Meine Filiale

Vom Himmel auf Erden

Was Sexualität für uns bedeutet

Michael Lissek, Christoph Joseph Ahlers

(4)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Vom Himmel auf Erden

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Was bedeutet Sexualität für uns? Geht es wirklich vor allem um Erotik, Lust und Leidenschaft? Oder eigentlich um Fortpflanzung, Kinderkriegen und Familiegründen? Oder geht es um etwas noch ganz anderes? Der Klinische Sexualpsychologe Christoph Joseph Ahlers sieht Sex als intimste Form von Kommunikation, die uns Menschen zur Verfügung steht. Als intensive Möglichkeit, wechselseitig Grundbedürfnisse nach Akzeptanz, Verbundenheit und Intimität zu erfüllen. In dieser Kommunikationsfunktion von Sexualität sieht Ahlers den einzigen Grund, warum wir Menschen noch Paare bilden. Eben nicht in der Erregung. Denn die können wir auch ohne Beziehung oder mit uns selbst leben oder als Dienstleistung erwerben. Und Kinder werden mittlerweile auch im Labor gemacht ...

Denken Sie Sex neu - als intimste Form der Kommunikation, die uns Menschen zur Verfügung steht! Im Gespräch mit dem Journalisten Michael Lissek und der Lektorin Antje Korsmeier gibt Ahlers einen umfassenden Überblick über das gesamte Spektrum sexueller Phänomene, von alltäglichen Banalitäten über verstörende Extreme bis hin zu grössten Glücksmomenten.

Dieses Buch ist im Goldmann Verlag bereits unter dem Titel »Himmel auf Erden und Hölle im Kopf« erschienen.

Dr. Christoph Joseph Ahlers ist Sexualwissenschaftler und Klinischer Sexualpsychologe. Seit zwanzig Jahren hat er an der Berliner Charité und in seiner eigenen Praxis für Paarberatung und Sexualtherapie hunderte Einzelpersonen und Paare untersucht, beraten und behandelt. Er ist Gastwissenschaftler und Lehrbeauftragter für Sexualwissenschaft, Lehrtherapeut und Supervisor für Klinische Sexualpsychologie sowie Autor zahlreicher wissenschaftlicher und medialer Publikationen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641215668
Verlag Random House ebook
Dateigröße 671 KB
Verkaufsrang 19564

Buchhändler-Empfehlungen

hat mir nicht so gut gefallen

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Dieses Buch ist kein Beziehungsratgeber im herkömmlichen Sinn. Es geht vielmehr um das befreiende Verständnis und die Kommunikation in der Sexualität. Es geht viel mehr um Lebens- und Gesundheitswissenschaftliche Aspekte, da Christoph Ahlers ein Paar- und Sexualpsychologe ist. Er gibt uns Erfahrungsberichte und geht darauf ein was die Sexualität heute ist und wie wir durch Medien manipuliert werden. Besonders toll find ich die Überschriften in der Form von Fragen, welche dann im jeweiligen Kapitel beantwortet wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2020
Bewertet: anderes Format

Ich empfinde die Interviewform hervorragend gewählt, da die Inhalte näher und persönlicher sind. Wenig Wissenschaft, viel Menschliches.

vergnüglich und informativ
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 11.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch mit großem Interesse und einigem Vergnügen gelesen. Besonders das Problem mit den Auswüchsen zum Thema "gendern" hat bei mir einen Nerv getroffen. Es wäre schön, wenn sich mehr Fachleute dazu äußern würden. Vielleicht könnte man dann diese völlig absurden Wortschöpfungen und diesen Wahnwitz ja doch noch irgen... Ich habe das Buch mit großem Interesse und einigem Vergnügen gelesen. Besonders das Problem mit den Auswüchsen zum Thema "gendern" hat bei mir einen Nerv getroffen. Es wäre schön, wenn sich mehr Fachleute dazu äußern würden. Vielleicht könnte man dann diese völlig absurden Wortschöpfungen und diesen Wahnwitz ja doch noch irgendwie aufhalten.

Gewitzte Auseinandersetzung mit Sexualität, vom Mittelfeld bis zu den Randbereichen
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.03.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich kenne Dr. Ahlers aus der therapeutischen Praxis und war schon dort von seinem manchmal provokantem Stil überzeugt. Dieses Buch ist eine phänomenal sachliche und doch berührende Abhandlung über das sexuelle Spektrum und erläutert, wie wir Sexualität erleben können (sic!) und welche (Kommunikations-)Blockaden in und um uns häu... Ich kenne Dr. Ahlers aus der therapeutischen Praxis und war schon dort von seinem manchmal provokantem Stil überzeugt. Dieses Buch ist eine phänomenal sachliche und doch berührende Abhandlung über das sexuelle Spektrum und erläutert, wie wir Sexualität erleben können (sic!) und welche (Kommunikations-)Blockaden in und um uns häufig davon abhalten. Auch seine Analyse der Randbereiche der Sexualität (außerhalb der Norm) ist erhellend und erlaubt uns, Sexualität zu verstehen als einen Teil unserer selbst und nicht als ein Territorium, das wir nur vorübergehen besuchen. Man sollte dieses Buch nicht als Beziehungsratgeber misverstehen, und niemand behauptet, dass es das sei.


  • Artikelbild-0