Warenkorb
 

Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Eine neue Ausgabe dieses unverzichtbaren Begleitbandes zu den Harry-Potter-Geschichten, mit einem neuen Vorwort von J.K. Rowling (als Newt Scamander) und sechs neuen Tierwesen!

Seit seiner Veröffentlichung ist Newt Scamanders Meisterwerk Pflichtlektüre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und hat Generationen von Zaubererfamilien in seinen Bann gezogen. »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt.

Auf der Basis von vielen Reisen und seiner langjährigen Forschung ist ein Werk von unerhörter Wichtigkeit entstanden. Einige der Tierwesen werden Lesern der Harry-Potter-Bücher bekannt sein: der Hippogreif, der Basilisk, der Ungarische Hornschwanz ... Andere werden sogar den eifrigsten Amateur-Magizoologen in Erstaunen versetzen.

Entdecken Sie das faszinierende Gebaren von magischen Tierwesen auf fünf Kontinenten ...

Einnahmen aus dem Verkauf dieses Buches kommen zwei Hilfsorganisationen und ihren Projekten mit Kindern und jungen Menschen zugute. 20% dieser Gelder gehen an Comic Relief und 80% gehen an die Lumos Foundation.

Comic Relief ist eine eingetragene Hilfsorganisation in Grossbritannien (Nummer 326568 in England/Wales und Nummer SC039730 in Schottland). Lumos Foundation ist eine eingetragene Hilfsorganisation in Grossbritannien (Nummer 1112575).

Portrait

J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen und sind vielfach ausgezeichnet worden. Sie wurden über 500 Millionen Mal verkauft, in 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: Quidditch im Wandel der Zeiten und Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zugunsten von Comic Relief und Lumos, Die Märchen von Beedle dem Barden zugunsten von Lumos. J.K. Rowling hat ausserdem das Drehbuch zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind verfasst, dem Auftakt einer fünfteiligen Filmreihe. Gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany entwickelte sie das Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei, das seit 2016 im Londoner West End und seit 2018 am Broadway aufgeführt wird. Im Frühjahr 2020 wird das Stück in Hamburg seine Deutschlandpremiere feiern. 2012 gründete sie Pottermore, ein Onlineportal, auf dem Fans Neuigkeiten, Artikel und Beiträge von J.K. Rowling finden können. Sie hat auch einen Roman für Erwachsene geschrieben, Ein plötzlicher Todesfall, und unter dem Pseudonym Robert Galbraith Kriminalgeschichten rund um den Privatdetektiv Cormoran Strike verfasst. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Order of the British Empire, den Companion of Honour, den Légion d'honneur und den Hans Christian Andersen Preis.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 10 - 99
Erscheinungsdatum 24.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-55696-7
Reihe Hogwarts-Schulbücher
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 19.3/13.4/2 cm
Gewicht 247 g
Originaltitel Fantastic Beasts and Where to Find Them
Auflage 11. Auflage
Illustrator Joanne K. Rowling
Übersetzer Klaus Fritz
Verkaufsrang 6415
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
14
6
1
0
0

Mein absolutes Must-Have für alle Potterheads und Magizoologen
von Areti aus Melle am 03.09.2019

Inhalt: Eine neue Ausgabe dieses unverzichtbaren Begleitbandes zu den Harry-Potter-Geschichten, mit einem neuen Vorwort von J.K. Rowling (als Newt Scamander) und sechs neuen Tierwesen! Seit seiner Veröffentlichung ist Newt Scamanders Meisterwerk Pflichtlektüre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und hat Generatio... Inhalt: Eine neue Ausgabe dieses unverzichtbaren Begleitbandes zu den Harry-Potter-Geschichten, mit einem neuen Vorwort von J.K. Rowling (als Newt Scamander) und sechs neuen Tierwesen! Seit seiner Veröffentlichung ist Newt Scamanders Meisterwerk Pflichtlektüre an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei und hat Generationen von Zaubererfamilien in seinen Bann gezogen. "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt. Auf der Basis von vielen Reisen und seiner langjährigen Forschung ist ein Werk von unerhörter Wichtigkeit entstanden. Einige der Tierwesen werden Lesern der Harry-Potter-Bücher bekannt sein: der Hippogreif, der Basilisk, der Ungarische Hornschwanz ... Andere werden sogar den eifrigsten Amateur-Magizoologen in Erstaunen versetzen. Entdecken Sie das faszinierende Gebaren von magischen Tierwesen auf fünf Kontinenten ... Meine Meinung: "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" aus der Reihe der Hogwarts-Schulbücher ist ein absolutes Must-Have für alle Potterheads und Magizoologen. Das Buch ist sehr übersichtlich gestaltet. Nach einem Vorwort des Autors (Newt Scamander) folgt eine Einführung zum Buch, in der zunächst einmal geklärt wird, was ein Tierwesen ist. Nach einer kurzen Geschichte der Wahrnehmung phantastischer Tierwesen durch Muggel, werden Hinweise über im Verborgenen lebende magische Tierwesen gegeben, die sich sowohl mit sicheren Lebensräumen als auch mit Verkaufs- und Züchtungskontrollen, Desillusionierungszauber, Gedächtniszauber sowie das Amt für Desinformation beschäftigen. Am Schluss der Einführung werden zudem auch der Sinn und Zweck der Magizoologie sowie die Klassifizierung durch das Zaubereiministerium vorgestellt. Dann kommt das Beste an dem Buch: das Lexikon phantastischer Tierwesen. Hier werden die einzelnen magischen Tierwesen alphabetisch sortiert vorgestellt. Es beginnt mit der Acromantula und endet mit dem Zentaur. Bei jedem Wesen steht zunächst einmal die ZM-Klassifizierung von xxxxx bis x (langweilig) dabei. Dann folgen Informationen zum Aussehen, Vorkommen und der Lebensweise der Tiere. Beim Billywig, der Doxy, dem Fwuuper, dem Gnom, dem Kelpie, dem Plimpy, dem Quintaped und der Runespoor sind jeweils kleine Illustrationen vorhanden, sodass man sich besser vorstellen kann, wie die Wesen aussehen. Am Schluss folgen noch Hinweise über den Autor Newt Scamander. Fazit: Dieses Hogwarts-Schulbuch gibt einem einen viel tieferen Einblick in die Welt der magischen Tierwesen, als man es durch die Harry Potter Bücher und Filme bekommen kann. Wer also die phantastischen Wesen mag und sich weiter über sie informieren möchte oder einfach mal ein Nachschlagewerk zu ihnen haben möchte, dem kann ich das Buch auf alle Fälle weiterempfehlen.

Weiter gehts mit Magie
von Tina Bauer aus Essingen am 04.06.2019

Newt Scamander berichtet uns hier exklusiv von seiner Arbeit als Tierforscher jetztseits der menschlichen Vorstellungskraft. Wir alle kennen die kleinen pelzigen, bissigen und magischen Tiere aus den Harry-Potter-Büchern. Jetzt jedoch lernen wir sie von der Pike auf kennen. Von A wie Acromantula bis Z wie Zentaur führt uns da... Newt Scamander berichtet uns hier exklusiv von seiner Arbeit als Tierforscher jetztseits der menschlichen Vorstellungskraft. Wir alle kennen die kleinen pelzigen, bissigen und magischen Tiere aus den Harry-Potter-Büchern. Jetzt jedoch lernen wir sie von der Pike auf kennen. Von A wie Acromantula bis Z wie Zentaur führt uns das kleine Lexikon von Newt Scamander erneut in magische und abenteuerliche Welten jenseits eines gewöhnlichen Muggeldaseins. Was wäre Hogwarts ohne Hauselfen? Diese Frage hat sich sicherlich ein Harry-Potter Fan schon oft gefragt und sich Hermine in ihrem Protest gegen die Ausbeutung dieser kleinen haarigen Wesen ausgesprochen. Mit „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ hat J. K. Rowling erneut ein magisches Händchen bewiesen. Witzig, einfallsreich und dank kleiner Bebilderung kann man sich jetzt endlich mehr unter diesen magischen Tierwesen vorstellen und kennt deren Nach- und Vorteile. Wert legt J. K. Rowling auf ihre Stiftungen Lumos und Comic Relief. Alle Einnahmen bezüglich der Bände von Newt Scamander fließen in diese Stiftungen. Für alle Harry Potter Fans natürlich ein Muss! Und mal ganz ehrlich, was wären wir ohne die magischen sieben Bände? Um viel Fantasie ärmer!

Leider zu wenig Bilder
von lottes_buecherwelt am 25.02.2019

Das Buch ist super interessant und enthält wunderbare Details zu den Tieren, welche man vorher nicht wusste. nur leider fehlen mir definitv Bilder zu den Tieren, das hätte ich schöner gefunden.