Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bis Sonntag: 10-fach Meilen auf das gesamte Sortiment!*

Homo Deus

Eine Geschichte von Morgen (gekürzte Lesung)

Die nächste Stufe der Evolution

Über das letzte Jahrhundert hinweg hat sich die Menschheit erfolgreich Hunger, Seuchen und Kriegen gestellt. Aus Erfolg wird Ehrgeiz: Als nächstes stehen Unsterblichkeit, grenzenloses Glück und gottgleiche Schöpfungskräfte auf der To-Do-Liste. Die Verfolgung dieser Ziele wird die meisten Menschen allerdings überflüssig machen. Also bleiben Fragen: Wohin führt unser Weg? Wie können wir unsere Zukunft bestmöglich beeinflussen? Schliesslich kann man den Lauf der Dinge nicht aufhalten, aber die Richtung bestimmen.

Gelesen von Jürgen Holdorf.

(Laufzeit: 15h 8)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Homo Deus

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Homo Deus
    1. Homo Deus
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Jürgen Holdorf
Erscheinungsdatum 27.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783844526196
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 908 Minuten
Format & Qualität MP3, 908 Minuten
Übersetzer Andreas Wirthensohn
Verkaufsrang 364
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
22
2
1
0
2

Toll
von Patrick aus Aarau am 07.02.2020

Wie auch der Vorgänger ein tolles Buch. Man freut sich quasi schon darauf, dass man wieder Zeit zum weiterhören hat. Lest oder hört es euch einfach an, es lohnt sich. Bin schon auf den dritten Teil gespannt. Die Zukunft ist immer schwierig zum voraussagen, da kleine Unvorhersehbare umstände alles verändern können. Aber ich bin... Wie auch der Vorgänger ein tolles Buch. Man freut sich quasi schon darauf, dass man wieder Zeit zum weiterhören hat. Lest oder hört es euch einfach an, es lohnt sich. Bin schon auf den dritten Teil gespannt. Die Zukunft ist immer schwierig zum voraussagen, da kleine Unvorhersehbare umstände alles verändern können. Aber ich bin gespannt...

von einer Kundin/einem Kunden am 30.01.2020
Bewertet: anderes Format

Wie könnte die Welt in 100-200 Jahren aussehen? Harari sagt,es wird einen Evolutionssprung des Menschen geben, der den Menschen selbst verändert. Interessanter Ansatz!

Gute Idee mit faden Beigeschmack
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mir gefällt, dass Harari einfach lesbare Bücher schreibt und diese auch an die Leute bringt. Mir gefällt, dass Harari versucht von einer schon fast unmenschlichen Distanz die Dinge Objektiv beleuchten zu wollen. Mir gefällt NICHT, dass er jedoch (un?)bewusst im Versuch alles sachlich zu betrachten, trotzdem Opfer seiner Subjekti... Mir gefällt, dass Harari einfach lesbare Bücher schreibt und diese auch an die Leute bringt. Mir gefällt, dass Harari versucht von einer schon fast unmenschlichen Distanz die Dinge Objektiv beleuchten zu wollen. Mir gefällt NICHT, dass er jedoch (un?)bewusst im Versuch alles sachlich zu betrachten, trotzdem Opfer seiner Subjektivität ist. Aus diesem Grund war mir das Buch viel zu politisch, welches versucht wurde ein wenig zu verstecken und dies als "neutrale Tatsache" zu verkaufen. Der letzte Teil (Zukunftsaussicht) gefiel mir wiederum sehr, auch wenn dieser ebenfalls in der Lesergemeinde Kritik verursachte.