Warenkorb
 

Wie das Feuer zwischen uns

Romance Elements Band 2

Weitere Formate

Paperback
Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.

"Bewegend, atemberaubend, wunderschön und herzzerreissend!" Bookbabes Unite
Portrait
Brittainy Cherrys erste grosse Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing. Seitdem schreibt sie hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 21.07.2017
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783736303577
Verlag LYX
Dateigröße 1819 KB
Verkaufsrang 7938
eBook
eBook
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Romance Elements

  • Band 1

    45245109
    Wie die Luft zum Atmen
    von Brittainy C. Cherry
    (104)
    eBook
    Fr.13.90
  • Band 2

    47862917
    Wie das Feuer zwischen uns
    von Brittainy C. Cherry
    (67)
    eBook
    Fr.13.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    64552400
    Wie die Stille unter Wasser
    von Brittainy C. Cherry
    (78)
    eBook
    Fr.13.90
  • Band 4

    86125932
    Wie die Erde um die Sonne
    von Brittainy C. Cherry
    (67)
    eBook
    Fr.13.90

Buchhändler-Empfehlungen

Fazit: die erste Hälfte Top, die zweite leider Flop

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Persönliche Meinung Das Buch finden ja viele das Schwächste der Reihe. Umso gespannter war ich. Und als ich dann anfing war ich überrascht: Das ist ja MEGA!! Es gefiel mir unheimlich gut. Vom Schreibstil her, von den Charakteren, von der Geschichte. Reiches, zierliches Mäuschen und armer drogenabhängiger Bad Boy freunden sich an und es entwickelt sich zu einer Liebe. Ich war Feuer und Flamme und total dabei und hab das Buch richtig inhaliert! „Die Anderen haben alle keine Ahnung!“ Dachte ich. Dann kam der Zeitsprung von 5 Jahren und mit ihm der Fall. Ich konnte mich nicht mehr mit Alyssa und Lo verbinden, es war holprig und hatte zu viele Plothohles. Auch wurde es mir mit der Zeit einfach too much mit all den Problemen und Dramen und teilweise kam es mir vor, als ginge es gar nicht mehr um High und Lo…. «Sie ist schrecklich. Hoffentlich tritt sie für den Rest ihres Lebens auf Legosteine.» Dann gab es ganz viele Szenen die einfach wieder und wieder wiederholt wurden und irgendwann einfach nur noch genervt haben. Nachdem ich die Liebe der Beiden am Anfang so gefühlt habe, spürte ich im zweiten Teil gar nichts mehr. Der Zeitsprung hat ein so dickes Loch hinterlassen, dass ich einfach keinen Zugang mehr gefunden habe. Er hat scheinbar gar nichts gemacht in 5(!!) Jahren und sie irgendwie auch nicht? Da fehlte es an Entwicklung und Ausarbeitung. «Ich zuckte mit den Schultern. Sie zuckte mit den Schultern. Ich lachte. Sie lachte. Ich öffnete meine Lippen. Sie öffnete ihre Lippen. Ich beugte mich vor. Sie beugte sich vor. Und mein Leben veränderte sich für immer.» Alles in Allem bin ich jetzt enttäuscht. Es hat mich einfach null berühren können. Obwohl der Schreibstil schön war und der Anfang vielversprechend… Was hat es eigentlich auf sich, dass in New Adult Romanen sich die Charaktere so oft mit vollem Namen ansprechen? Soll das die Bedeutung vertiefen? Mich nervt es nur. Und ja, ich rede von euch Alyssa Marie Walters und Logan Francis Silverstone! Oh und dann die Spitznamen... High und Lo… hahahahaha so witzig... nicht. Also dass aus Logan Lo wurde ist okay, aber dass er sie High nennt? Weil sie sein bestes High ist? (also er wird mehr High von ihr als von seinen Drogen) also ich weiss nicht, vielleicht lag es echt an der fehlenden Verbindung, aber das hat mich einfach auch null berührt und eher sogar noch genervt. Schade, denn der Typ auf dem Cover mir von allen vieren am besten gefällt hahaha. 2,5/5 Fazit: die erste Hälfte Top, die zweite leider Flop

Kundenbewertungen

Durchschnitt
67 Bewertungen
Übersicht
45
16
4
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2019
Bewertet: anderes Format

Brittainy C. Cherry ist einfach die Königin der Emotionen. Auch dieses Buch von ihr hat mich wieder mal zu Tränen gerührt. Ein wirkliches Wechselbad der Gefühle.

von einer Kundin/einem Kunden am 20.05.2019
Bewertet: anderes Format

WOW! Brittany C. Cherrys Geschichten gehen direkt ins Herz und rauben einem den Atem! Man muss sie einfach verschlingen! Fesselnd und immer wieder ein besonderes Leseerlebnis!

Jeder verdient eine zweite Chance..
von endlessbookworld am 13.04.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Klappentext: Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte. Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war. Doch in der Nacht, ... Klappentext: Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte. Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war. Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen. Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an. Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor. Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte. Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch. Meine Meinung: Da ich den wundervollen Schreibstil von Brittainy C. Cherry schon kenne, kam ich super gut in die Geschichte rein und Alyssa war mir sofort sympathisch. Nur mit Logan konnte ich mich nicht so anfreunden, da ich seine Handlung oft nicht nachvollziehen konnte und ihn zu impulsiv fand. Von der Handlung her hat mir auch der Teil wo sie sich kennenlernen besser gefallen, als der Teil indem sie sich wiedertreffen. Am Anfang war das Buch zuckersüß und man hat mit den Charakteren mitgefühlt und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Nachdem Zeitsprung jedoch, kam mir als so vorhersehbar und zu schnell vor. Es war mir im Vergleich zu ihren anderen Büchern ein wenig zu standardmäßig und nicht so gefühlvoll, wie ich es von der Autorin gewohnt bin. Das kommt aber wahrscheinlich daher, dass ich aufgrund ihrer anderen Büchern hohe Erwartungen hatte. Fazit: Trotz das meine Erwartungen leider nicht komplett erfüllt werden konnten, beinhaltet das Buch eine schöne und lesenswerte Liebesgeschichte für ein paar schöne Lesestunden und lässt sich leicht und schnell lesen.