noch etwas differenzierter handeln lassen. Nicht erklären wie verschieden sie sind, sondern sie so handeln lassen. Persönliche Meinung Leider Nein. Mich konnten weder die Geschichte noch die Charaktere oder der Schreibstil überzeigen. Nagut, der Schreibstil war ganz okay. Aber ansonsten fand ichs einfach nur ziemlich langweilig. Die Liebesgeschichte fand ich so dermassen an den Haaren herbeigezogen und aus dem Nichts heraufbeschworen. Und auch den ganzen Teil mit dem Sirene sein.. sorry. Die Mädels haben einfach ein schönes Leben (woher haben sie das Geld? Hab ich da was verpasst?) kommen überall rum und so.. leben 100 Jahre und dann können sie ein richtiges Leben zu starten. Und die paar male die sie für den Ozean singen müssen… Oh man. Ich hab mir einfach etwas total anderes vorgestellt. Mehr Sirenenlastig.. mehr mystisch und magisch. Aber schön sieht es auf jeden Fall aus… von aussen *lach* Das Ende kam dann irgendwie schnell und unerwartet und meiner Meinung nach war es zu unbefriedigend. Fazit: wer ne Liebesgeschichte lesen möchte sollte zu Büchern von jennifer L. Armentrout oder Marissa Meyer greifen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
22
26
11
4
1

Spannend, einzigartig und herzzerreißend!
von Tori B. am 24.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zugegeben, bei meinem ersten Versucht "Siren" von Kiera Cass zu lesen, habe ich es nach einigen wenigen Kapiteln abgebrochen, bevor ich vor ein paar Tagen beschlossen habe, dem Buch eine zweite Chance zu geben. Die Geschichte rund um die Sirenen fängt meiner Meinung nach vergleichsweise schleppend an. Trotzdem würde ich die e... Zugegeben, bei meinem ersten Versucht "Siren" von Kiera Cass zu lesen, habe ich es nach einigen wenigen Kapiteln abgebrochen, bevor ich vor ein paar Tagen beschlossen habe, dem Buch eine zweite Chance zu geben. Die Geschichte rund um die Sirenen fängt meiner Meinung nach vergleichsweise schleppend an. Trotzdem würde ich die ersten Kapitel des Buches aber nicht unbedingt als langweilig bezeichnen, denn Kiera Cass' tolle Art zu Schreiben sorgt für einen angenehmen Lesefluss. Ich würde die Handlung zu Beginn im weitesten Sinne als "alltäglich" bezeichnen, denn trotz der außergewöhnlichen Story passiert eben recht wenig. Nichtsdestotrotz bin ich froh, dem Buch eine neue Chance gegeben zu haben, denn die verboten schöne Liebesgeschichte rund um Kahlen und Akinli kann mit herzerwärmenden, sowie tragischen Szenen punkten, die sich von Kapitel zu Kapitel bis zum aufregenden Finale steigern. An manchen Stellen kamen mit schon beinahe die Tränen. Zweit Welten prallen in einer Liebesgeschichte aufeinander, tragische Verliebte, die nicht zusammen sein dürften und ein Gegenspieler, der eigentlich gar keiner ist und aus bewegenden und verzweifelten Gründen handelt. Ich glaube, ich hätte mir einen etwas ausführlicheren Epilog gewünscht, aber nichtsdestotrotz eine wirklich schöne Geschichte.

Traumhafte Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 21.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte ist wirklich schön! Sucht Alarm! Perfekt für den Sommer. Eine Mischung aus Liebe und Fantasy. Liebe die Story!

Märchenhaft schön
von A_Kurzywilk am 06.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

•Siren von Kiera Cass ; erschienen beim Fischerverlag ; 357 Seiten• . „Du hast mir immer noch nicht deine Lieblingsfarbe verraten.“ „Die Farbe vom Herbst“, wiederholte er verwundert. „Ja, wenn alles aussieht, als würde es in Flammen stehen.“ Aber es stirbt! Noch nie sah der Tod so hübsch aus. . . Das Cover spiegelt schon ... •Siren von Kiera Cass ; erschienen beim Fischerverlag ; 357 Seiten• . „Du hast mir immer noch nicht deine Lieblingsfarbe verraten.“ „Die Farbe vom Herbst“, wiederholte er verwundert. „Ja, wenn alles aussieht, als würde es in Flammen stehen.“ Aber es stirbt! Noch nie sah der Tod so hübsch aus. . . Das Cover spiegelt schon bereits die Qualität des Inhalts wieder. Ist es nicht einfach bezaubernd schön? Ich finde es auf jeden Fall sehr treffend. . Wer Selection bereits gelesen hat, der kennt Cass‘ Schreibstil. Auch in diesem Buch war dieser leicht verständlich und gut lesbar. . Ganz besonders hat mir die Protagonistin, Kahlen, gefallen, weil sie so emotional ist. Sie hat einen starken Charakter und ist eine Träumerin. Auch fand ich es spannend, wie sich die Beziehung zu Akinli, einem Stunden, entwickelt hat. Findet ihr den Namen auch so interessant wie ich? Akinli habe ich bisher noch nie gehört. Auch ihre Schwestern (die anderen Sirenen, mit denen Kahlen zusammen lebt) fand ich sehr sympathisch. Es treffen auf jeden Fall viele verschiedene Charaktere aufeinander. Das ganze Buch über begleitet man Kahlen in ihrer kniffligen Situation und durch Cass‘ Schreibstil, kann man Kahlen zu 100% nachvollziehen. Dadurch fühlt man sich, als wäre man selbst in diese Situation verzwickt. Das Ende hätte ich mir vielleicht etwas anders gewünscht, aber es ist nicht schlecht. Für alle, die mehr von Cass lesen wollen, kann ich dieses Buch bedenkenlos ans Herz legen. 5/5


  • Artikelbild-0