Warenkorb
 

Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2

Roman

Jahrhundert-Trilogie Band 2

Wirtschaftswunder, Rock ‘n‘ Roll, Cocktailpartys – der zweite Teil der Jahrhundert-Trilogie 1949: Die vier Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina stammen aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen. Dabei sind sie im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst nicht weit voneinander entfernt aufgewachsen. Seit Jahrzehnten schon teilen sie Glück und Unglück miteinander, die kleinen Freuden genauso wie die dunkelsten Momente. Hinter ihnen liegen zwei Weltkriege. Hamburg ist zerstört. Doch mit den Fünfzigern beginnt das deutsche Wirtschaftswunder. Endlich geht es aufwärts: Hennys Tochter Marike wird Ärztin, Sohn Klaus bekommt eine Stelle beim Rundfunk. Ganz neue Klänge sind es, die da aus den Radios der jungen Republik schallen. Lina gründet eine Buchhandlung, und auch Ida findet endlich ihre Berufung. Aufbruch überall. Nur wohin der Krieg Käthe verschlagen hat, wissen die Freundinnen noch immer nicht. Im zweiten Teil ihrer Jahrhundert-Trilogie erzählt Carmen Korn mitreissend von der deutschen Nachkriegszeit, den pastellfarbenen Fünfzigern und der Aufbruchsstimmung der Sechzigerjahre. Vier Frauen. Hundert Jahre Deutschland.
Portrait
Korn, Carmen
Carmen Korn wurde 1952 in Düsseldorf als Tochter des Komponisten Heinz Korn geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin u.a. für den 'Stern'. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 23.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-463-40683-1
Verlag Kindler Verlag
Maße (L/B/H) 21.1/13.9/4.8 cm
Gewicht 703 g
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 4050
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Jahrhundert-Trilogie

  • Band 1

    45300229
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (56)
    Buch
    Fr.28.90
  • Band 2

    45300230
    Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2
    von Carmen Korn
    (41)
    Buch
    Fr.28.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    78337467
    Zeitenwende
    von Carmen Korn
    (22)
    Buch
    Fr.29.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
25
14
0
1
1

faszinierend, packend und echt - wie großes Kino
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 26.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ich bin völlig begeistert, auch wenn ich mich mit den ersten Seiten schwer getan habe.... dann war alles ganz leicht und ich mochte das Buch, wie auch den Vorläufer und den Nachfolger, nicht mehr aus den Händen legen. Dabei ist manche Nacht drauf gegangen. Ich habe mitgefühlt, egal ob Trauer oder Freude, Streit oder Versöhnung ... ich bin völlig begeistert, auch wenn ich mich mit den ersten Seiten schwer getan habe.... dann war alles ganz leicht und ich mochte das Buch, wie auch den Vorläufer und den Nachfolger, nicht mehr aus den Händen legen. Dabei ist manche Nacht drauf gegangen. Ich habe mitgefühlt, egal ob Trauer oder Freude, Streit oder Versöhnung - als wäre man dabei! Sollte dringend verfilmt werden......

Fesselnde Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Carmen Korn schafft es auch mit dem zweiten Teil ihrer Triologie einen in den Bann zu ziehen! Tolle Fortsetzung. Berührend und historisch!

Zeiten des Aufbruchs
von Timo Funken am 18.06.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Gelungene Fortsetzung mit interessanten Einblicken in die Nachkriegszeit. Vorallem für alle Hamburg-Kenner ein interessanter und fesselnder Roman. Liebe Grüße Timo Funken