Warenkorb
 

Totenstarre

Thriller Neuerscheinung

Kay Scarpetta Band 24

Weitere Formate

Es ist ein idyllischer Sommerabend in Cambridge, Massachusetts, an dem Doctor Kay Scarpetta zu der Leiche einer Radfahrerin in einem Park gerufen wird. Der Körper ist starr, doch die junge Frau kann noch nicht lange tot sein. Teile der Kleidung wurden ihr vom Körper gerissen, doch nicht von Menschenhand. Die goldene Totenkopfkette ist noch da, doch sie hat sich in die Haut der jungen Frau eingebrannt. Alles deutet auf einen Blitzschlag hin, doch es gab kein Gewitter.
Noch ahnt Scarpetta nicht, dass diese mysteriöse Leiche auch mit ihr zu tun hat. Dass sie eine tödliche Nachricht von einem Menschen ist, der von Hass zerfressen ist - und der nicht aufhören wird, bis er am Ziel ist.

"Von der ersten bis zur letzten Seite Spannung pur. Wieder ein geniales Werk der beliebten Autorin. Das ihr Schreibstil auch diesmal perfekt ist, muss man wohl nicht erwähnen. Es handelt sich eben um eine Toperzählerin."
(Magazin Köllefornia)

"Patricia Cornwell führt auch im 24. Teil der Kay-Scarpetta-Serie ihre erfolgreiche Mischung aus forensischer Spurensuche und raffiniert konstruierter Thrilleraction fort. Und überrascht Fans wie Neueinsteiger mit der ungewöhnlichsten Mordwaffe seit langem."
(kulturnews)

"Patricia Cornwells Bücher sind in 36 Sprachen in 120 Ländern erschienen, damit gilt sie als eine der erfolgreichsten Spannungsautorinnen der Welt. Eine Meisterin der Forensik! Auch ihr neuer Roman lässt Adrenalin aufkommen (...)." (Bremer)

"Keiner reicht an Cornwell heran, wenn es um Forensik geht."
New York Times Book Review über TOTENSTARRE

"Dunkel und klug geplottet."
Booklist über TOTENSTARRE

"Cornwells Romane preschen voran mit leistungsstarkem Treibstoff, einem Cocktail aus Adrenalin und Furcht."
The Times, London über TOTENSTARRE
Portrait
Patricia Cornwell, geboren 1956 in Miami, arbeitete als Gerichtsreporterin und Computerspezialistin in der forensischen Medizin, bevor sie mit ihren bahnbrechenden Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta internationale Erfolge feierte und mit renommierten literarischen Auszeichnungen bedacht wurde. Die Autorin lebt derzeit in New York und Florida.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783959676755
Verlag HarperCollins
Dateigröße 502 KB
Übersetzer Karin Dufner
Verkaufsrang 7734
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Kay Scarpetta mehr

  • Band 17

    24604789
    Scarpetta Factor / Scarpetta 17
    von Patricia Cornwell
    (13)
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 18

    30200787
    Bastard / Kay Scarpetta Bd.18
    von Patricia Cornwell
    (7)
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 19

    33133811
    Blut / Kay Scarpetta Bd.19
    von Patricia Cornwell
    (5)
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 20

    36031947
    Knochenbett / Kay Scarpetta Bd.20
    von Patricia Cornwell
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 21

    39565281
    Blendung / Kay Scarpetta Bd.21
    von Patricia Cornwell
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 22

    42665881
    Ihr eigen Fleisch und Blut / Kay Scarpetta Bd.22
    von Patricia Cornwell
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 24

    48905510
    Totenstarre
    von Patricia Cornwell
    (3)
    eBook
    Fr.11.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
1
1

Einfach nur bemühend
von einer Kundin/einem Kunden aus Dinhard am 22.04.2018

Cornwell scheint je länger je mehr von ihrem Verlag zu einem neuen Buch gedrängt zu werden, dabei saugt sie sich nichts Gescheites mehr aus den Fingern. Der Schuss ist längst draussen. Ich werde keine neuen Bücher mehr von der von mir heiss geliebten Scarpetta-Reihe kaufen. Meine Vorbewerterinnen schrieben es schon: Banales Gepl... Cornwell scheint je länger je mehr von ihrem Verlag zu einem neuen Buch gedrängt zu werden, dabei saugt sie sich nichts Gescheites mehr aus den Fingern. Der Schuss ist längst draussen. Ich werde keine neuen Bücher mehr von der von mir heiss geliebten Scarpetta-Reihe kaufen. Meine Vorbewerterinnen schrieben es schon: Banales Geplänkel, unnötige Rückschau, das Aufwärmen einer alten Widersacherin, was nicht überzeugt. Die Leiche (bisher jeweils die eigentliche Hauptperson jedes Scarpetta-Buches) kann nach zwei Dritteln erst begutachtet werden. Offensichtlich geht es längst nicht mehr um das, was wir alle so liebten, nämlich die forensische Ermittlung am Opfer eines Verbrechens. Ich bin einfach nur enttäuscht!

Chaos - Kay Scarpettas 24. Fall
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 26.10.2017

Kay Scarpetta will mit ihrem Mann Benton den Abend bei einem Essen verbringen. Doch beide erhalten zeitgleich einen Anruf von ihrer jeweiligen Dienststelle. Eine junge Radfahrerin ist im Park tot aufgefunden worden und Marino fährt mit Kay dorthin. Damit Kay in Ruhe arbeiten kann, soll ein Sichtschutz aufgebaut werden. Und das a... Kay Scarpetta will mit ihrem Mann Benton den Abend bei einem Essen verbringen. Doch beide erhalten zeitgleich einen Anruf von ihrer jeweiligen Dienststelle. Eine junge Radfahrerin ist im Park tot aufgefunden worden und Marino fährt mit Kay dorthin. Damit Kay in Ruhe arbeiten kann, soll ein Sichtschutz aufgebaut werden. Und das alles während einer unglaublichen Hitzewelle. Ich habe schon zuvor einige Bücher, der Kay-Scarpetta-Reihe gelesen, aber nicht die ganze Serie. Wobei dieses Buch doch auf vorhergehende Bände aufbaut. Das Cover des Buches ist passend und gut gelungen, obwohl es doch recht einfach gemacht ist. Der deutsche Titel "Totenstarre" hingegen ist absolut fehl am Platz. Er ist zwar nicht völlig aus der Luft gegriffen, der englische Originaltitel "Chaos" - den man ruhig auch so auf deutsch übermehmen hätte können - passt aber definitiv besser. Der Schreibstil der Autorin ist primär gut, die Protagonisten und Orte werden sehr gut dargestellt. Die Spannung in diesem Buch war hingegen - im Gegensatz zu anderen Büchern der Autorin - nur stellenweise vorhanden. Das ganze Buch hat um die 400 Seiten, es dauert aber über 100 Seiten bis der Leser der ersten Leiche begegnet, davor geht es hauptsächlich um Kays (Privat-) Leben und die vorhergehenden Bände. Weitere 100 - 150 Seiten benötigt Kay Scarpetta um die Leiche zu bergen um nach weiteren Seiten dann auf ca. Seite 300 mit der Autopsie zu beginnen. Eine wirkliche Ermittlungsarbeit wird in diesem Fall gar nicht durchgeführt - alles fliegt den Ermittlern irgendwie zu. Auch dass Kay Scarpetta immer wieder vor den Gefahren eines Hitzschlags warnt, ist sehr übertrieben. Auch wenn es heiß ist - für einen Hitzschlag benötigt es Sonne - in der Nacht ist dieser wohl nicht möglich. Zusätzlich störend sind die Übersetzungen, neuenglische Wörter, die kaum jemand kennt, sind hier völlig fehl am Platz (z.B. gespooft). Zudem wiederholt sich die Autorin immer wieder. Ich weiß nicht mehr genau, wie oft ich lesen musste, wie der Transportwagen des CFC aussieht. Einzig die Todesursache selbst und die Ermittlungen hinzu bringen Spannung in die ganze Geschichte. Fazit: Thriller, der leider an die vorangehenden Bände nicht annähern herankommt. Absolut enttäuschend. 2,5 Sterne

Eine gekürzte Fassung wäre besser gewesen
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2017

Die Forensikerin Kay Scarpetta ermittelt hier nun schon in ihrem 24. Fall. Ich habe nicht alle Bücher der Reihe gelesen, doch die ersten und dann immer mal wieder einzelne Bände der Reihe, darum habe ich mich sehr über einen neuen Fall gefreut. Boston leidet unter einer großen Hitzewelle. Kay Scarpetta erhält seit ungefähr eine... Die Forensikerin Kay Scarpetta ermittelt hier nun schon in ihrem 24. Fall. Ich habe nicht alle Bücher der Reihe gelesen, doch die ersten und dann immer mal wieder einzelne Bände der Reihe, darum habe ich mich sehr über einen neuen Fall gefreut. Boston leidet unter einer großen Hitzewelle. Kay Scarpetta erhält seit ungefähr einer Woche immer wieder Anrufe eines Stalkers, der sich sehr gut in ihrer Vergangenheit auszukennen scheint. Dann wird sie zur Leiche einer Radfahrerin gerufen, der sie an dem Tag zweimal begegnet ist. Alles deutet auf Tod durch Blitzschlag hin, aber ein Gewitter war bei dem Wetter nicht in Sicht, dann doch ein elektrischer Schlag? Leider zeugt dieser Fall von so einigen sprachlichen Irrungen und Wirrungen, er zieht sich einfach zu sehr in die Länge und ich vermisse die frühere Tatkraft. Es war ein schönes "Wiedersehen" mit Kay Scarpetta und auch die private Geschichte hat mich interessiert, doch insgesamt hätte dem Buch eine Straffung gut getan. Das Ende konnte mich dann wieder vollends überzeugen und in den Bann ziehen. Ich hoffe, der nächste Fall wird dann wieder "rasanter" gelöst und verliert sich nicht in scheinbar endlosen Dialogen oder einem ewig langen Weg zum Tatort.