Warenkorb
 

Die Wahrheit

Thriller (gekürzte Lesung)

Er ist eine Bedrohung. Keiner will ihr glauben.

Vor sieben Jahren ist der reiche Geschäftsmann Philipp Petersen während einer Südamerikareise spurlos verschwunden. Seither zieht seine Frau Sarah den gemeinsamen Sohn alleine gross. Doch dann erhält Sarah wie aus heiterem Himmel die Nachricht, dass Philipp am Leben ist. Seine Rückkehr löst ein gewaltiges Medieninteresse aus. Sarah hat zwiespältige Gefühle: Was wird werden? Gibt es noch eine gemeinsame Zukunft? Sie ist auf alles vorbereitet, nur auf das eine nicht: Der Mann, der aus dem Flugzeug steigt, ist nicht ihr Ehemann. Es ist ein Fremder – und er droht Sarah. Wenn sie ihn jetzt blossstelle, werde sie alles verlieren: ihren Mann, ihr Kind, ihr ganzes Leben …

Gelesen von den prominenten Schauspielern Nina Kunzendorf, Andreas Pietschmann und Devid Striesow.

(Laufzeit: 8h 3)
Portrait
Andreas Pietschmann, geboren 1969 in Würzburg, hatte bereits Engagements am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Zürich bevor er 2000/ 2001 an das Hamburger Thalia Theater wechselte. Im Kino machte er sich durch seine Rollen in "FC Venus", "Sonnenallee" und "Echte Kerle" einen Namen, während er im Fernsehen von 2004 bis 2006 u. a. in der Kinderserie "Vier gegen Z" zu sehen war.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Die Wahrheit

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Wahrheit

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • DIE WAHRHEIT
    1. DIE WAHRHEIT
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Andreas Pietschmann, Devid Striesow, Nina Kunzendorf
Erscheinungsdatum 29.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844524307
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 483 Minuten
Format & Qualität MP3, 483 Minuten, 382.23 MB
Verkaufsrang 26
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
201 Bewertungen
Übersicht
86
67
25
18
5

Wem kann man noch trauen? Einem Fremden, sich selbst...?
von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2019
Bewertet: Einband: Paperback

-diese Frage, diese Gefühle die damit verbunden sind. Die Angst, das psychische Spiel im eigenen Kopf und dann noch ein fremder Mann im Haus. Wo ist ihr Ehemann, was ist aus ihm geworden und welche dunklen Flecken verstecken sich im eigenen Gedächtnis? Melanie Raabe schafft es in all ihren Büchern eine Beklemmung zu beschreiben,... -diese Frage, diese Gefühle die damit verbunden sind. Die Angst, das psychische Spiel im eigenen Kopf und dann noch ein fremder Mann im Haus. Wo ist ihr Ehemann, was ist aus ihm geworden und welche dunklen Flecken verstecken sich im eigenen Gedächtnis? Melanie Raabe schafft es in all ihren Büchern eine Beklemmung zu beschreiben, die es in sich hat. Das Spiel der eigenen Psyche - wohin kann es uns treiben? Spitze!

Schöner Spannungsroman - für alle die es etwas ruhiger mögen!
von Lia48 am 30.04.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

INHALT: Ein Anruf wirft Sarah völlig aus der Bahn. Ihr vor sieben Jahren während einer Südamerikareise verschwundener Ehemann Philipp, lebt! Und er ist auf dem Weg zu ihr! Doch der Mann, der aus dem Flugzeug steigt und auf sie und ihren Sohn zugeht, ist ein Fremder. Was soll das alles? Hat er es auf Philipps Geld abgesehen? A... INHALT: Ein Anruf wirft Sarah völlig aus der Bahn. Ihr vor sieben Jahren während einer Südamerikareise verschwundener Ehemann Philipp, lebt! Und er ist auf dem Weg zu ihr! Doch der Mann, der aus dem Flugzeug steigt und auf sie und ihren Sohn zugeht, ist ein Fremder. Was soll das alles? Hat er es auf Philipps Geld abgesehen? Als er Sarah auch noch droht, und ihr niemand Glauben schenken möchte, dass der Mann nicht ihr Ehemann ist, gerät Sarahs Welt ins Wanken... Meinung: Ein schöner, sehr leichter Thriller oder besser gesagt ein Spannungsroman, dessen Geschichte im Verlauf zwar stellenweise etwas konstruiert wirkt, mich aber wunderbar unterhalten konnte. Deshalb habe ich die acht Stunden wohl auch fast komplett am Stück gehört, was bei mir eher selten vorkommt. Es ist ein recht ruhiges Buch und somit vielleicht nicht für eingefleischte Thriller-Fans geeignet. Doch für Leute wie mich, die es möglichst unblutig und gewaltfrei mögen, war es genau richtig. Besonders angetan war ich immer wieder von der Sprache. Die Autorin hat vor allem für die Gedankengänge der Protagonistin zum Teil wunderschöne Worte gefunden. Anfangs dachte ich, ich würde mit der Hörbuchsprecherin der Protagonistin gar nicht zurechtkommen, weil mir ihre Stimmlage zu hoch sein könnte. Doch schon nach wenigen Minuten war ich vom Gegenteil überzeugt und ich mochte sie richtig gerne. FAZIT: Ein schöner Spannungsroman, der vielleicht an ein paar Stellen zu konstruiert war, mich aber wunderbar unterhalten konnte. 4/5 Sterne!

Nein!! Kein Krimi!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuwied am 24.04.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Frau Raabe hat hier nur konfuse Texte und Begebenheiten aneinander gereiht. Ist er oder ist er nicht? Ja "Herrschaftszeiten", dass kann ich nach 5 Seiten feststellen. Dieses Buch ist umständlich und langweilig "spannend" geschrieben worden und nur wer wirklich neugierig ist , liest es bis zum Ende. Als Einschlafhilfe aber gut z... Frau Raabe hat hier nur konfuse Texte und Begebenheiten aneinander gereiht. Ist er oder ist er nicht? Ja "Herrschaftszeiten", dass kann ich nach 5 Seiten feststellen. Dieses Buch ist umständlich und langweilig "spannend" geschrieben worden und nur wer wirklich neugierig ist , liest es bis zum Ende. Als Einschlafhilfe aber gut zu empfehlen.