Meine Filiale

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Kristina Günak

(40)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

    LYX

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    LYX

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Weil die Liebe dich findet, auch wenn du nicht nach ihr suchst Bea Weidemann kann es nicht fassen: Schlimm genug, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Aber dass sie nun als Tim Bergmanns persönliche Anstandsdame abgestellt wird und mit ihm den Verlag retten soll, ist einfach zu viel für die junge PR-Referentin. Denn der schwierige Bestseller-Autor lässt sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben - und ist genau die Sorte Mann, um die Bea sonst einen weiten Bogen macht. Herzklopfen hin oder her. Doch während sie versucht, das Chaos von Tim - und sich - abzuwenden, merkt sie bald, dass auch die Liebe absolut nichts von ihren Prinzipien hält - "Lach- und Glücksgarantie! Die perfekte Mischung aus Witz, Gefühl und umwerfendem Charme" Literaturmarkt

"Kurzweilig & charmant!" Inside, 13.12.2017

Kristina Günak wurde 1977 in Norddeutschland geboren. Nachdem sie jahrelang als Maklerin arbeitete, ist sie heute als Mediatorin und systemischer Coach tätig. 2011 erschien ihr erster Roman, und seither hat sie sich mit ihren humorvollen Büchern unter Liebesromanleserinnen schnell einen Namen gemacht. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Kristina Steffan.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783736304949
Verlag LYX
Dateigröße 1215 KB
Verkaufsrang 13934

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
22
13
4
1
0

Lacher garantiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Zusmarshausen am 02.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich konnte dieses Buch anfangs nicht einschätzen, da ich die Autorin nicht kannte, hab mich aber sofort in ihren frechen und humorvollen Schreibstil verliebt. Das Buch garantiert viele (sehr viele) Lacher. Bea die fleißige Arbeitsbiene in einem kleinen Verlag, die sich um einen extrem eigensinnigen (und attraktiven) Autor kümmer... Ich konnte dieses Buch anfangs nicht einschätzen, da ich die Autorin nicht kannte, hab mich aber sofort in ihren frechen und humorvollen Schreibstil verliebt. Das Buch garantiert viele (sehr viele) Lacher. Bea die fleißige Arbeitsbiene in einem kleinen Verlag, die sich um einen extrem eigensinnigen (und attraktiven) Autor kümmern muss. Dabei geht's für die beiden quer durch Deutschland auf eine Lesereise die die Sichtweise für die Probleme des jeweils anderen verändert. Das Buch ist die perfekte Lektüre für zwischendurch und nicht nur für jungendliche Mädchen geeignet. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2019
Bewertet: anderes Format

Ein wunderschöner Liebesroman mit humorvollem Schreibstil. Eine Verlagsmitarbeiterin die mit einem übellaunigen Bestsellerautor auf Lesereise geht- das kann nur im Chaos enden, oder? Kurzweilige Unterhaltung mit genau der richtigen Prise Humor!

Perfekte Liebesgeschichte für Zwischendurch
von MissRose1989 aus Dresden am 09.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover ist wirklich ein Coverträumchen, wirklich süss gestaltet und erinnert etwas an die Geschichte, die dann folgt, also passt das Cover wunderbar zum Inhalt. Bea Weidemann hat es in ihrem Leben nicht leicht - ihr Lebenstraum - ihr eigener Verlag - droht zu platzen und dann dann soll sie mit Tim Bergmann - einem schwierig... Das Cover ist wirklich ein Coverträumchen, wirklich süss gestaltet und erinnert etwas an die Geschichte, die dann folgt, also passt das Cover wunderbar zum Inhalt. Bea Weidemann hat es in ihrem Leben nicht leicht - ihr Lebenstraum - ihr eigener Verlag - droht zu platzen und dann dann soll sie mit Tim Bergmann - einem schwierigem Autor, der einfach macht, was er will - zusammen versucht, ihren Verlag zu retten. Dabei ist Tim so der Art Mann, um den Bea sonst einen weiten Bogen macht - doch Tim ist anders, als sie dachte... Die Lesereise, auf die beiden gehen, wir ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang... Der Schreibstil von Kristina Günak ist wirklich witzig und sehr spritzig, immer wieder baut sie kleine Lacher ein, was das Lesen zum Vergnügen macht. Auch den Blick in die Verlagswelt zeigt sie nicht überspitzt und das Geheimnis (mehr wird nicht verraten) wird auch nicht wirklich unnötig dramatisiert. Zudem schafft sie es, die Liebesgeschichte ohne Hast zu erzählen, man fühlt sich als Leser wirklich mitgenommen. Der Einstieg in das Buch flieh leicht, auch Bea ist als Protagonistin wirklich eine Lesefreude, sie ist eine Frau, die Lösungen sucht und anpackt, wenn es nicht anders geht. Sie hilft gerne und das wird aber auch gerne mal ausgenutzt. Dem entgehen steht Tim, der meint, seine Bücher bedeuten die Welt und der lange für den Leser eher undurchschaubar bleibt und erst als die Schale etwas aufbricht, wird er als Charakter wirklich interessant. Kristina Günak schafft es mit beiden eine wirkliche Liebesgeschichte auf die Beine zu stellen, auch die Entwicklung der Charaktere im Buch sind wirklich gut gelungen. Allerdings fehlt etwas der Sog der Geschichte, der Plot ist gut, aber der Geschichte fehlt einfach etwas dieser Moment, wo man sich als Leser auf einem Spannungshöhepunkt fühlt, was echt schade ist. Fazit: Die Geschichte zwischen Bea und Tim ist wirklich eine süsse Liebesgeschichte für Zwischendurch mit tollen Einblicken ins Verlagswesen, aber man darf dabei keine grosse Spannung erwarten, weil dann wird man schon etwas enttäuscht. Sonst kann man sich aber in einem tollen Buch verlieren.


  • Artikelbild-0