Warenkorb
 

SALE - 50% AUF AUSGEWÄHLTE ARTIKEL*

Schmidt 49334 - Raffzahn

Der bissige Spielspaß!

Durch geschicktes Würfeln versuchen die Spieler, möglichst viele Täfelchen mit möglichst vielen Zähnen zu erlangen. Je höher die Nummer der Täfelchen, desto mehr Zähne haben sie auf ihrer Rückseite. Doch aufgepasst, gegen Spielende fallen so manche Zähne wieder aus!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Warnhinweis ACHTUNG! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Verschluckbare Kleinteile. Erstickungsgefahr!
Erscheinungsdatum 27.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 4001504493349
Genre Spiele
Hersteller Schmidt Spiele
Spieleranzahl 3 - 6
Maße (L/B/H) 18/12.8/4.5 cm
Gewicht 318 g
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

„RAFFZAHN“ – FAZIT
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2017

Review-Fazit zu „Raffzahn“, einem bissigen Sammelspiel. [Infos] für: 3-6 Spieler ab: 8 Jahren ca.-Spielzeit: 20min. Autor: Rüdiger Koltze Illustration: Marek Blaha Verlag: Schmidt Spiele Anleitung: deutsch Material: sprachneutral [Fazit] Bei „Raffzahn“ gilt es durch glückliches Würfeln wertvolle Plättchen zu sam... Review-Fazit zu „Raffzahn“, einem bissigen Sammelspiel. [Infos] für: 3-6 Spieler ab: 8 Jahren ca.-Spielzeit: 20min. Autor: Rüdiger Koltze Illustration: Marek Blaha Verlag: Schmidt Spiele Anleitung: deutsch Material: sprachneutral [Fazit] Bei „Raffzahn“ gilt es durch glückliches Würfeln wertvolle Plättchen zu sammeln, denn wer am Ende die meisten Zähne auf seinen Plättchen zählen kann, gewinnt. Der aktive Spieler würfelt bis zu dreimal die Würfel und erhofft sich das beste Ergebnis, um ein höherwertiges Monsterplättchen zu erhalten, dabei gilt es zu beachten, das die eigenen Plättchen – vor den Spielern ausliegend – nur teilweise geschützt sind und daher von Mitspielern geklaut werden können oder durch „Eigentreffer“ (der aktive Spieler würfelt eine Zahl, dessen Plättchen vor ihm liegt) aus dem Spiel kommen (es lag mit der Bildseite nach oben aus) oder ihren „gschützten“ (verdeckten) Status verlieren. Wichtig ist auch die Würfelergebnis-Reihenfolge, so ist ein zu erhoffender „Beutetreffer“ dafür da eben Plättchen aus der allgemeinen Auslage oder von einem Mitspieler zu nehmen, ein „Sternwurf“ bedeutet, das höchst- oder niedrigst-wertige Plättchen aus der Auslage zu nehmen und ein „Fehlwurf“ verlangt gar, dass eigene Plättchen abgegeben werden müssen, denn man muss 3 „Strafzähne“ bezahlen. So passiert bei dem simpel anmutenden Würfeln doch jedesmal allerhand und alle Spieler sind angehalten, gut aufzupassen, damit auch ja keiner mit einem „Eigentreffer“ oder „Fehlwurf“ durchkommt^^. Und obendrein gibt es auch noch einen faulen Zahn, wenn dieser mitgewürfelt wird, ist der Zug sofort beendet! Ein sehr spassiges und kurzweiliges Glücksspiel mit monstermäßig gelungener Gestaltung für zwischendurch, als Absacker oder gar als Turnier. Sehr gut für alle Besetzungsrunden geeignet und ein guter Regalfüller^^.