Meine Filiale

Lucy & Gabriel

Fair Game - Roman

Fair Game Band 2

Monica Murphy

(14)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Lucy & Gabriel

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Gabriel sitzt den Sommer über bei seiner verkorksten Familie fest und langweilt sich zu Tode. Er sucht nach einem Abenteuer und wird im gut aussehenden Mädchen von nebenan fündig. Sofort üben die beiden eine unwiderstehliche Anziehungskraft aufeinander aus. Bald verbringen sie jede Minute zusammen. Doch Lucy ist nicht, wofür Gabriel sie hält ...

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641195878
Verlag Random House ebook
Originaltitel IN THE DARK
Dateigröße 1611 KB
Übersetzer Nicole Hölsken
Verkaufsrang 7110

Weitere Bände von Fair Game

mehr
  • Band 1

    Jade & Shep Jade & Shep Monica Murphy
    • Jade & Shep
    • von Monica Murphy
    • (16)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Band 2

    Lucy & Gabriel Lucy & Gabriel Monica Murphy
    • Lucy & Gabriel
    • von Monica Murphy
    • (14)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Band 3

    Alexandria & Tristan Alexandria & Tristan Monica Murphy
    • Alexandria & Tristan
    • von Monica Murphy
    • (11)
    • eBook
    • Fr. 12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
4
5
3
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2020
Bewertet: anderes Format

Eine anspruchslose Geschichte für zwischendurch. Fair Game konnte mich leider nicht überzeugen.

Der Bad Boy und das Nachbarsmädchen
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2018

Lucy verdient sich mit House-sitting Geld fürs College, gibt sich aber als reiches Mädchen aus. Gabe, der Millionärssohn, sitzt in der Nachbarvilla mit seiner Familie fest. Als sich die beiden treffen, herrscht eine unwiderstehliche Anziehungskraft und sie einigen sich auf einen Sommerflirt. Doch sie sehen sich wieder und alles ... Lucy verdient sich mit House-sitting Geld fürs College, gibt sich aber als reiches Mädchen aus. Gabe, der Millionärssohn, sitzt in der Nachbarvilla mit seiner Familie fest. Als sich die beiden treffen, herrscht eine unwiderstehliche Anziehungskraft und sie einigen sich auf einen Sommerflirt. Doch sie sehen sich wieder und alles könnte auffliegen. Ein erotischer Sommerroman mit viel Dirty-Talk

Nicht so gut wie der erste Band!
von Romantische Seiten - Der Buchblog mit Herz am 10.12.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gabriel (Gabe) Walker (20) genannt Gabe muss seinen Sommer zusammen mit seinen Eltern in einem gemieteten Strandhaus verbringen. Er langweilt sich fast zu Tode, bis er auf dem Nachbargrundstück ein bezauberndes Mädchen entdeckt, das ihn fasziniert. Er geht davon aus, das Lucy auch aus reichem Haus stammt. Doch das Gegenteil ist ... Gabriel (Gabe) Walker (20) genannt Gabe muss seinen Sommer zusammen mit seinen Eltern in einem gemieteten Strandhaus verbringen. Er langweilt sich fast zu Tode, bis er auf dem Nachbargrundstück ein bezauberndes Mädchen entdeckt, das ihn fasziniert. Er geht davon aus, das Lucy auch aus reichem Haus stammt. Doch das Gegenteil ist der Fall. Lucy (21) macht Housersitting für eine reiche Familie und verdient sich den Sommer über etwas dazu, damit sie die Schulgebühren im nächsten Jahr bezahlen kann. Es entwickelt sich ein heißer Sommerflirt zwischen Lucy und Gabe. Wird Gabe hinter Lucys Geheimnis kommen und was passiert wenn der Sommer endet? Gabe stammt zwar aus reichem Haus und nimmt die Annehmlichkeiten auch gerne in Kauf, aber er ist kein typischer reiche Junge. Zusammen mit seinen beiden Freunden Shep und Tristan geht er zusammen zur Uni und betreibt ein illegales Spielcasino auf dem Campus. Seine Eltern wünschen sich nichts mehr, als das er ein reiches Mädchen heiratet und so das Vermögen und den Einfluss der Familie erweitert. Aber Gabe hört auf sein Herz und möchte sich wirklich verlieben und keine kalte Ehe führen. Lucy fasziniert ihn mit ihrer süßen, frechen Art. Sie ist Einzelkind und lebt zu Hause bei ihrer Mutter, die sie allein großgezogen hat. Sie wird deshalb sehr über behütet, gerade auch was Jungs angeht, da sie selbst sehr jung Mutter geworden ist und sich für ihre Tochter etwas anderes wünscht. Ich finde beide Protagonisten sehr sympathisch und kann sie gut verstehen, auch wenn ich mir gewünscht hätte, das Lucy sich früher Gabe öffnet. Auch die Nebenprotagonisten haben mir insgesamt gut gefallen, auch wenn Tristan einen sehr schwierigen Charakter hat. Das ist der zweite Band der Fair Game Reihe von Monika Murphy. Er hat mir nicht so gut gefallen wie der erste Band. Insgesamt war dieser Teil sehr oberflächlich und es fehlte mir an Tiefgang und Gefühlen. Die Autorin schreibt recht vulgär, aber ich finde das passt genau zu ihren Büchern und auch zu ihren Protagonisten. Ich mag den Schreibstiel von Monika Murphy sehr gerne lesen. Denn insgesamt hatte das Buch für mich keine Längen und der Lesefluss wurde nicht unterbrochen. Mir hat es gefallen, das auch diese Geschichte aus beiden Perspektiven erzählt wird. So erhält man einen Einblick in beide Gedankenwelten und kann die Protagonisten besser verstehen. Nun ist nur noch einer der Freunde Single und ich freue mich schon sehr auf Tristans Geschichte.

  • Artikelbild-0