Meine Filiale

Die Menschheit schafft sich ab

Die Erde im Griff des Anthropozän

Harald Lesch, Klaus Kamphausen

(10)
eBook
eBook
Fr. 26.80
Fr. 26.80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 44.90

Accordion öffnen
  • Die Menschheit schafft sich ab

    Komplett-Media

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 44.90

    Komplett-Media

eBook

ab Fr. 26.80

Accordion öffnen

Beschreibung

Treffen sich zwei Planeten.
Der Eine: "Oh, du siehst aber schlecht aus."
Der Andere: "Ich habe Menschen!"
Der Eine: "Das geht vorbei."

Seit 4,5 Milliarden Jahren zieht die Erde ihre Bahn um die Sonne. Das Leben gesellte sich später dazu und seit rund 160.000 Jahren der aufrecht gehende Homo sapiens. Mit Ackerbau und Viehzucht, Rodungen und Bewässerung griff er rund um den Globus in die Natur ein - vermehrte sich und besiedelte selbst entlegenste Gegenden.
Immer tiefere Spuren hinterliess das "Anthropozän", das Menschenzeitalter, in den letzten 2.000 Jahren.
Wissenschaft und Technik nahmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung bis zur Kernspaltung und einer Wohlstands-Verschwendungssucht.
Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an. Ausserdem werden wir immer mehr.
Wie kommen wir aus diesem Teufelskreis raus?

Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück. Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt.

HARALD LESCH
lehrt Physik (LMU München) und Naturphilosophie (Hochschule für Philosophie). Im ZDF moderiert er "Leschs Kosmos".

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 520 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783831257607
Verlag Komplett Media GmbH
Dateigröße 11117 KB
Verkaufsrang 6446

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2020
Bewertet: anderes Format

Fakten und nackte Tatsachen, Lesch nimmt kein Blatt vor den Mund. Unserer Erde geht es schlecht und nur wir können das durch unser Verhalten ändern. Der Satz ist zwar abgedroschen aber sehr wahr: die Erde braucht uns Menschen nicht.

Bestandsaufnahme Erde
von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Die lebenswichtiges Ressourcen der Erde, nämlich Wasser, Böden und Biodiversität, sind vielerorts akut bedroht." Für jeden Verständlich, in typischer Lesch Manier, erklärt uns das Buch worauf wir achten müssen, damit die Menschheit sich eben nicht abschafft.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2017
Bewertet: anderes Format

Welche Auswirkungen hat der Mensch auf die Erde? Harald Lesch, bekannt aus "Leschs Kosmos" und "Terra X" findet auf diese und andere Fragen wissenschaftlich fundierte Antworten.

  • Artikelbild-0