Warenkorb
 

Morgen lieb ich dich für immer

Eine Liebe so gross wie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft...

Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg - ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt ...
Rezension
"Ein absolutes Lesehighlight. Während der Lektüre flattern die Schmetterlinge im Bauch wild rauf und runter. Man fühlt sich wie frisch verliebt."
Portrait
Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641200022
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Problem with Forever
Dateigröße 2748 KB
Übersetzer Anja Hansen-Schmidt
Verkaufsrang 9409
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
102 Bewertungen
Übersicht
72
19
9
2
0

Morgen lieb ich dich für immer
von Timo Funken am 26.07.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ich habe dieses Buch meiner Tochter geschenkt und sie war begeistert. Daher in ihrem Namen 4 Sterne. Ein gefühlvoller, romantischer Roman, der einen hier und da auch überraschen kann. Liebe Grüße Timo Funken

Leider nicht sehr überzeugend
von bluetenzeilen am 22.07.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Zum Inhalt: Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mall... Zum Inhalt: Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt … Meine Meinung: Ich fand das Buch wirklich nicht schlecht und bin ein großer Fan von der Autorin. Doch dieses Buch konnte mich nicht zu 100% überzeugen. Ich fand den Schreibstil sehr angenehm und das Buch war leicht zu lesen, trotz des schwierigen Inhaltes. Aber ich fand, dass viele Stellen in die Länge gezogen wurden und man irgendwann das Buch nur noch beiseite legen wollte.

Die Maus, die den Löwen rettete
von einer Kundin/einem Kunden am 27.05.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Mallory wuchs viele Jahre in einer Pflegefamilie auf, die sie nicht gut behandelte. Der einzige Lichtblick war das andere Pflegekind Rider, der die schüchterne und verängstigte Mallory immer wieder in den Schutz nahm. Bis durch ein tragisches Ereignis die beiden endlich dieser schrecklichen Familie entkommen konnten. Das einzige... Mallory wuchs viele Jahre in einer Pflegefamilie auf, die sie nicht gut behandelte. Der einzige Lichtblick war das andere Pflegekind Rider, der die schüchterne und verängstigte Mallory immer wieder in den Schutz nahm. Bis durch ein tragisches Ereignis die beiden endlich dieser schrecklichen Familie entkommen konnten. Das einzige Problem war nur: Jetzt waren Rider und Mallory auch getrennt. Bis Mallory nach vielen Jahren plötzlich neben Rider im Unterricht saß.. Ich finde die Story alleine wegen dem Aspekt, dass Mallory und Rider Pflegekinder sind, super interessant und auch zu sehen, wie beide durch ihre schwere Kindheit starke Probleme hatten, die sie bekämpfen müssen und die Fortschritte zu sehen fand ich einfach super! Rider war mit Abstand mein Lieblingscharakter und es hat mir das Herz gebrochen, dass er nicht selbst an sich glaubte und an seinem Talent. Auch die Nebencharaktere haben alle einen starken Charakter, die sehr gut eingebunden wurden. Auch Rider's Freundin war super beschrieben und auch wenn man sie eventuell nicht mochte, konnte Ich sie oft sehr gut verstehen. Wer gerne eine Liebesgeschichte mit besonderen Charakteren lesen möchte, sollte sich dieses Buch auf jeden Fall auf den Merkzettel packen!