Warenkorb
 

Dem Horizont so nah / Danny-Trilogie Bd. 1

Danny-Trilogie Band 1

Die Nr. 1 der BILD-Bestsellerliste - das Buch, das über 300.000 Leserinnen begeisterte.
Eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Mut, Vertrauen und die Kraft, loszulassen. Eine wahre Geschichte.
Jessica ist jung, geniesst das Leben und schaut in eine vielversprechende Zukunft. Dann trifft sie Danny. Sofort ist sie von ihm fasziniert, denn trotz seines guten Aussehens und selbstbewussten Auftretens scheint ihn ein dunkles Geheimnis zu umgeben.
Nach und nach gelingt es Jessica, hinter Dannys Fassade zu blicken und ihn kennenzulernen. Abgründe tun sich auf: Danny ist von Kindheit an zutiefst traumatisiert. Fernab von Heimat und Familie kämpft er um ein normales Leben.
Trotz aller Schwierigkeiten und gegen jede Vernunft entsteht zwischen Jessica und Danny eine innige Liebe. Doch nicht nur Dannys Vergangenheit ist düster, auch seine Zukunft ist bereits gezeichnet. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit ...
Leserstimmen:
"Ich liebe diesen Roman."
"Ich habe schon sehr viele Bücher gelesen, aber nichts hat mich annähernd so gepackt wie dieses!"
"Danke, dass ich dieses aussergewöhnliche Buch lesen durfte!"
"Wahrscheinlich das beste Buch, das ich jemals gelesen habe."
"Oh mein Gott, ich kann nicht mehr aufhören zu heulen."
"Es würde mich nicht überraschen, wenn die Geschichte verfilmt wird."
"Einfach nur unglaublich."
"Ein wundervolles Buch, das so viele Emotionen in mir wach gerufen hat wie kein anderes."
"Ich bin wirklich sprachlos, aufgewühlt, erschüttert, traurig, glücklich und vieles mehr."
"Das Buch ist unglaublich. Ich lese ja wirklich gerne und viel, auch Biografisches. Aber diese unglaubliche Ehrlichkeit ist entwaffnend."
"Dieses Buch werde ich definitiv jedem meiner Freunde und Bekannten empfehlen. Die Welt muss diese Geschichte lesen."
"Ich kann gerade gar nicht in Worte fassen, was diese Liebesgeschichte mit mir gemacht hat."
"Dieser Roman ist schockierend ehrlich, romantisch und emotional."
"Ein Bollwerk an Emotionen! Eine Achterbahnfahrt des Lebens!"
"Vielen Dank an Jessica, dafür dass sie IHRE Liebesgeschichte mit uns teilt!"
"Ein dramatischer Liebesroman, den man nicht mehr aus der Hand legen kann."
"Jeder Satz mit tiefster Emotion verbunden."
Portrait
Koch, Jessica
Jessica Koch begann bereits in der Schulzeit damit, kürzere Mauskripte zu schreiben, reichte diese aber nie bei Verlagen ein. Anfang 2016 erschien dann schliesslich ihr Debütroman 'Dem Horizont so nah'. Das Buch belegte wochenlang Platz 1 der Bestsellerlisten und soll 2019 in die Kinos kommen. Mit 'Dem Abgrund so nah' und 'Dem Ozean so nah' erschienen im Laufe des Jahres die ebenfalls sehr erfolgreichen Teile zwei und drei der 'Danny-Trilogie'. Jessica Kochss neuem Roman, 'Die Endlichkeit des Augenblicks', liegt auch wieder eine Geschichte zu Grunde, die eine Botschaft vermitteln und die Menschen zum Hinsehen bewegen soll.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 29.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-29086-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18.9/12.6/4.3 cm
Gewicht 454 g
Auflage 8. Auflage
Verkaufsrang 2268
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Danny-Trilogie

  • Band 1

    45607239
    Dem Horizont so nah / Danny-Trilogie Bd. 1
    von Jessica Koch
    (45)
    Buch
    Fr.14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45625669
    Dem Abgrund so nah / Danny-Trilogie Bd. 2
    von Jessica Koch
    (12)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 3

    45625668
    Dem Ozean so nah / Danny-Trilogie Bd. 3
    von Jessica Koch
    (17)
    Buch
    Fr.14.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
34
6
5
0
0

Da bleibt kein Auge trocken
von Tintenwelten am 29.09.2019

Auf einem Jahrmarkt lernt Jessica den drei Jahre älteren Danny kennen. Er ist ganz klar ein Aufreißer, schließlich spielt er mit seinen Freunden dieses Spiel, bei dem es darum geht, wer an einem Abend die meisten Handynummern sammelt. Doch wie sehr sie sich doch irren soll! Obwohl sie ihn nicht attraktiv finden will, passier... Auf einem Jahrmarkt lernt Jessica den drei Jahre älteren Danny kennen. Er ist ganz klar ein Aufreißer, schließlich spielt er mit seinen Freunden dieses Spiel, bei dem es darum geht, wer an einem Abend die meisten Handynummern sammelt. Doch wie sehr sie sich doch irren soll! Obwohl sie ihn nicht attraktiv finden will, passiert natürlich genau das: Durch seine scheinbar selbstsichere und schon fast arrogante Art zieht er sie in seinen Bann. Dabei verhält er sich sowas von widersprüchlich: in der einen Minute charmant und witzig, im nächsten Moment abweisend und verschlossen. Welches Geheimnis hütet Danny? Was ist ihm in seiner Vergangenheit widerfahren? Vorab: Dieses Buch beinhaltet eine autobiographische Geschichte der Autorin. Das heißt, es hat sämtliche Charaktere wirklich gegeben! Die Ereignisse werden aus der Sicht der Protagonistin (und Autorin) geschildert, wie sie diese erlebt hat. An dieser Stelle: Vielen Dank, dass du uns an dieser unglaublich tragischen und emotionalen Lebens- und Liebesgeschichte hast teilhaben lassen! Für den einen mag die Geschichte teilweise sprunghaft, lückenhaft oder oberflächlich erscheinen. Doch wenn man bedenkt, dass all das tatsächlich geschehen ist und Jessica Koch ihre Erlebnisse mit Danny und Nina noch mal aufleben lässt, dann wird klar, dass ihre Prioritäten zu dieser Zeit nicht unbedingt auf ihrer Familie, ihren Freunden oder ihrer Arbeitsstelle gelegen haben. Es geht hier einzig und allein um Danny und sein Schicksal, seine Vergangenheit und seine Gegenwart. Ein Teil davon ist auch Tina, die für ihn wie eine Schwester ist, die er unter seine Fittiche genommen hat und für deren Wohlergehen er sich verantwortlich fühlt. Danny ist ein absolut liebenswürdiger, einfühlsamer und starker Charakter. Leider wird er im Buch sozusagen zum tragischen Helden. Die Beziehung der drei untereinander ist wirklich etwas besonderes. Auch wenn man sich teilweise fragt, ob das alles noch "gesund" ist, denke ich, dass es in ihrer Situation genau richtig war. Sie sind füreinander da, stehen zueinander und würden alles tun, um die anderen zu schützen. Dieses Buch ist übrigens der Auftakt einer Trilogie. Im zweiten Teil geht es im Dannys dunkle Vergangenheit und der finale Band beschreibt Tinas Leidensgeschichte. Denn beide Charaktere wurden in ihrer Kindheit derart zerbrochen, dass sie nur noch zusammen "ganz" sein können. Dieses Buch ist emotional, mitreißend und traurig. Es zerstört den Leser regelrecht und stürzt ihn in einen Wirbelsturm der Gefühle: Wut, Hass, Angst, Verzweiflung, Trauer, Freundschaft, Liebe, Mut und Hoffnung - all dies erlebt man während dieser Lektüre. Ich glaube, dass ich mich nicht unbedingt weit aus dem Fenster lehne, wenn ich behaupte: Da bleibt kein Auge trocken. Am 10. Oktober kommt die Verfilmung von "Dem Horizont so nah" in die deutschen Kinos. Wer nicht wissen möchte, welch "dunkles" Geheimnis Danny mit sich trägt, sollte ich den Trailer NICHT anschauen!

Ein Buch für die Ewigkeit
von Mercy S. am 17.09.2019

Ich hätte niemals gedacht, dass dieses Buch mich so emotional mitreißen und fesseln würde. Niemals. Dass dieses Buch auf einer wahren Begebenheit basiert, ist so wunderschön, aber genauso traurig. Ich habe das Buch vor einem Tag zu Ende gelesen und ich bin immer noch fertig. Dieses Buch gehört ab sofort, zu meinen Lieblingsbüch... Ich hätte niemals gedacht, dass dieses Buch mich so emotional mitreißen und fesseln würde. Niemals. Dass dieses Buch auf einer wahren Begebenheit basiert, ist so wunderschön, aber genauso traurig. Ich habe das Buch vor einem Tag zu Ende gelesen und ich bin immer noch fertig. Dieses Buch gehört ab sofort, zu meinen Lieblingsbüchern. Ich will euch ermutigen, dieses Buch nicht einfach so - zum Entertainen - lest, sondern wirklich mit offen Augen und Herzen, mitfiebert, mit lacht und mitweint.

Sehr emotionale und authentische Geschichte
von KerstinTh am 07.09.2018

Danijel „Danny“ Taylor verdreht Jessica auf Anhieb den Kopf. Doch diese möchte das zunächst nicht wahrhaben. Doch dann gibt sie nach und lässt sich auf Danny ein. Schnell wird ihr klar: es wird alles andere als leicht werden. Aber sie ist verliebt. Sie braucht ihn und er wird auch sie brauchen. Leider meint das Schicksal es nich... Danijel „Danny“ Taylor verdreht Jessica auf Anhieb den Kopf. Doch diese möchte das zunächst nicht wahrhaben. Doch dann gibt sie nach und lässt sich auf Danny ein. Schnell wird ihr klar: es wird alles andere als leicht werden. Aber sie ist verliebt. Sie braucht ihn und er wird auch sie brauchen. Leider meint das Schicksal es nicht gut mit ihnen. Doch immer wieder würde Jessica Tor zwei wählen! Dieses Buch hat mich sehr berührt. Die Geschichte um Danny ist so schockierend und teilweise absurd, dass sie nur wahr sein kann, denn so etwas kann man sich nicht ausdenken. Jessica Koch hat es geschafft ihre eigene Geschichte auf sehr emotionale und berührende Weise niederzuschreiben. Beim Lesen merkt man richtig, wie schwer es ihr gefallen sein muss das alles zu teilen. Und nun immer wieder mit allem konfrontiert zu werden. Wobei ich mir sicher bin, dass nie ein Tag vergangen ist, an dem sie nicht an Danny dachte. Der Roman liest sich sehr flüssig und zieht einen richtig mit, man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen und will wissen, wie es weitergeht – auch wenn das Ende schon zu Anfang bekannt ist. Es ist wirklich sehr erschütternd, was Danny und Christina alles erleben mussten. Der Band „Dem Ozean so nah“ beschäftigt sich mit der Geschichte um Danny und Tina. Ich bin schon sehr gespannt. „Dem Horizont so nah“ ist ein Roman, keine Autobiografie. Somit weiss man als Leser nicht, was nun alles der Wahrheit entspricht und was nicht, dennoch wirkte alles – vor allem die Charaktere – sehr authentisch. Auch sind die Situationen und Gefühle sehr gut beschrieben, so dass man sich sehr gut in die Protagonistin hineinversetzen kann und mit ihnen mitfühlt. Ich bin von diesem Roman sehr begeistert und vergebe daher, vor allem weil er auf der Wahrheit basiert – volle fünf von fünf Sterne.