Warenkorb
 

Heute: 25% Rabatt auf Spiele & Filme* - Code: FS25MR

Ruland, J: Mein Krafttier-Begleiter

Von den Spirits der Kraft- und Helfertiere durch den Alltag getragen

21 Tage mit einem neuen Krafttier ... ... mehr braucht es nicht, um die Kraft des Tieres in uns zu festigen. Tierspirits stehen uns in vielen Situationen bei und helfen, Blockaden zu überwinden und neue Fähigkeiten zu entwickeln. Dabei ist jedes Krafttier so individuell wie der Mensch, dem es seine Kraft zur Verfügung stellt. Jeanne Ruland schenkt uns mit diesem Begleiter Einblick in die lebendige Welt der Tierspirits. Sie gibt Antworten auf Fragen wie »Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Seelen-, Kraft- und Helfertier?«, »Welches Tier begleitet mich in der kommenden Zeit und welches schon mein ganzes Leben?« und gewährt dabei tiefe Einblicke in ihre eigenen Erfahrungen mit den Tierwesen. Liebevoll gestaltet und mit viel Platz für Notizen ist dieser Begleiter das perfekte Handbuch für neue einzigartige Begegnungen mit den Krafttieren.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 20.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8434-1274-2
Verlag Schirner Verlag
Maße (L/B/H) 21.1/14.9/2 cm
Gewicht 405 g
Abbildungen mit Farbabbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 10573
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Fazit: Jeder sollte ein Krafttier als Begleiter in seinem Leben haben!
von Petra Maria Baum am 08.06.2018

Das Buch ist ein Taschenbuch mit einem dickeren Einband und fasst sich u.a. deswegen gut an. Zudem habe ich den Eindruck, dass es robuster ist als ein „normales“ Taschenbuch. Die grafische Gestaltung ist, wie bei fast allen Büchern des Schirner Verlages, sensationell. Respektvoll geschriebe... Das Buch ist ein Taschenbuch mit einem dickeren Einband und fasst sich u.a. deswegen gut an. Zudem habe ich den Eindruck, dass es robuster ist als ein „normales“ Taschenbuch. Die grafische Gestaltung ist, wie bei fast allen Büchern des Schirner Verlages, sensationell. Respektvoll geschrieben kommt von Beginn an eine gewisse Wärme bei mir an. Der Inhalt gliedert sich in: Danksagung, Einführung, Tiere weisen uns den Weg - Geschichten aus meiner (Jeanne Ruland‘s) Arbeit, Seelentier, Krafttier, Helfertier und Co., Unsere Krafttier-Begleiter - ein neues Krafttier für die nächste Zeit, 21 Tage mit deinem Krafttier, Vorbereitung, Erkundung der verschiedenen Welten, Erstes Arbeiten in Interaktion, Die Autorin und Bildnachweis. Die Geschichten rund um das „lebendige Feld“ haben mir Gänsehaut gemacht. Das „lebendige Feld der Schöpfung“ kündigt uns, laut Autorin, alle Ereignisse ein paar Tage vorher an. Das hat mich dazu angeregt „das Feld“ noch genauer wahrzunehmen. Interessant finde ich die Unterschiede zwischen Krafttier, Seelentier, Helfertier und dem Familien-, Clan- oder Ahnentier, auf die Jeanne Ruland eingeht. Ebenso die Zugänge zur Entwicklung des Zweiten Gesichts, unglaublich spannend. Seien es z.B. Telepathie, Empathie, Klarfühlen, Hellsehen oder Traumkanal, alle werden kurz angeschaut. Der klassische Weg, um mit seinem Krafttier Kontakt aufzunehmen, ist eine schamanische Reise. Diesbezüglich gibt es eine Anleitung im Buch. Ebenfalls Übungen zur „Stärkung der Verbindung zum Krafttier“ und einen „Krafttiertanz“ kann man dort finden. Der poesievolle Text zur „Krafttiersuche“ hat mich berührt. Die Autorin gewährt uns Einblicke in ihr Tagebuch, in dem sie uns erzählt von ihrem „Beluga“. Sie beleuchtet dabei u.a. die Fähigkeiten dieses Krafttieres, was es für den ein oder anderen vielleicht etwas erleichtert sein eigenes Krafttier zu beschreiben. Ich durfte mich in diesem Zusammenhang das erste Mal ausführlicher mit der Technik des „Grokkens“ auseinandersetzen und bekanntmachen. Mir ist klar geworden, dass ich seit Jahrzehnten „grokke“, ich kannte nur dieses Begriff nicht dafür. Viele Seiten sind für eigene Notizen vorgesehen. Für mich hilfreich, da man gleich Erfahrungen aufschreiben kann und diese im Buch leicht nachzuschlagen sind. Beim 21 Tage Prozess mit dem persönlichen Krafttier hat jeder Tag sein Thema, seine Aufgabe, seine Inspiration, seine Wahrheit und sein Wissen. Geht man diesen intensiven Weg mit seinem Krafttier, geht man definitiv gestärkt hervor und spürt, dass man nie mehr alleine geht, dass ein Begleiter neben einem ist. Mir fällt der Spruch: „You‘ll never walk alone“, ein. Man ist beschützt. Mein Fazit: Jeder sollte ein Krafttier als Begleiter in seinem Leben haben!