Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

Die Sketchnote Starthilfe

Über 200 Strich-für-Strich-Anleitungen und Schriften zum Nachzeichnen

mitp Professional

  • Zahlreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Symbole und Icons

  • Praktischer Leitfaden für alle, die glauben, nicht zeichnen zu können

  • Mit einem umfangreichen Kapitel zu Schriften und Handlettering

Dieses Buch erleichtert allen den Einstieg ins Sketchnoten, insbesondere auch denen, die von sich denken, nicht zeichnen zu können. Tanja Wehr zeigt im Buch über 200 Symbole, Icons und Piktogramme Schritt für Schritt, so dass du sie ganz einfach nachzeichnen kannst.

Tanja gibt dabei zugleich zahlreiche Ideen, wie die Bildsprache in eigenen Sketchnotes eingesetzt werden kann: ein Eisberg für unbekannte Risiken, ein Diamant für Werte, ein Satellit für Kommunikation und vieles mehr.

Du lernst ausserdem, wie du Emotionen mit Gesichtern und Körperhaltung visualisieren kannst.

In einem umfangreichen Kapitel zeigt dir Tanja Wehr viele verschiedene Schriften aus Blockbuchstaben und Schreibschrift, die du für Sketchnotes und Handlettering verwenden kannst.

Gestaltende Elemente wie Bilderrahmen, Schilder, Girlanden und Banner für geschickte Hervorhebungen machen deine Sketchnotes noch übersichtlicher.

Ausserdem zeigt dir Tanja, wie du Schatten und Farbe einsetzen kannst und wie du für grosse Sketchnotes den Aufbau gestaltest.

Du findest im Buch zahlreiche Übungen und Tipps aus der Praxis, so dass dir die ersten Schritte mit spielerischer Leichtigkeit gelingen und du die im Buch gezeigten Zeichnungen sofort umsetzen kannst.

Portrait
Tanja Wehr ist mit ihrer Firma Sketchnotelovers ein etabliertes Mitglied in der deutschen Visualisierer-Szene. Als Trainerin mit fast 20 Jahren Erfahrung bringt sie in Inhouse-Schulungen oder freien Workshops anderen bei, die Technik der Sketchnotes zu erlernen, um so ihre Kreativität wiederzuentdecken und nutzbringend anzuwenden. Daneben organisiert sie die Meetups VIZTHINK Mitte, die regelmässig viele Visualisierungsbegeisterte zusammenbringen, und begleitet deutschlandweit Veranstaltungen als Graphic Recorderin und Sketchnoterin, wobei sie zu klarerer Kommunikation und nachhaltiger Verständlichkeit verhilft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 264 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958453678
Verlag MITP
Dateigröße 29083 KB
Verkaufsrang 18026
eBook
eBook
Fr. 31.00
Fr. 31.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Besser lernen mit Sketchnotes
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 11.07.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Auf der Suche nach einem Weg zum effizienteren Lernen war das Thema Sketchnotes war für mich sofort interessant, nachdem ich gelesen habe, dass die Inhalte von Notizen und Mitschriften mithilfe dieses Werkzeugs wesentlich besser im Gehirn bleiben. Da also unser menschliches Gehirn Bilder liebt, ist das Buch "Die Sketchnote Star... Auf der Suche nach einem Weg zum effizienteren Lernen war das Thema Sketchnotes war für mich sofort interessant, nachdem ich gelesen habe, dass die Inhalte von Notizen und Mitschriften mithilfe dieses Werkzeugs wesentlich besser im Gehirn bleiben. Da also unser menschliches Gehirn Bilder liebt, ist das Buch "Die Sketchnote Starthilfe" von Tanja Wehr genau das Richtige, um loszulegen. Die Autorin schafft es, mir als Leserin die Hemmungen vor dem ersten Schritt zu nehmen, indem gleich zu Beginn "der Perfektionismus in die Cafeteria geschickt" wird. So kann man gar nicht anders als sich, mit Blatt und Stift bewaffnet (ganz wichtig!), munter auszuprobieren. Die Reise durch das Buch führt durch verschiedene Bilderwelten mit Icons in Strich-für-Strich-Anleitungen, in denen für jeden Geschmack etwas dabei ist. Daneben werden wertvolle Tipps zu Stiften und Papier gegeben, die aber keinesfalls überladen sind. Auch der zweite Teil im Buch zum Thema Schriftarten motiviert zum Nachzeichnen, aber auch zum Erfinden eigener Stile. Tanja Wehr schafft es, in kurzen Absätzen persönliche Erfahrungen und kleine Anekdoten mit einzubringen, sodass man das Gefühl hat, neben ihr zu sitzen und sich bei einer Tasse Kaffee während des Zeichnens mit ihr zu unterhalten. Dabei ist der Ton an keiner Stelle besserwisserisch. Vielmehr hat man am Ende des Buches wirklich etwas mitgenommen und verfügt über die Basics des Sketchnoting, die sich nicht nur ins Studium und den Job, sondern auch in den Alltag (Einkaufszettel etc.) wunderbar integrieren lassen. Durch dieses Buch hat mich nun das Sketchnote-Fieber gepackt. Danke an die Autorin!

Jeder kann zeichnen
von einer Kundin/einem Kunden aus Tafers am 28.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ich bin wirklich begeistert und gefesselt von diesem Buch. Mit diesem Buch ist bewiesen, dass wirklich jeder zeichnen und eine schöne Schrift haben kann. Es gibt keine Ausrede mehr!!! Auf den ersten Blick Dieses Buch ist ideal für Anfänger geeignet. Durch die übersichtlichen Strich-für-Strich Anleitungen ist es für jeden Einfac... Ich bin wirklich begeistert und gefesselt von diesem Buch. Mit diesem Buch ist bewiesen, dass wirklich jeder zeichnen und eine schöne Schrift haben kann. Es gibt keine Ausrede mehr!!! Auf den ersten Blick Dieses Buch ist ideal für Anfänger geeignet. Durch die übersichtlichen Strich-für-Strich Anleitungen ist es für jeden Einfach visuelle Symbole zu zeichnen. Das Buch startet gleich mit einem meiner Hass-Objekten, dem Fahrrad. Und siehe da, es klappt wunderbar! Das Buch eignet sich aber nicht nur hervorragend für Anfänger. Aber auch für fortgeschrittene Sketchnoter ist das Buch nicht verzichtbar. Neben den Strich- für-Strich Anleitungen verfügt es über hervorragende Tipps zur vielseitigen Anwendung seines visuellen Vokabulars und wie die unterschiedlichen Symbole kombiniert werden können. Als ich mit Sketchnotes begannen habe, habe ich rasch gemerkt wie wichtig die Eigene Handschrift ist, damit mir das Endergebnis optisch gefällt. Daher habe ich mir sofort auch ein Buch zum Thema Schriften angeschafft. Da dieses Thema in diesem Buch umfassend und treffend abgebildet ist, wäre mir dieser Kauf erspart geblieben und ich wäre schneller zu den benötigten Informationen gekommen. Herzlichen Dank Tanja. Ich habe durch dein Buch viele neue Tipps und Anregungen erhalten. Auch in meinen Workshops nehmen die Teilnehmer das Buch jeweils ganz begeistert zur Hand.

Ein super Buch...
von einer Kundin/einem Kunden aus Laupheim am 07.01.2018
Bewertet: Einband: Paperback

... das einem das Gegenteil beweist, wenn man glaubt, man könne nicht zeichnen. Die Schritte sind simpel erklärt bzw. gezeigt. Da kann man nichts falsch machen. Man lernt hauptsächlich, wie man kleine Bildchen und Symbole zeichnet. Die Autorin erklärt auch, wie sie diese im Alltag einsetzt, und wie man sie z.B. für geschäftlic... ... das einem das Gegenteil beweist, wenn man glaubt, man könne nicht zeichnen. Die Schritte sind simpel erklärt bzw. gezeigt. Da kann man nichts falsch machen. Man lernt hauptsächlich, wie man kleine Bildchen und Symbole zeichnet. Die Autorin erklärt auch, wie sie diese im Alltag einsetzt, und wie man sie z.B. für geschäftliche Meetings gewinnbringend verwendet. Mir persönlich gefallen die Alphabete sehr gut, die im Buch ungefähr in der Mitte enthalten sind. Aber auch Banner und Sprechblasen etc. fehlen nicht. Ich kann mir das Buch auch sehr gut im Umgang mit Kindern vorstellen. Man lernt (wieder), wie man mit wenigen Strichen etwa ein Fahrrad oder ein Schiff oder einen Koffer voll Gold zeichnet. Das würde auch die Kleinen begeistern.