Warenkorb
 

Wenn ich jetzt nicht gehe

Roman

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Mauro Larrea erhält eine Nachricht, die seinen Ruin bedeutet. Einst in den Silberminen Mexikos reich geworden, kämpft er um eine neue Chance und trifft auf die Frau, die sein Schicksal entscheidet ... Wenn ich jetzt nicht gehe ist eine abenteuerliche Jagd nach dem Glück und ein packender und bewegender Roman über die Kraft des Neuanfangs.
In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist Mexiko-Stadt der Mittelpunkt der Neuen Welt und Mauro Larrea einer ihrer wohlhabendsten Bewohner. Jahre zuvor kam er mit nichts ins Land, als Witwer, als Vater zweier Kinder. Nach seinem kühnen Aufstieg lebt er in einem Barockpalast, besitzt Minen, Ländereien, Kutschen, Pferde, Logen überall. Doch jetzt soll plötzlich alles verloren sein, wegen einer einzigen Entscheidung! Hals über Kopf verlässt er die Stadt und versucht sein Lebensglück ein zweites Mal - und begegnet Soledad Montalvo, einer schönen, einer klugen, einer unberechenbaren Frau.
Portrait

María Dueñas, geboren 1964, lehrte in Murcia Englische Literatur, bis ihr Debütroman 2009 alle Rekorde brach. Mittlerweile ist ihr Werk in 35 Sprachen übersetzt, mehrfach ausgezeichnet und in eine Fernsehserie verwandelt.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 589 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.03.2017
Sprache Deutsch, Spanisch
EAN 9783458751830
Verlag Insel Verlag
Originaltitel La Templanza
Dateigröße 5464 KB
Übersetzer Petra Zickmann
Verkaufsrang 8732
eBook
eBook
Fr. 14.00
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
25
19
4
0
0

Hoch zum Gipfel des Erfolgs und wieder runter
von eleisou aus Düsseldorf am 06.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein romantischer Roman über das Leben des fiktiven Spaniers Mauro Larrea, der im Mexiko lebend, von einem sehr erfolgreichen Geschäftsmann zu einem mittellosen Unternehmer wird, nach einer unglücklichen Investition. Auf seiner Suche, die Sache zu kitten, da er ein hohes Ansehen bei der dortigen Gesellschaft geniesst, leiht er si... Ein romantischer Roman über das Leben des fiktiven Spaniers Mauro Larrea, der im Mexiko lebend, von einem sehr erfolgreichen Geschäftsmann zu einem mittellosen Unternehmer wird, nach einer unglücklichen Investition. Auf seiner Suche, die Sache zu kitten, da er ein hohes Ansehen bei der dortigen Gesellschaft geniesst, leiht er sich eine grosse Geldsumme von einem Zinsenhai und reist nach Kuba um dort sein Glück zu versuchen. Das Glück ist nach einiger Zeit wieder auf seiner Seite, denn durch einen unglücklichen Zufall findet er sich als Besitzer eines Anwesens in Spanien wieder. Sein Plan den Besitz so schnell wie möglich zu verkaufen und die Summe an dem Zinsenhai zurückzubezahlen erweist sich als schwierig. Der Roman spielt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und die Autorin schafft es problemlos die Atmosphäre dieser Zeit aufzubauen. In gewissen Passagen kam mir die Erzählung etwas langatmig vor aber Spannung ist bei der Art von Literatur ja auch nicht das Wichtigste. Eine angenehme Geschichte, die einen guten Nachgeschmack hinterlässt.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2017
Bewertet: anderes Format

Mit seiner lebendigen Handlung und seinen spritzigen Dialogen erzeugt dieses farbenprächtige Sittengemälde einen regelrechten Leserausch.

Ganz großes Kino
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieser großartige Roman hat mich von Anfang an gepackt. Er erzählt die Geschichte von Mauro Larrea, der einst Reichtum mit Silberminen in Mexiko erlangte, alles verlor und einen Neuanfang wagen musste. Der Leser wird an exotische Schauplätze wie Mexiko oder Kuba entführt und bangt, hofft und leidet mit den Hauptfiguren. Ein wu... Dieser großartige Roman hat mich von Anfang an gepackt. Er erzählt die Geschichte von Mauro Larrea, der einst Reichtum mit Silberminen in Mexiko erlangte, alles verlor und einen Neuanfang wagen musste. Der Leser wird an exotische Schauplätze wie Mexiko oder Kuba entführt und bangt, hofft und leidet mit den Hauptfiguren. Ein wunderbares Buch- lesenswert.