Warenkorb
 

Kalte Erinnerung

Weitere Formate

Nur wenn sie sich erinnert, wird sie überleben. Ein eisiger Wintermorgen: Zoe schreckt aus einem Albtraum auf, am ganzen Körper mit Verletzungen übersät und ohne Erinnerung an die vergangenen beiden Tage. Ihr Mann David ist spurlos verschwunden. Kurz darauf wird sie von einer verzerrten Stimme am Telefon bedroht, die die Wahrheit über gestern Nacht wissen will. Geschockt legt Zoe auf - doch der unheimlichen Forderung des Anrufers kann sie nicht entkommen. Und die Wirklichkeit ist grausamer, als sie sich jemals hätte vorstellen können ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 260 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783732531509
Verlag Lübbe
Dateigröße 1785 KB
Verkaufsrang 9791
eBook
eBook
Fr. 7.90
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
15
1
0
0
0

Überzeugendes Thriller-Debüt
von alex.gedankwelt am 13.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach einem Albtraum erwacht Zoe Drexler verschwitzt und schmerzerfüllt zu Hause in ihrem Bett. Entsetzt stellt sie fest, dass ihr ganzer Körper mit blauen Flecken und Schrammen übersät ist. Sie schleppt sich ins Bad, um ihren Körper von getrocknetem Blut zu befreien. Doch was ist passiert? Zoe fehlen sämtliche Erinnerungen. Die ... Nach einem Albtraum erwacht Zoe Drexler verschwitzt und schmerzerfüllt zu Hause in ihrem Bett. Entsetzt stellt sie fest, dass ihr ganzer Körper mit blauen Flecken und Schrammen übersät ist. Sie schleppt sich ins Bad, um ihren Körper von getrocknetem Blut zu befreien. Doch was ist passiert? Zoe fehlen sämtliche Erinnerungen. Die Badezimmeruhr zeigt bereits Mittwoch an. Das Letzte, woran sie sich erinnern kann, ist der Sonntagnachmittag. Diesen hat sie gemeinsam mit ihrem Mann David verbracht. Zwei Tage kompletter Blackout und von David fehlt jede Spur. Das Bett ist unberührt und am Handy geht nur die Mailbox an. Als sich dann auch noch eine verzerrte Stimme am Telefon meldet, wird ihr langsam mulmig zumute. Wer steckt hinter dieser ominösen Stimme am Telefon? Buchzitat: „Die Wahrheit“, antwortete die Stimme.“ Ich will von Ihnen die Wahrheit hören“. Verzweifelt bittet Zoe ihre beste Freundin Nicole und Davids Freund Marco um Hilfe. Doch die beiden benehmen sich ganz sonderbar. Ihr Nachbar beobachtet sie unaufhörlich, und ein ehemaliger Proband verfolgt und bedroht sie. Plötzlich wird ihr ein Foto zugespielt, dass ihren Mann David mit einer anderen Frau zeigt und Zoe ist sich sicher, dass sie niemandem mehr vertrauen kann. Sie muss alleine herausfinden, warum sie ihre Erinnerungen verloren hat und was in den letzten zwei Tagen passiert ist. Unwissend in welche Gefahr sie sich begibt, versucht sie die Wahrheit herauszufinden. In ihrem ersten Thriller erzählt Patricia Walter die Story aus der Sicht der Hauptprotagonistin Zoe Drexler. Zoe ist von Beruf Bewährungshelferin und seit Jahren glücklich verheiratet. Seltsamerweise behaupten alle Menschen in ihrem Umfeld, dass sie sich die letzten Wochen merkwürdig verhalten hat. Selbst ihr Arbeitgeber droht mit Konsequenzen. Aufgrund ihres Gedächtnisverlustes ist Zoe sich nicht sicher, wem sie in ihrem Umfeld vertrauen kann und wem nicht. Auf der Suche nach Antworten zu den Ereignissen der letzten zwei Tage tauchen immer mehr Fragen und Ungereimtheiten auf. Als Leser fiebert man mit der sympathischen Zoe mit, die sich nicht abschrecken lässt und unbedingt die Wahrheit herausfinden will. Ohne zu wissen, wie nahe sie am Abgrund steht. Mein persönliches Fazit: „Kalte Erinnerung“ ist ein durchweg gelungenes Thriller-Debüt von Patricia Walter. Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite. Komplett gefesselt von der Story habe ich das Buch in einem Rutsch verschlungen. Die einzelnen Kapitel sind kurz und knackig mit einem wahnsinnig hohen Erzähltempo. Der Schreibstil ist wunderbar klar und flüssig. Geschickte Wendungen, irrwitzige Psychospielchen und ein nervenaufreibendes Ende krönen das Thriller-Debüt. Ich würde gerne noch viele weitere Bücher in diesem Schreibstil von der Autorin lesen. Eine absolute Leseempfehlung für alle Thrillerfans!

Spannung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarlouis am 18.06.2018

Das Buch ist von Anfang an sehr spannend, so dass man es nur schweren Herzens aus der Hand legen kann. Absolut lesens- und empfehlenswert!

Hammer!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2018

Es gibt nur wenige Bücher deutscher Autoren die mich so derart fesseln, dass ich ein Buch an nur einem Abend durchlese und zudem die Welt um mich herum vergesse. Neben Fitzek findet sich hiermit eine weitere Autorin die dies geschafft hat. Ich hätte gerne mehr davon! Danke für ein paar Stunden voller Spannung, Rätselraten und Üb... Es gibt nur wenige Bücher deutscher Autoren die mich so derart fesseln, dass ich ein Buch an nur einem Abend durchlese und zudem die Welt um mich herum vergesse. Neben Fitzek findet sich hiermit eine weitere Autorin die dies geschafft hat. Ich hätte gerne mehr davon! Danke für ein paar Stunden voller Spannung, Rätselraten und Überraschungen.