Meine Filiale

Endzeit / Kommissar Oppenheimer Bd.3

Ein Fall für Kommissar Oppenheimer

Kommissar Oppenheimer Band 3

Harald Gilbers

(8)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Kommissar Oppenheimers dritter Fall: ein packender Zweiter-Weltkriegs-Krimi über die Atompläne der Nazis von Glauser-Preisträger Harald Gilbers.
Berlin, Ende April 1945: Die letzten Tage des Dritten Reichs verbringen Kommissar Oppenheimer und seine Frau Lisa in einem Unterschlupf des Ganoven Ede. Doch in den chaotischen Wirren der Niederlage werden sie getrennt. Als Oppenheimer in Edes Auftrag einen verschwundenen Schuldner aufspüren soll, bekommt er unverhofft einen Hinweis auf Lisas Vergewaltiger, den russischen Deserteur Grigorjew. Er stößt auf ein Netz aus Lügen und Täuschungsmanövern, in dessen Zentrum ein Koffer mit brandgefährlichem Inhalt steht. Denn auch andere Mächte sind hinter Grigorjew her. Offenbar sollte er Material schmuggeln, das bei den Atomplänen der Nazis eine Rolle spielte. Und Oppenheimer weiß mehr von der Affäre, als er zunächst ahnt.

"(...) hervorragend recherchiert, mitreissend geschrieben, verzichtet der Autor auf verlockende Klischees. Auch der dritte Band um Kommissar Oppenheim verspricht und hält - ein grossartiges Lesevergnügen."
General-Anzeiger Magdeburg, 20.09.2017

¿Harald Gilbers, geboren 1969, stammt aus Moers am Niederrhein und lebt derzeit in Ostrhauderfehn. Er studierte Anglistik und Geschichte in Augsburg und München. Anschliessend arbeitete er zunächst als Feuilleton-Redakteur beim Fernsehen, bevor er als freier Theaterregisseur tätig wurde. Sein Romandebüt "Germania", der erste Fall für Kommissar Oppenheimer, erhielt 2014 den Friedrich-Glauser-Preis und wurde bislang in acht Sprachen übersetzt (Englisch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Griechisch, Polnisch, Tschechisch und Japanisch). In Japan schaffte es der Roman gleich auf zwei Jahres-Bestenlisten mit ausländischen Krimis. Die Fortsetzung, "Odins Söhne", wurde 2016 in Frankreich mit dem Prix Historia als bester historischer Kriminalroman ausgezeichnet.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426426531
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 1023 KB
Verkaufsrang 13944

Weitere Bände von Kommissar Oppenheimer

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2020
Bewertet: anderes Format

Die letzten Kriegstage in Berlin werden zur Bewährungsprobe für Kommissar Oppenheimer und seine Umgebung. Ich liebe diese Reihe : exzellent recherchiert, mit den wahren Begebenheiten verknüpft und einem spannenden Krimiplot verknüpft, bekommt man hier beste Unterhaltung!!

von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2018
Bewertet: anderes Format

Berlin-April 1945,der jüdische Kommissar Oppenheimer ermittelt in seinem wohl persönlichsten Fall. Großartiger 3.Teil der Serie. Glauser Preis für das Debüt"Germania"-zu Recht !

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 27.11.2017
Bewertet: anderes Format

Zum dritten Mal verfolgen wir die Geschehnisse um Kommissar Oppenheimer. Der Fall ist fast schon Nebensache, während die Verhältnisse der Zeit noch stärker in den Fokus geraten.

  • Artikelbild-0