Warenkorb
 

Swimmming home

A new edition of the 2012 novel which was shortlisted for the Man Booker Prize, from the author of "Hot Milk", which was also shortlisted for the Booker Prize.
Portrait
Deborah Levy, 1959 in Südafrika geboren, lebt als Autorin in London. Nach einigen Prosaarbeiten schrieb sie vor allem Drehbücher und Theaterstücke, die unter anderem von der Royal Shakespeare Company aufgeführt wurden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-1-911508-08-3
Verlag And Other Stories Publishing
Maße (L/B/H) 19.8/12.8/1.7 cm
Gewicht 197 g
Auflage 3rd ed.
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Überraschende Antwort
von einer Kundin/einem Kunden aus Stolberg (Rhld.) am 25.06.2013
Bewertet: Taschenbuch

Als Joe mit seiner Familie am Ferienhaus eintrifft, schwimmt im Swimmingpool eine unbekleidete Frau. Was macht sie dort? Wieso verweist sie Joe’s Frau nicht des Hauses und bietet ihr stattdessen ein im Haus leerstehendes Zimmer an? Deborah Levy’s Buch “Swimming Home” hat mir recht gut gefallen. An den Schreibstil der Autorin mu... Als Joe mit seiner Familie am Ferienhaus eintrifft, schwimmt im Swimmingpool eine unbekleidete Frau. Was macht sie dort? Wieso verweist sie Joe’s Frau nicht des Hauses und bietet ihr stattdessen ein im Haus leerstehendes Zimmer an? Deborah Levy’s Buch “Swimming Home” hat mir recht gut gefallen. An den Schreibstil der Autorin muss man sich gewöhnen, da er doch sehr von dem vieler anderen Autoren abweicht. Ist dies geschehen, so wird man aber rasch Gefallen an Levy’s Erzählstil finden. Das Buch bietet einen abwechslungsreichen Inhalt, wobei man nach und nach die einzelnen Charaktere im Detail kennenlernt. Trotzdem birgt “Swimming Home”am Ende eine überraschende Antwort auf die Frage, was die nackte Frau eigentlich für eine Bedeutung hat. Sicherlich eine lohnenswerte Anschaffung, dieses Buch zu kaufen.