Meine Filiale

Silberregen / Das Erbe der Macht Bd.5

Das Erbe der Macht Band 5

Andreas Suchanek

(24)
eBook
eBook
Fr. 3.00
Fr. 3.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Max ist nach langem Heilschlaf erwacht. Um das erlebte Grauen zu verarbeiten, wird er zum Psychologen des Castillos geschickt. Der hat eine ganz besondere Fähigkeit, die Max' Seele heilen soll. Doch will dieser überhaupt geheilt werden?
Unterdessen geht die Jagd nach den Sigilsplittern weiter. Alex und Jen bekommen es mit einer noch nie dagewesenen Herausforderung zu tun. Und natürlich sind auch ihre Feinde nicht weit.

Dies ist der 5. Roman der Reihe "Das Erbe der Macht".
Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 150 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958342460
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 1641 KB
Illustrator Nicole Böhm

Weitere Bände von Das Erbe der Macht

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
22
2
0
0
0

Rätselraten hoch drei
von Meggie aus Mertesheim am 21.08.2020

Alex, Jen und die anderen Lichtkämpfer treffen ein weiteres Mal auf die geheimnisvolle Schattenfrau. Doch wie immer ist diese dem Team einen Schritt voraus. Im sog. Dunklen London, welches in einer Dimensionsfalte liegt, kommt es zu einem weiteren Kampf. Währenddessen muss sich Max mit dem Gedanken abfinden, dass er von einem W... Alex, Jen und die anderen Lichtkämpfer treffen ein weiteres Mal auf die geheimnisvolle Schattenfrau. Doch wie immer ist diese dem Team einen Schritt voraus. Im sog. Dunklen London, welches in einer Dimensionsfalte liegt, kommt es zu einem weiteren Kampf. Währenddessen muss sich Max mit dem Gedanken abfinden, dass er von einem Wechselbalg gefangen gehalten wurde und seine Freunde nicht bemerkt haben, dass das Wechselbalg die Gestalt Max´ angenommen hat. Vor allem Kevin kann Max nicht verzeihen. In den Therapiestunden wird er mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert. Diesmal nimmt uns der Autor mit in das Dunkle London - eine Parallelwelt zu unserem London. Dort ist keine Magie erlaubt und wir mit dem Tode bestraft. Alex und Jen finden wieder einige Antworten auf ihre Fragen, jedoch werden auch etliche neue Fragen aufgeworfen. Das Team hat mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen, doch der Mut verlässt sie nicht. Auch wenn man meint, der Autor kann nichts Neues mehr bringen, überrascht er doch wieder mit einigen Szenen. So bleibt die Spannung auf jeden Fall gewahrt. Alex ist mittlerweile gut in das Team integriert und auch Jen akzeptiert ihn., als sie merkt, dass seine Fähigkeiten sich rasant entwickeln. Das Rätsel um die Schattenfrau wird immer verzwickter. Wer ist die geheimnisvolle Erscheinung? Und warum hilft sie manchmal und gibt auch Hinweise auf ihre Person? Und doch weiß keiner, wer sie ist. Nur langsam kommt man dahinter, was sie vor hat. Durch dieses ständige Rätselraten bleibt die Spannung groß. Ich will nun unbedingt wissen, wer diese Frau eigentlich ist. Eine neue Unsterbliche kommt mit ins Siel. Und verdreht Alex ein bisschen den Kopf, sehr zum Missfallen von Jen, die dieses aber eher darauf lenkt, dass Alex sich deswegen nicht mehr auf die Mission konzentriert. Auch die Andeutungen auf Comics, Filme, Serien und Bücher finde ich immer wieder toll. ich freue mich auf den 6. Teil der Reihe. Meggies Fussnote: Rätselraten hoch 3.

Ein Muss für Fantasy-Fans, absolut spannende Reihe
von booklover2011 am 08.10.2018

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Max ist nach langem Heilschlaf erwacht. Um das erlebte Grauen zu verarbeiten, wird er zum Psychologen des Castillos geschickt. Der hat eine ganz besondere Fähigkeit, die Max' Seele heilen soll. Doch will dieser überhaupt geheilt werden? Unterdessen geht die Jagd nach den Sigilsplittern weite... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Max ist nach langem Heilschlaf erwacht. Um das erlebte Grauen zu verarbeiten, wird er zum Psychologen des Castillos geschickt. Der hat eine ganz besondere Fähigkeit, die Max' Seele heilen soll. Doch will dieser überhaupt geheilt werden? Unterdessen geht die Jagd nach den Sigilsplittern weiter. Alex und Jen bekommen es mit einer noch nie dagewesenen Herausforderung zu tun. Und natürlich sind auch ihre Feinde nicht weit. Meinung: Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der dritten Erzähl-Perspektive von Jen, Alex und anderen Charakteren geschrieben, so dass man zum einen ihre Gedanken und Gefühle miterleben kann, aber andererseits auch von verschiedenen Seiten Infos und Einblicke erhält. So erfahren wir in dieser Episode z.B. mehr über Max, seine Vergangenheit und wie er mit dem erlebten Trauma umgeht. Diese Herangehensweise, dass man in jedem Band zum einen mehr über die Vergangenheit eines Lichtkämpfers erfährt, während zum anderen der große Handlungsbogen weitergespannt wird und neue Puzzleteile an ihren Platz rücken, gefällt mir sehr. Jen, Alex und Clara begeben sich auf die Suche nach dem zweiten Sigil-Splitter, doch wie sollte es anders sein, die Schattenkämpfer lassen nicht lange auf sich warten und es wird wieder sehr spannend und actionreich. Zudem landen sie an einem Ort, ich möchte hier nicht spoilern, der sehr faszinierend ist und treffen auf interessante Charaktere, mit denen es hoffentlich ein Wiedersehen geben wird. Wirklich Hut ab vor dem Einfallsreichtum und der Phantasie des Autors. Es werden wie in den vorherigen Teilen zum einen offene Fragen beantwortet, aber zum anderen auch wieder neue Fragen aufgeworfen, so dass man gemeinsam mit den Lichtkämpfern miträseln darf, wie es weitergehen könnte, wer die Schattenfrau ist und was sie plant, etc. Und so wird natürlich auch die Spannung aufrechterhalten und die Neugier auf die Fortsetzungen geschürt. Zudem bringen einen die humorvollen Dialoge, vor allem zwischen Jen und Alex, immer wieder zum Schmunzeln und lockern die ernsten und spannenden Szenen auf. Erneut eine sehr spannende Fortsetzung der Reihe, in der man die Lichtkämpfer wieder besser kennenlernt und dadurch auch besser verstehen kann. Zudem bleiben einige Frage offen bzw. es werden neue Fragen aufgeworfen, so dass mehr als gekonnt die Neugier und Spannung auf die Fortsetzungen geschürt wird. Ich habe die Lesestunden sehr genossen und vergebe 5 von 5 Sternen und freue mich auf die weiteren Bände rund um Jen, Alex und Co. Fazit: Spannende Fortsetzung der magischen Fantasyreihe, in der es um den Kampf zwischen Gut und Böse geht. Man lernt die Charaktere immer besser kennen und rätselt gemeinsam mit den Lichtkämpfern, was der Feind planen könnte. Offene bwz. neue Frage schüren die Neugier und Spannung und ich bin gespannt, wie es weitergeht mit den Lichtkämpfern rund um Jen und Alex. Ein Muss für Fans von Cassandra Clare oder Linda Winter mit ihrer Nachtkämpfer-Reihe.

Einfach nur stark und spannend
von CharleensTraumbibliothek am 17.06.2018

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir wieder richtig gut und ich finde es sehr stimmig. Die kleinen Details sind gut gelungen. Außerdem fügt es sich sehr gut in die Reihe mit ein. Der Schreibstil von Andreas Suchanek hat mir wieder sehr gut gefallen. Hier kann ich mich einfach nur wiederholen. Er ist flüssig und gut zu lesen.... Meine Meinung: Das Cover gefällt mir wieder richtig gut und ich finde es sehr stimmig. Die kleinen Details sind gut gelungen. Außerdem fügt es sich sehr gut in die Reihe mit ein. Der Schreibstil von Andreas Suchanek hat mir wieder sehr gut gefallen. Hier kann ich mich einfach nur wiederholen. Er ist flüssig und gut zu lesen. Immer wieder hatte ich automatisch Bilder vor meinem inneren Auge. Die Seiten sind leider viel zu schnell verflogen. Bei mir liegt es schon ein paar Monate zurück, dass ich die vorherigen Bände gelesen habe. Zu Beginn des Buches hat Andreas Suchanek aber wie gewohnt eine kleine Zusammenfassung eingebaut, so dass man alle wichtigen Informationen direkt parat hatte. Man trifft hier wieder auf die vorherigen Charaktere und das Zuordnen ist mir diesmal nicht so schwer gefallen. Das menschliche Miteinander hat mir auch hier wieder sehr gut gefallen und die Verbundenheit, die das Team hat, sorgte bei mir für Begeisterung. In diesem Band wird auch näher auf Max eingegangen, der nun aus dem Heilschlaf erwacht ist und die Folgen seiner Gefangenschaft sind sehr präsent. Die Reihe baut aufeinander auf, weshalb man die vorherigen auf jeden Fall gelesen haben sollte. Der Kampf gegen die Schattenfrau und die Suche nach den Sigilsplittern geht auch hier weiter. Die Story an sich wird weiter vertieft. Dieser Band war meiner Meinung nach bisher der spannendste und auch hier wird uns viel Action geboten. Das Ende ist wieder so gestaltet, dass man einfach wieder zum Folgeband greifen möchte. Fazit: Der fünfte Band "Das Erbe der Macht: Silberregen" von Andreas Suchanek war in meinen Augen bisher der beste der Reihe. Die Story schreitet weiter voran, die Handlung war super spannend und sehr actionreich. 5/5 Punkte (Perfekt)


  • Artikelbild-0