Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Mysterium

Der Thriller-Bestseller aus Argentinien wurde zum internationalen Phänomen und erscheint in 35 Ländern. Als der erfolgreiche und todkranke Geschäftsmanns Ted McKay beschliesst, sich selbst das Leben zu nehmen, bekommt er Besuch von einem Fremden, der ihn überredet, einen Mord zu begehen. Er willigt ein – und findet heraus, dass ihm sein Auftraggeber etwas Wichtiges verschweigt. Ted beschliesst, die ihm verbleibende Zeit zu nutzen, um das Geheimnis des Fremden zu ergründen. Doch wie kann man die Wahrheit finden, wenn die eigene Welt eine einzige Lüge ist? "Ein grandioses Nervenspiel. Denken Sie an die Filme von Hitchcock, an ›Shutter Island‹ und an die Fernsehserie ›Lost‹. Man kann es nicht mehr aus der Hand legen." La Vanguardia
Portrait
Federico Axat, geboren 1975 in Buenos Aires, war Ingenieur, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit seinem Thriller Mysterium, der in über dreissig Ländern erscheint und zum Welterfolg wurde, gelang ihm der Durchbruch. Federico Axat verbrachte einige Jahre in den USA, bevor er wieder nach Buenos Aires zurückkehrte, wo er heute lebt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783037920916
Verlag Atrium Verlag
Dateigröße 1978 KB
Verkaufsrang 23713
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
22
6
2
0
0

Ein Thriller, in dem nichts ist, wie es scheint. Unbedingt lesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der todkranke Ted will sich das Leben nehmen, doch ein Fremder hält ihn auf und überredet ihn, einen Mord zu begehen. Wow, einfach nur wow. Dieser Thriller packt einen von der ersten Seite an und lässt dann nicht mehr los. Sie glauben zu ahnen, wie es weitergeht? Nein, tun Sie nicht. Sie wollen mal Abwechslung, was komplett and... Der todkranke Ted will sich das Leben nehmen, doch ein Fremder hält ihn auf und überredet ihn, einen Mord zu begehen. Wow, einfach nur wow. Dieser Thriller packt einen von der ersten Seite an und lässt dann nicht mehr los. Sie glauben zu ahnen, wie es weitergeht? Nein, tun Sie nicht. Sie wollen mal Abwechslung, was komplett anderes lesen als die übliche Thriller-Kost? Dann greifen Sie zu diesem argentinischen Bestseller. Von Anfang an eine Achterbahnfahrt, bei der Sie nicht wissen, wie Ihnen geschieht.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2018
Bewertet: anderes Format

Zunächst bin ich mit der Geschichte nicht ganz warm geworden, aber je weiter man liest desto spannender wird es. Vor allem das Ende beantwortet sehr gut alle aufgestauten Fragen.

Etwas verwirrend, aber spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ted McKay ist ein erfolgreicher Unternehmer. Allerdings hat er eine tödliche Krankheit und will sich umbringen. Ein gewisser Herr Justin Lynch hält ihn in letzter Sekunde davon ab und macht ihm ein unbeschreibliches Angebot. Er müsste dafür allerdings zwei Morde begehen. Der erste wäre ein Verbrecher, der seine Freundin getötet ... Ted McKay ist ein erfolgreicher Unternehmer. Allerdings hat er eine tödliche Krankheit und will sich umbringen. Ein gewisser Herr Justin Lynch hält ihn in letzter Sekunde davon ab und macht ihm ein unbeschreibliches Angebot. Er müsste dafür allerdings zwei Morde begehen. Der erste wäre ein Verbrecher, der seine Freundin getötet hat, aber von der Justiz wieder freigelassen werden musste und der andere wäre wie er. Dieser wollte sich auch das Leben nehmen, wartet aber jetzt in der Organisation auf seinen Mord. So etwas ist ja angenehmer für die Familie, wenn man sich nicht selbst umbringt, sondern ermordet wird. Wobei ich nicht weiß, ob „angenehm“ jetzt das passende Wort dafür ist. Geht Ted auf dieses Angebot ein? Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich das Buch gefesselt. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und stellte dabei allerlei Vermutungen an. Keine wurde erfüllt. Das Buch ist so unvorhersehbar und spannend, dass ich mir sogar das erste Mal Notizen machen musste, damit ich meine Eindrücke und Gefühle nicht vergesse. Und trotzdem fällt es mir gerade sehr schwer, das Buch in Worte zu fassen. Eigentlich würde ich nur sagen, lest das Buch. Es ist echt gut! Aber das reicht ja nicht. Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig, und auch die Figuren sind gut herausgearbeitet. Man liest die Geschichte aus Sicht von Ted, was schon ein wenig verwirrend sein kann, welches aber an ihm selbst liegt. Er versteht halt nicht alles und muss erst einmal wieder zu sich finden. Je weiter das Buch voranschreitet, desto näher kommt man der Wahrheit. Bis zum Schluss wusste ich nicht, wie es ausgeht und doch ist es ein logisches, gutes und überraschendes Ende.