Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Ready Player One

Ernest Clines Bestseller ›Ready Player One‹ ist DER Science-Fiction-Roman zur Virtual-Reality-Revolution und Vorlage für den grossen Kinoblockbuster von Steven Spielberg. Im Jahr 2045 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Grossteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis.
Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben, und wer ihn findet, wird seinen gesamten Besitz erben – zweihundertvierzig Milliarden Dollar. Eine Reihe von Rätseln weist den Weg, doch der Haken ist: Niemand weiss, wo die Fährte beginnt. Bis Wade Watts, ein ganz normaler Junge, der am Stadtrand von Oklahoma City in einem Wohnwagen lebt, den ersten wirklich brauchbaren Hinweis findet. Die Jagd ist eröffnet ...
»›Ready Player One‹ ist absolut fantastisch – ein grosser Spass für den Geek in mir. Ich hatte das Gefühl, als sei das Buch nur für mich geschrieben worden.« Patrick Rothfuss
Rezension
[...] eine ungemein einfalls- wie wendungsreiche Abenteuergeschichte voller Esprit und Verve, die gelesen zu haben man sich nicht entgehen lassen sollte.
Portrait
Ernest Cline

Ernest Cline ist international erfolgreicher Roman- und Drehbuchautor, Vater und Vollzeit-Geek. Er ist Verfasser der Romane »Ready Player One« und »Armada« und hat am Drehbuch für Steven Spielbergs Verfilmung von »Ready Player One« mitgearbeitet. Seine Bücher wurden in über 50 Ländern veröffentlicht und standen mehr als 100 Wochen auf der »New York Times«-Bestsellerliste. Zusammen mit seiner Familie – sowie einer grossen Sammlung klassischer Videospiele und einem zeitreisenden DeLorean – lebt er in Austin, Texas.


Sara Riffel

Sara Riffel studierte Amerikanistik, Anglistik und Kulturwissenschaft in Berlin und arbeitet seit vielen Jahren als freiberufliche Übersetzerin und Lektorin. Zu ihren Autoren gehören William Gibson, Anthony Ryan und Joe Hill.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2017
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783104901947
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1290 KB
Übersetzer Sara Riffel, Hannes Riffel
Verkaufsrang 18379
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2019
Bewertet: anderes Format

Popkultur der 80er Jahre. Eine Liebeserklärung an Spielberg & Co. Hat mich leider nicht überzeugt, ist für Fans dennoch einen Griff wert.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2019
Bewertet: anderes Format

Vollgepackt mit wundervoll nerdigen Querverweisen auf die 80er, ist Ready Player One intelligent, fesselnd und rasant. Ein absolutes Lesevergnügen, das trotzdem zum Nachdenken anregt!

Die Wiederauferstehung der 80er Jahre
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2019

“Ready Player One“ ist der richtige SiFi-Roman für alle die ein Faible für Spielekonsolen, Virtuelle Realitäten und nicht zuletzt die 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts haben. Eine rasche und spannende Handlung und ein sympathischer Nerd, auch wenn sie etwas Stereotyp sind, als Hauptprotagonist runden dieses Abenteuer ab. Anspr... “Ready Player One“ ist der richtige SiFi-Roman für alle die ein Faible für Spielekonsolen, Virtuelle Realitäten und nicht zuletzt die 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts haben. Eine rasche und spannende Handlung und ein sympathischer Nerd, auch wenn sie etwas Stereotyp sind, als Hauptprotagonist runden dieses Abenteuer ab. Anspruchsvolle Literatur und verschachtelte Sätze wird man hier vergebens suchen. Selbst die Verfilmung des Stoffes ist gut gelungen. Wer dieser Art von SiFi-Romanen etwas abgewinne kann, dem sei die Bobiverse Reihe empfohlen.