Warenkorb
 

Der Gattopardo

Roman

Piper Taschenbuch

Weitere Formate

Taschenbuch
Voll wehmütiger Skepsis beobachtet Don Fabrizio, Fürst von Salina, den Beginn eines neuen Zeitalters- verkörpert durch seinen geliebten Neffen Tancredi und die verführerische Angelica, die ihre bürgerliche Herkunft für immer hinter sich lassen will. Das Meisterwerk des grossen Erzählers um Tradition, Aufbruch und Leidenschaft im ausgehenden 19.Jahrhundert. Jetzt liegt der um zwei Fragmente vervollständigte Text in einer kraftvollen neuen Übersetzung vor.
Rezension
»Mit feiner Ironie und Melancholie erzählt Tomasi di Lampedusa vom Niedergang eines Adelsgeschlechts – die Geschichte seiner Familie. Ein Meisterwerk!«, emotion
Portrait

Giuseppe Tomasi, Herzog von Palma und Fürst von Lampedusa, wurde am 23. Dezember 1896 in Palermo geboren und starb am 23. Juli 1957 in Rom. Neben Erzählungen schrieb er innerhalb weniger Monate seinen einzigen Roman: »Der Leopard«. Ein Jahr nach seinem Tod veröffentlicht, wurde er zum Welterfolg und machte Lampedusa zu einem der bedeutendsten italienischen Autoren der Moderne.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Gioacchino Lanza Tomasi
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch, Italienisch
EAN 9783492973809
Verlag Piper
Originaltitel Il Gattopardo
Dateigröße 703 KB
Übersetzer Giò Waeckerlin Induni
Verkaufsrang 13072
eBook
eBook
Fr. 13.00
Fr. 13.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Gattopardo
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mein mit Abstand liebster und mir wichtigster Roman, ja wichtigstes Buch, ist Lampedusas Gattopardo: In Anbetracht erheblicher politischer Veränderungen, dem Erstarken Garibaldis und dem Emporkommen neuer herrschender Klassen berichtet Lampedusa in seinem Hauptwerk von seinen adeligen Vorfahren. Den Leoparden im Wappe... Mein mit Abstand liebster und mir wichtigster Roman, ja wichtigstes Buch, ist Lampedusas Gattopardo: In Anbetracht erheblicher politischer Veränderungen, dem Erstarken Garibaldis und dem Emporkommen neuer herrschender Klassen berichtet Lampedusa in seinem Hauptwerk von seinen adeligen Vorfahren. Den Leoparden im Wappen führend lebt die Familie nun von vergehender und alter Pracht und ist gezwungen sich mit der Moderne zu arangieren. In vielen Skizzen erleben wir ein sizilianisches Sittenbild, welches wieder und wieder gelesen immer neue Einsichten, Perspektiven und menschliche Entwicklungen aufzeigt. Mit einem resignativen Unterton wird deutlich, dass sich, auch wenn die Umstände und Zeiten sich verändern, der Mensch immer derselbe bleibt. Damit ist Lampedusas Werk immer aktuell und von einer Kraft, vergleichbar mit antiken Autoren.