Warenkorb
 

Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate

60 neue köstliche Low-Carb-Rezepte - Auch vegan und vegetarisch - Der Food-Bestseller

Weitere Formate

Alexander Grimme zeigt, dass kohlenhydratarmes Kochen spielend leicht sein kann. So gelingt die Ernährungsumstellung mühelos und mit viel Genuss.

- Frühstück, Mittag, Abend: Kreative Rezepte für jeden Tag

- Kleine Snacks für zwischendurch oder das nächste Partybuffet

- Low-Carb für unterwegs: Leckeres zum Mitnehmen

- Perfekte Planung dank Schwierigkeitsstufen, Nährwert- und Zeitangaben

Ausstattung: 4-farbig, ca. 75 Abbildungen

Rezension
"Ob Frühstücks- oder Backrezepte, Veggie-Gerichte oder Raw-Food - Alexander Grimme zeigt, dass kohlenhydratarmes Kochen spielend leicht sein kann." Bild Woche
Portrait
Grimme, Alexander
Alexander Grimme, geboren 1986, gründete 2015 die Facebook-Seite "Essen ohne Kohlenhydrate", nachdem er durch Low-Carb 16 Kilo abgenommen hatte. Schnell fanden seine dort veröffentlichten Rezepte zahlreiche Anhänger: Über 900.000 Fans zählt die Seite. Alexander Grimme arbeitet als Mediengestalter in Stuttgart.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-17668-7
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 24/19.8/1.7 cm
Gewicht 553 g
Abbildungen 4-farbig, ca. 75 Abbildungen
Verkaufsrang 15061
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
0

Lecker & Vielseitig
von Tamara am 10.07.2019

Richtig gut an dem Buch finde ich die Backrezepte. Persönlich finde ich es sehr schwer ordentliche Rezepte zu finden, die mir Brote und Brötchen ersetzen. grade deshalb hat mir dieses Buch auch sehr, sehr gut gefallen. Ich bin nunmal ein Frühstücksmensch, und Brot war mir eben schon immer sehr wichtig. Auch die anderen Rezep... Richtig gut an dem Buch finde ich die Backrezepte. Persönlich finde ich es sehr schwer ordentliche Rezepte zu finden, die mir Brote und Brötchen ersetzen. grade deshalb hat mir dieses Buch auch sehr, sehr gut gefallen. Ich bin nunmal ein Frühstücksmensch, und Brot war mir eben schon immer sehr wichtig. Auch die anderen Rezepte lohnen sich, es sind definitv ein paar tolle und auch außergewöhnliche Sachen dabei. Das ein oder andere habe ich schon nach gekocht und es war bisher nichts dabei was überaus kompliziert gewesen wäre. Wer gerne Low-Carb ausprobieren möchte, dem kann ich demnach dieses Buch nur sehr empfehlen. Es hat alles was man für den Anfang braucht.

Low carb
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Erhard am 08.02.2019

Gute und einfache rezepte. Alles gut beschrieben mit wieviel Fett Kohlenhydrate Eiweiss

Die meisten Rezepte entsprechen meinen Anforderungen
von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2018

Seit einigen Monaten verzichte ich fast vollständig auf Kohlenhydrate und habe auch ordentlich abgenommen. Aber mittlerweile sieht der Speiseplan jede Woche ähnlich aus und ich habe mir durch das Kochbuch etwas Inspiration erhofft. Das Buch beinhaltet 55 Rezepte, die auf Frühstück, Mittag, Abend, Backen und Vegan aufgeteilt ... Seit einigen Monaten verzichte ich fast vollständig auf Kohlenhydrate und habe auch ordentlich abgenommen. Aber mittlerweile sieht der Speiseplan jede Woche ähnlich aus und ich habe mir durch das Kochbuch etwas Inspiration erhofft. Das Buch beinhaltet 55 Rezepte, die auf Frühstück, Mittag, Abend, Backen und Vegan aufgeteilt sind. Vegetarische Gerichte sind gesondert gekennzeichnet, außerdem sind jeweils Vorbereitungszeit, Kochzeit, Schwierigkeitsgrad und die Nährstofftabelle angegeben. Nein, auch Alexander Grimme hat das Rad nicht neu erfunden, aber er hat mir das geliefert, was ich wollte, nämlich neue Ideen. Ob das nun beispielsweise Rührei mit Radieschensalat zum Frühstück Lachsröllchen aus Pfannkuchenteig Zucchini-Feta.Küchlein Brokkoli-Käsebällchen oder Schoko-Quark-Muffins sind, es handelt sich im Großen und Ganzen um Lebensmittel, die ich gerne esse, aber in dieser Variationen noch nicht kannte. Da wir zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause kommen, wird bei uns nachmittags warm gegessen. Dann haben aber auch alle Hunger, so dass es schnell gehen muss. Außerdem ist es mir wichtig, dass ich Lebensmittel verwende, die ich „überall“ einkaufen kann. Die meisten Rezepte in diesem Kochbuch erfüllen diese Bedingungen. Natürlich kann man sich Low-Carb-Rezepte auch im Internet zusammentragen und da ist die Auswahl weitaus größer. Aber mir gefallen die Ideen des Autors gut, viele Rezepte sind für mich umsetzbar und gerade die Nährstoffangaben sind für viele, die ihre Ernährung umstellen oder abnehmen wollen, sehr wichtig.