Warenkorb
 

Der stille Raub

Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen Revolution anders machen

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Hörbuch (CD)
Binnen weniger Jahre wird die digitale Revolution die Gesellschaft komplett verändern. Wenige werden reich, viele arm, und die Mittelschicht wird es nur noch in den Geschichtsbüchern geben. Gerald Hörhan, Harvard-Absolvent, Investmentbanker und Internet-Unternehmer, zeigt, was die künftigen Gewinner der digitalen Revolution jetzt tun müssen und warum alle anderen untergehen. In provokantem Ton lässt Hörhan, der an Wirtschaftsuniversitäten lehrt und mit seiner Online-Akademie einen MBA (Master of Business Administration) anbietet, hinter die Kulissen der digitalen Wirtschaft blicken. Ein Buch, das erschreckt, und zugleich die neuen Chancen zeigt.
Portrait
Gerald Hörhan holte als Jugendlicher bei der Mathematik-Olympiade eine Silbermedaille. Später schloss er ein Harvard-Studium in angewandter Mathematik und Betriebswirtschaft mit »Magna Cum Laude« ab, arbeitete für McKinsey & Co (Frankfurt) und sammelte bei JP Morgan (New York) Wallstreet-Erfahrung. Jetzt ist er Eigentümer und Vorstand eines international tätigen Corporate Finance Unternehmens, Immobilien-Investor und betreibt eine Online-Akademie für Wirtschaftsthemen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 25.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99001-212-3
Verlag Edition a
Maße (L/B/H) 21.6/14.6/2.5 cm
Gewicht 390 g
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
1
0

Der Stille Raub
von einer Kundin/einem Kunden aus Sulzberg am 01.11.2017

Interessantes Buch Sehr nachvollziehbar im echten Leben Wie das Internet immer wichtiger wird

Zerstört die Digitalisierung die Mittelschicht?
von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2017

„Investment-Punk“ Gerald Hörhan prophezeit revolutionäre Umwälzungen in Arbeitswelt und Gesellschaft. Auslöser ist die fortschreitende digitale Transformation, die nahezu alle Lebensbereiche erfasst. Vor allem Menschen der Mittelschicht werden zu den großen Verlierern dieser Veränderungen zählen: Auch hoch qualifizierte Tätigke... „Investment-Punk“ Gerald Hörhan prophezeit revolutionäre Umwälzungen in Arbeitswelt und Gesellschaft. Auslöser ist die fortschreitende digitale Transformation, die nahezu alle Lebensbereiche erfasst. Vor allem Menschen der Mittelschicht werden zu den großen Verlierern dieser Veränderungen zählen: Auch hoch qualifizierte Tätigkeiten werden sukzessive automatisiert, bisher vermeintlich sichere Arbeitsplätze fallen in großer Zahl weg. Der Autor, der bisweilen provokant und unorthodox auftritt, ist ein sehr erfolgreicher Unternehmer. Er hält sich nicht mit fundierten Analysen oder technischen Details auf, sondern schildert in lockerem Erzählstil selbst erlebte berufliche Anekdoten und zieht daraus beunruhigende Prognosen.

Gefahren und Chancen der digitalen Revolution
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2017

Der "Investment-Punk" beschreibt in seinem neuen Buch wie und warum die digitale Revolution einen kleineren Teil der Menschen zu Gewinnern und einen viel größeren Teil zu Verlierern machen könnte. Wer zu den Gewinnern zählen möchte, solle sich besser gestern als heute sein persönliches Geschäftsmodell zurecht legen und die Chanc... Der "Investment-Punk" beschreibt in seinem neuen Buch wie und warum die digitale Revolution einen kleineren Teil der Menschen zu Gewinnern und einen viel größeren Teil zu Verlierern machen könnte. Wer zu den Gewinnern zählen möchte, solle sich besser gestern als heute sein persönliches Geschäftsmodell zurecht legen und die Chancen der digitalen Revolution zu seinen Gunsten nutzen - ein Weckruf und Diskussionsbeitrag angesichts der bevorstehenden großen Umwälzungen unserer Arbeitswelt.