Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Corruption

Thriller

Das neue, grosse Kriminal-Epos des amerikanischen Bestseller-Autors Don Winslow.
In den Strassenschluchten von New York lässt der internationale Star-Autor Don Winslow ein alptraumhaft realistisches Szenario von Drogen, Menschenhandel, Mord entstehen. Er zeichnet die todbringende Allianz von staatlichen Stellen und organisiertem Verbrechen: Sie sehen sich als Elitetruppe der Polizei, eine verschworene Einheit, ausgestattet mit weitreichenden technischen und rechtlichen Mo¿glichkeiten. Gemeinsam sollen sie für Ruhe und Ordnung in ihrem Revier sorgen, dem nördlichen Manhattan. Und genau das tun sie. Hier gelten ihre Spielregeln, hier geschieht nichts ohne ihr Wissen. Doch die Truppe ist extremem Stress ebenso ausgesetzt wie extremen Risiken ... und extremen Verlockungen ...
Don Winslows neues Meisterwerk - erschütternd, brutal und unnachgiebig.

"Don Winslows "Corruption" ist faszinierend, eine echter Wurf. Stellen Sie sich "Der Pate" vor, aber mit Cops. So gut ist es." - Stephen King

"Mit eindringlicher Menschlichkeit in den tragischen Details und mit einer epischen Monumentalität, die geradezu an Shakespeare erinnert - vermutlich der beste Cop-Roman aller Zeiten." - Lee Child

"In diesem epischen Roman voll niederschmetternder moralischer Komplexität blickt Don Winslow durch die Augen eines höchst erfahrenen und korrupten Polizisten tief in die Seele des modernen Amerika. Leser von modernen Meistern wie Don DeLillo, Richard Price und Geroge Pelecanons werden reichlich belohnt werden." - Publishers Weekly

"Don Winslow hat das kreiert, was wahrscheinlich zum Inbegriff des Polizei-Romans werden wird." - Booklist
Rezension
"Wie Don Winslow über den korrupten Cop Denny Malone zu einem grossflächigen Gesellschaftspanorama kommt, das ganz Manhattan als Schmierseifen-Sumpfgebiet enttarnt, ist grossartig, spannend und voll überraschender Wendungen. Ami-Zeug, aber ziemlich gut gemacht."
Buchreport, Franzobel empfiehlt Don Winslow, 23.08.2017
Portrait
Don Winslow wurde 1953 in der Nacht zu Halloween in New York geboren. Seine Mutter, eine Bibliothekarin, und sein Vater, ehemaliger Offizier bei der Navy, bestärkten ihn schon früh in dem Wunsch, eines Tages Schriftsteller zu werden, vor allem die Geschichten, die sein Vater von der Marine zu erzählen hatte, beflügelten die Fantasie des Autors.
Das Sujet des Drogenhandels und der Mafia, das in vielen von Don Winslows Romanen eine Rolle spielt, lässt sich ebenso mit seinen Kindheitserfahrungen erklären: Seine Grossmutter arbeitete Ende der 60er für den berüchtigten Mafiaboss Carlos Marcello, der den späteren Autor mehrere Male in sein Haus einlud.
Jeden Morgen um fünf setzt er sich an den Schreibtisch. Mittags läuft er sieben Meilen, in Gedanken immer noch bei seinen Figuren, um dann am Nachmittag weiterzuarbeiten. Winslow sagt von sich, dass er bislang nur fünf Tage durchgehalten habe, ohne zu schreiben. Es ist eine Sucht, die bis heute ein Werk hervorgebracht hat, dessen Qualität, Vielseitigkeit und Spannung Don Winslow zu einem der ganz Grossen der zeitgenössischen Spannungsliteratur machen.
Don Winslow wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Krimi Preis (International) 2011 für "Tage der Toten". Für die New York Times zählt Don Winslow zu einem der ganz Grossen amerikanischen Krimi-Autoren.
Don Winslow lebt mit seiner Frau und deren Sohn in Kalifornien.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426438145
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 838 KB
Übersetzer Chris Hirte
Verkaufsrang 7860
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
20
6
4
1
0

Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Bornheim am 06.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Don Winslows neuestes Buch "Corruption ist in New York (wo sonst?) angesiedelt und erzählt die ewige Geschichte von von Gier, Macht, Korruption, Lüge und Verrat anhand des Vorzeigepolizisten Denny Malone, der im Drogen- und Mafiamilieu Harlems als Teamleiter ermittelt. Schnell wird klar, dass er und seine Leute selber in krumme ... Don Winslows neuestes Buch "Corruption ist in New York (wo sonst?) angesiedelt und erzählt die ewige Geschichte von von Gier, Macht, Korruption, Lüge und Verrat anhand des Vorzeigepolizisten Denny Malone, der im Drogen- und Mafiamilieu Harlems als Teamleiter ermittelt. Schnell wird klar, dass er und seine Leute selber in krumme Geschäfte verwickelt sind, diese decken und sich dafür von allen Seiten fürstlich belohnen lassen. Die Geschichte entwickelt sich zäh, nimmt aber nach einem Drittel richtig Fahrt auf, als das FBI beginnt, in den Reihen des NYPD zu ermitteln und korrupte Polizisten vor die Wahl stellt, ins Gefängnis zu gehen oder zu Denunzianten zu werden ... Winslow ist auch in diesem Buch kein geschliffen schreibender Literat, das wird er auch nie werden. Den Figuren fehlt oft die Schärfe und die Sprache ist der grobe Keil auf dem Klotz Korruption. Was aber fesselt, ist die drastische Erkenntnis beim Leser, dass jeder für sich alleine und seine Ziele kämpft, sei es Geld, Macht oder Karriere, und zwar mit allen Mitteln und ohne jede Rücksicht. Obendrein findet jeder Rechtfertigungen für sein verfehltes Verhalten. Winslow schafft es, das absolut glaubwürdig rüber zu bringen, das ist spannend und deprimierend zu gleich. Ist eine Gesellschaft, in der sich jeder so verhält, auf Dauer lebensfähig?

von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2018
Bewertet: anderes Format

Don Winslows neustes Werk thematisiert Gewalt, Korruption & Rassismus auf den Straßen New Yorks. Eine stellenweise zu vorhersehbare, aber dennoch fesselnd geschriebene Crime-Story!

von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2018
Bewertet: anderes Format

Fesselnder, spannender und realistischer Thriller über Korruption bei der New Yorker Polizei. Sehr gut recherchiert und toller, rasanter Schreibstill. Klare Leseempfehlung.