Warenkorb
 

Borgia - Gesamtedition - Director's Cut [15 DVDs]

Borgia 1 - 3

Italien, Ende des 15. Jahrhunderts: Das Zeitalter von Da Vinci und Michelangelo galt als eine Zeit der Erleuchtung und geistiger Weiterbildung. Im Zentrum der Weltordnung thronte der skrupellose und machtbesessene Rodrigo Borgia, dessen Regiment als Papst in die Geschichte der katholischen Kirche eingehen sollte. Bevor es die Mafia gab, regierten die Borgia! Die spektakuläre TV-Serie über eine der einflussreichsten und interessantesten Familien-Dynastien der Geschichte ist mit einem Produktionsbudget von 25 Mio. € eine der teuersten in Europa produzierten Serien! Dies spiegelt sich nicht zuletzt in packenden Actionsequenzen, monumentalen Sets und imposanten Kulissen wider – die eine der umstrittensten Ären der katholischen Kirche wieder aufleben lassen und Hochspannung pur bieten. Regie führte u.a. Oliver Hirschbiegel, in den Hauptrollen glänzen neben Nachwuchstalenten auch Udo Kier und Andrea Sawatzki. Staffel 1: Italien, Ende des 15. Jahrhunderts: Das Zeitalter von Da Vinci und Michelangelo galt als eine Zeit der Erleuchtung und geistiger Weiterbildung. Im Zentrum der Weltordnung thronte der skrupellose und machtbesessene Rodrigo Borgia, dessen Regiment als Papst in die Geschichte der katholischen Kirche eingehen sollte. Staffel 2: Die Spiele um Macht und Wohlstand gehen weiter! Rom, 1494. Gott hat der Stadt den Rücken gekehrt. Rodrigo Borgia, Papst Alexander XI, hat den Verlust seines Sohnes Juan nicht überwunden. Seine Macht droht ihm zu entgleiten. Cesare führt den Kampf in seinem Namen weiter. Endlich aus dem Schatten seines Vaters getreten, kontrolliert er jeden Gedanken und jede Tat des Papstes. Seine Entwicklung zu einem furchtlosen und leidenschaftlichen Krieger bringt Zerstörung und Angst nach Italien. Staffel 3: Das letzte Kapitel der Borgia hat begonnen: Dem Wunsch seines Vaters entsprechend kämpft Cesare um die Rückeroberung abtrünniger Provinzen. Währenddessen versucht Lucrezia ihrer Rolle als Friedensstifterin gerecht zu werden. Doch der Papst macht sich immer mehr Feinde, die nichts lieber als seinen Tod sähen…
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 15
FSK Freigegeben ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 4006680082530
Genre Drama;TV-Serie
Studio StudioCanal
Originaltitel Borgia
Spieldauer 2089 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Englisch: DD 5.1, Deutsch: DD 5.1
Verpackung Scanavo extrabreit im Schuber
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 58.90
Fr. 58.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Serientitel zu Borgia

  • Serientitel 1

    39096487
    Borgia - Staffel 1 Director's Cut [6 DVDs]
    mit Vadim Glowna
    (2)
    Film
    Fr.26.90
  • Serientitel 1 - 3

    45837689
    Borgia - Gesamtedition - Director's Cut [15 DVDs]
    mit John Doman
    (1)
    Film
    Fr.58.90
    Sie befinden sich hier
  • Serientitel 2

    36488183
    Borgia - Staffel 2 Director's Cut [4 DVDs]
    mit John Doman
    Film
    Fr.34.90
  • Serientitel 3

    45790605
    Borgia - Staffel 3 Director's Cut [5 DVDs]
    mit John Doman
    Film
    Fr.34.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine sehenswerte Darstellung einer der berüchtigsten Familien der Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2019

Der Name Borgia ist bis heute ein Synonym für Machtgier, Skrupellosigkeit und Vetternwirtschaft. Diese deutsch-französisch-österreichischen Koproduktion zeigt den Aufstieg und Fall einer der berüchtigsten und einflussreichsten Familien im Europa der Renaissance. Diese Produktion ist für mich der Beweis, dass es zum Glück auch ko... Der Name Borgia ist bis heute ein Synonym für Machtgier, Skrupellosigkeit und Vetternwirtschaft. Diese deutsch-französisch-österreichischen Koproduktion zeigt den Aufstieg und Fall einer der berüchtigsten und einflussreichsten Familien im Europa der Renaissance. Diese Produktion ist für mich der Beweis, dass es zum Glück auch konkurrenzfähige Serien aus Europa gibt und nicht alles nur aus den USA sehenswert ist. Die Handlung rund um Rodrigo Borgia, seiner Wahl zum neuen Pontifex Maximus Alexander VI., seinem Bestreben diese absolute Macht zu behalten und das Zusammenspiel seiner ganzen Familie in den Bereichen Politik, Liebschaften und Intriegen fesseln einen von der ersten Folge an. Ebenso sind die historischen Ereignisse gut recherchiert und ansehnlich ungesetzt worden. Die Serie ist nicht mit der fast zeitgleich erschienenen Serie "Die Borgias" zu verwechseln. Im Vergleich dazu ist die Schauspielerbesetzung bei "Borgia" für mich authentischer und überzeugender. Abschließend muss noch erwähnt werden, dass einige Hinrichtungs- und Folterszenen evtl. nichts für schwache Nerven sind - obwohl solche Bilder seit Serien wie "The Walking Dead" oder "Game of Thrones" anscheinend im Mainstream angekommen und akzeptiert sind. Für alle Geschichtsinteressierten, die gerne Machtspiele, Intriegen, Leidenschaft und den ein oder anderen Tropfen Blut sehen können, ist die Serie "Borgia" ein hervorragendes Feierabend- und Sonntagnachmittagprogramm.