Meine Filiale

Ein Garten voller Sommerkräuter

Roman

Julie Leuze

(14)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Ein Garten voller Sommerkräuter

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Miriam steht mit Anfang vierzig vor den Trümmern ihres Lebens: Ihr Mann hat eine andere, ihre erwachsene Tochter braucht sie nicht mehr, und ihr Haus wurde bei der Scheidung verkauft. Wie soll es jetzt weitergehen? Da Miriam nichts mehr zu verlieren hat, fasst sie endlich den Mut, einen alten Traum zu verwirklichen. Sie lässt alles hinter sich, um im südenglischen Devon einen Neuanfang zu wagen. Im hübschen Reedcombe mit seinen weissen reetgedeckten Häusern spürt Miriam sofort: Hier will sie bleiben. Ihr Weg in ein neues Leben ist voller Hindernisse – aber auch voller Chancen auf ein neues Glück ...

"Ein Wohlfühlroman mit stimmigen Bildern und einer sympathischen Protagonistin, die an ihrer Aufgabe wächst, und eine Geschichte für Garten- und Englandliebhaber." Schweizer Familie

Julie Leuze, geboren 1974, studierte Politikwissenschaften und Neuere Geschichte in Konstanz und Tübingen, bevor sie sich dem Journalismus zuwandte. Mittlerweile widmet sie sich ganz dem Schreiben von Romanen für Erwachsene und Jugendliche. Julie Leuze lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Stuttgart.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 17.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48475-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18.5/12.5/2.7 cm
Gewicht 277 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2020
Bewertet: anderes Format

Bezaubernde Geschichte über einen Neuanfang vor der traumhaften Kulisse eines südenglischen Dorfes samt sympathischen und granteligen Dorfbewohnern. Sehr lesenswert!

Ein wunderschöner magischer Sommerroman
von Hermione am 19.10.2018

Miriam Weiden ist Anfang 40, als ihr Mann sich von ihr trennt, weil er eine andere hat. Miriams Tochter ist längst erwachsen und steckt mitten im Studium. Ihr Haus mit dem wunderschönen Garten wird bei der Scheidung verkauft. Nachdem Miriam damals ihr Studium abgebrochen hatte, weil sie frisch verheiratet war und sich direkt... Miriam Weiden ist Anfang 40, als ihr Mann sich von ihr trennt, weil er eine andere hat. Miriams Tochter ist längst erwachsen und steckt mitten im Studium. Ihr Haus mit dem wunderschönen Garten wird bei der Scheidung verkauft. Nachdem Miriam damals ihr Studium abgebrochen hatte, weil sie frisch verheiratet war und sich direkt eine Schwangerschaft angekündigte, steht sie scheinbar vor den Trümmern ihres Lebens. Um auf andere Gedanken zu kommen, bucht sie eine zweiwöchige Reise in das südenglische Devon. Dort begegnet sie einem alten Hund, der vor einiger Zeit sein altes Frauchen verloren hat und der sofort ihr Herz erobert, und einem wunderschönen reetgedeckten Cottage mit einem verwunschenen Garten voller besonderer Kräuter, das scheinbar nur auf Miriam gewartet hat. Kurzentschlossen reißt Miriam die Zelte in Deutschland hinter sich ab und kauft das alte Cottage. Doch das Leben in einem kleinen englischen Dorf ist eine Herausforderung, vor allem wegen der Besonderheiten der dort lebenden Menschen, die sie nicht alle mit offenen Armen empfangen. Wird Miriam dort ganz ankommen? Wird sie neue Freunde finden, vielleicht sogar eine neue Liebe? Wie wird sie für ihren Lebensunterhalt sorgen können? Der neue Roman von Julie Leuze ist ganz wunderbar geschrieben, so dass er einem richtig ans Herz geht. Die Figuren, insbesondere die Hauptperson Miriam Weiden, sind ganz differenziert gezeichnet. Als Leserin verbringt man gerne Zeit mit Miriam, die sich in ihr neues Leben in Reedcombe mit viel Hartnäckigkeit einfindet. Die Entwicklung, die Miriam im Laufe des Buches durchmacht – vom zurückhaltenden Hausmütterchen, das die eigenen Bedürfnisse im Laufe der Ehe immer weiter zurückgestellt hat, bis hin zu einer selbstbewussten Frau, die ihr Leben in Devon meistert – ist wirklich sehr beachtlich und dabei doch immer sehr glaubwürdig und nachvollziehbar beschrieben. Ganz bezaubernd ist auch der Aufbau des Romans nach Monaten, die jeweils mit einer Beschreibung zu einer besonderen Pflanze, einem besonderen Kraut beginnen. Verquickt ist die Geschichte von Miriam mit derjenigen von Phyllis, der vorherigen Besitzerin von Miriams Hund und Bewohnerin des Cottages, die durch Tagebuchauszüge geschickt dargestellt wird. Gut gefallen haben mir auch die Anspielungen auf die subtilen kulturellen Unterschiede zwischen Deutschen und Engländern, die ich aus eigner Erfahrung gut nachvollziehen konnte. Darüber hinaus kommt im Roman auch eine gewisse Magie nicht zu kurz, die jedoch nie zu dick aufgetragen ist. Für mich ist der neue Roman von Julie Leuze eines der besten Bücher der letzten Zeit. Ich habe es sehr gerne gelesen und kann es wärmstens empfehlen für alle, die eine schöne Wohlfühllektüre für den Sommer suchen und ein kleines Bisschen Magie in ihren Alltag bringen möchten.

von einer Kundin/einem Kunden am 15.08.2017
Bewertet: anderes Format

Eine wunderbare Geschichte, die Mut macht, das Leben und die Zukunft, egal in welchem Alter, neu anzugehen. Ich hatte ein paar sehr schöne, unterhaltsame Lesestunden.


  • Artikelbild-0