Warenkorb
 

Avatar: Der Herr der Elemente 14

Nord und Süd 1

Avatar - Der Herr der Elemente Band 14

Als sich Aang aufmacht, um Zuko mit den Kemurikagen zu helfen, kehren Katara und Sokka zum Südlichen Wasserstamm alleine zurück. Katara ist schockiert darüber, dass ihr geliebtes Heimatdorf zu einer lebhaften Stadt geworden ist und kein anderer als ihr Vater Hakoda ist ihr Leiter. Die grössten Veränderungen stammen von Malina, einem Mitglied des Nördlichen Wasserstamms, das versucht, den Norden und den Süden endlich wieder zu vereinen. Doch welche Absichten stecken wirklich dahinter?
Portrait
AUTOR  Gene Luen Yang startete 1996 unter seinem eigenem Label „Humble Comics“ mit „Yamamoto and the King of the Geeks“, wofür er später den Xeric Grant erhielt. Seither schrieb und zeichnete er zahlreiche Comics bei First Second Books. Mit seiner Arbeit „American Born Chinese“ konnte er 2006 die Fans und Kritiker überzeugen und erhielt den American Library Association’s Printz Award sowie einen Eisner Award für "Best Graphic Album – New". Das kollaborative Projekt „The Eternal Smile“ zusammen mit Derek Kirk Kim von 2009 und die 2010 erschienene Graphic Novel „Prime Baby“ wurden ebenfalls mit dem Eisner Award ausgezeichnet.
Seit 2012 arbeitet Yang zusammen mit den Avatar-Erfindern Mike DiMartino und Bryan Konietzko und dem weiblichen Künstlerstudio Gurihiru an der Fortsetzungsreihe „Avatar: Der Herr der Elemente – Das Versprechen“. Eine weitere Avatar-Reihe – „Avatar: Der Herr der Elemente – Die Suche“ – ist bereits in Planung.
Neben seiner Tätigkeit als Autor und Zeichner unterrichtet Yang Computer Science an einer High School und als Dozent an der Hamline University.

ZEICHNERINNEN Als Team unter dem Namen Gurihiru bekannt, zeichnen die beiden japanischen Künstlerinnen Sasaki und Kawano illustrationen für Comics, Spiele und Animations-Studios. Zuletzt waren sie auch zum Zeichnen und Kolorieren für Marvels Thor and the Warriors Four, Power Pack, Tails of the Pet Avengers und World War Hulks: Wolverine vs. Captain America tätig.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95981-024-1
Verlag Cross Cult
Maße (L/B/H) 21.1/14.6/1.2 cm
Gewicht 190 g
Auflage 1
Illustrator Gurihiru
Übersetzer Jacqueline Stumpf
Verkaufsrang 18929
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Avatar - Der Herr der Elemente mehr

  • Band 10

    40059539
    Avatar: Der Herr der Elemente
    von Gene Luen Yang
    Buch
    Fr.11.90
  • Band 11

    42853708
    Avatar: Der Herr der Elemente 11 Comicband
    von Gene Luen Yang
    (1)
    Buch
    Fr.11.90
  • Band 12

    42853706
    Avatar: Der Herr der Elemente 12
    von Gene Luen Yang
    (1)
    Buch
    Fr.12.90
  • Band 13

    44470222
    Avatar: Der Herr der Elemente 13
    von Gene Luen Yang
    (1)
    Buch
    Fr.11.90
  • Band 14

    45497639
    Avatar: Der Herr der Elemente 14
    von Gene Luen Yang
    (1)
    Buch
    Fr.11.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 15

    45497723
    Avatar: Der Herr der Elemente 15
    von Gene Luen Yang
    Buch
    Fr.11.90
  • Band 16

    48975117
    Avatar: Der Herr der Elemente 16
    von Gene Luen Yang
    Buch
    Fr.12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Potential, aber besser zusammenhängend mit Band 15 lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 21.12.2016

Bei dieser Rezension ist mir bewusst, dass alle Avatar-Treuen diesen Band ganz unabhängig hiervon erwerben werden, dennoch möchte ich eine persönliche Wertung abgeben. Die Grundidee dieser neuen Reihe fand ich schon mal sehr gut, die Heimkehrer Sokka und Katara die nach langer Abwesenheit ihr altes Dorf gänzlich verändert vorfi... Bei dieser Rezension ist mir bewusst, dass alle Avatar-Treuen diesen Band ganz unabhängig hiervon erwerben werden, dennoch möchte ich eine persönliche Wertung abgeben. Die Grundidee dieser neuen Reihe fand ich schon mal sehr gut, die Heimkehrer Sokka und Katara die nach langer Abwesenheit ihr altes Dorf gänzlich verändert vorfinden (auch wenn hier eine Parallele zu "Der Spalt" erkennbar ist, wo Aang einen einst heiligen Platz durch Industrialisierung und die Moderne ganz anders vorfindet). Auch genossen habe ich, die ein- bis zwei Erinnerungsmomente, die an frühere Erlebnisse anknüpfen (sogar bis zu den Wurzeln). Andererseits muss ich auch sagen, dass der (vorraussichtliche) Konflikt hier wirklich zügig und grob angerissen wurde und auch der Cliffhanger am Ende des Bandes mir nicht gänzlich plausibel vorkam. So lässt der Band einen zum Schluss ein wenig im luftleeren Raum, ohne das sich viel ereignet hat. Darum meine Empfehlung: Warten bis zum Erscheinen des 15.Bandes und dann beide direkt zusammen erwerben.