Warenkorb
 

Cash Until Love Bd.3

Until Love

Weitere Formate

Kunststoff-Einband
Ein Blick auf Lilly Donovan genügt und Cash Mayson verliebt sich Hals über Kopf in die hübsche Rothaarige. Ihre romantische Beziehung nimmt jedoch ein jähes Ende, als Cash gezwungen wird, zwischen der Liebe seines Lebens und seinem ungeborenen Kind zu wählen. Cash denkt, das Richtige zu tun, als er sich für seinen Sohn Jax entscheidet. Erst Jahre später findet er heraus, eine Lüge gelebt und damals nicht nur Lilly, sondern mit ihr auch sein ungeborenes Mädchen im Stich gelassen zu haben. Er beginnt, um seine kleine Familie zu kämpfen, doch um Lillys Herz zurückzugewinnen, muss er zuerst alle Mauern niederreissen, die sie darum errichtet hat ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.03.2017
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783903130234
Verlag Romance Edition Verlag
Dateigröße 2388 KB
Übersetzer Lizzy Pierce-Parker
Verkaufsrang 7517
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

eine richtig süße Geschichte, allerdings sehr vorhersehbar und eintönig
von Sarah M. am 05.06.2019
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

„Until Love: Cash“ ist das dritte Buch in der „Until Love“-Serie von Aurora Rose Reynolds. Das Cover gliedert sich gut in Reihe ein, und bietet einen netten Anblick. Mit Cash steht nun die Geschichte des vorletzten Mayson-Bruders im Mittelpunkt, und sie versprach sehr bewegend zu werden. Als Cash und Lily sich das erste... „Until Love: Cash“ ist das dritte Buch in der „Until Love“-Serie von Aurora Rose Reynolds. Das Cover gliedert sich gut in Reihe ein, und bietet einen netten Anblick. Mit Cash steht nun die Geschichte des vorletzten Mayson-Bruders im Mittelpunkt, und sie versprach sehr bewegend zu werden. Als Cash und Lily sich das erste Mal über den Weg liefen, war es um sie geschehen. Es gab keinen Zweifel, dass diese Zwei zusammengehörten. Doch dann muss Cash herausfinden, dass er seine letzte Affäre ungewollt geschwängert hat. Schweren Herzens entscheidet er sich die Beziehung mit Lily aufzugeben, und für sein Kind da zu sein, nicht ahnend, wie hoch der Preis dafür wirklich ist. Als er Lily Jahre später wieder gegenüber steht, fällt ihm der Verlust noch deutlicher ins Auge. Der Anblick des kleines Mädchens neben Lilly, das seinem Sohn so ähnlich sieht, macht ihm erst wirklich klar, was er verloren hat. Cash beginnt zu kämpfen, für seine Familie und vor allem für seine Liebe zu Lily … Ich muss zugeben, dass ich mich auf seine Geschichte ganz besonders gefreut habe, weil der Klappentext so unheimlich interessant klang, und man im dritten Band schon einen kleinen Einblick erhielt, was Cash erlebt, der meine Vorfreude nur noch mehr steigerte … Der Schreibstil ist ganz angenehm. Abwechselnd taucht man in die Perspektiven von Cash und Lily ein. Die Story spielt zum größten Teil in der Gegenwart, es gibt aber auch Einblicke in die Vergangenheit. Manchmal kommt es zu kleineren Zeitsprüngen, was die Story zum Teil auch etwas abgehackt erschienen ließ. Der Beginn ist sehr vielversprechend und zog mich sogleich wieder in die Welt der Mayson-Familie hinein. Man spürte sofort wieder diese Liebe und den starken Zusammenhalt, und es gab auch sogleich wieder etwas zum Schmunzeln. Doch die Tragödie nahm ihren Lauf und brach mir mein Herz, ehe die Autorin es nach und nach wieder zusammensetzte. Cash und Lily gehören wirklich zueinander und geben so ein süßes Pärchen ab! Dass Cash zur Mayson-Familie gehört merkt man schon an seinen Umgang mit Lily. Ein wenig herrisch, besitzergreifend, fürsorglich, Familienmensch durch und durch und mit einem guten Herzen gesegnet. Diesen Männern, und da macht Cash keine Ausnahme, kann man nur schwer widerstehen! ;) Lily ist eine absolut liebe und süße, junge Frau. Sie ist ein wenig schüchtern, und oftmals sehr tollpatschig. Was sie schon alleine, unheimlich sympathisch machte. Dennoch weiß sie sich auch schon mal gegen dieses Macho-Gehabe von Cash durchzusetzen. Ich mochte sie sehr! Die Liebesgeschichte von Lily und Cash ist ziemlich süß, manchmal ein wenig kitschig, aber auch prickelnd. Im Großen und Ganzen verläuft sie sehr harmonisch und wird immer wieder durch herzerweichende Familienszenen untermauert. Die Einbeziehung der Kinder, Jax und Ashlyn, hat mir richtig gut gefallen So viel Liebe und Zuneigung! Wirklich toll! Neben den vielen harmonischen Szenen, müssen Cash und Lily aber auch einige Hindernisse überwinden. Es wurde zwar ein wenig Spannung produziert, das Drama blieb größtenteils aber aus, weil die Handlung hier zu vorhersehbar ist. Man fiebert zwar mit, im Großen und Ganzen ist es allerdings relativ spannungslos. Ich habe mir vielleicht ein bisschen mehr von der Story erhofft, da sie doch relativ viel Konfliktpotenzial aufweist. An sich ist Lillys und Cashs Geschichte aber richtig süß, und steckt vor allem voller Liebe! Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Erneut verliebt...
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2017
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Mit dem dritten Teil der "Until Love"-Reihe lernen wir die Geschichte von Cash und Lilly kennen. Den Anfang konnten wir ja schon in "Until Love-Trevor" erfahren. Und ich war doch ziemlich bestürzt und sauer. Mal ehrlich - Cash lässt seine Lilly sitzen und das auf eine total miese Art und Weise. Jetzt im nach hinein klärt sich da... Mit dem dritten Teil der "Until Love"-Reihe lernen wir die Geschichte von Cash und Lilly kennen. Den Anfang konnten wir ja schon in "Until Love-Trevor" erfahren. Und ich war doch ziemlich bestürzt und sauer. Mal ehrlich - Cash lässt seine Lilly sitzen und das auf eine total miese Art und Weise. Jetzt im nach hinein klärt sich das Ganze aus Cashs Sicht für uns Leser auf, aber zwischenzeitlich musste ich tief Luft holen. Das Jules nicht richtig tickt war mir von Anfang an klar! Ich war wieder voll im Leben der Mayson-Brüder und ihren Familien gefangen. Die Autorin hat auf ihre Weise Leidenschaft und Thrill gekonnt gemixt und mich mit einem kurzen Telefonat zwischen den Jungs auf Band 4 neugierig gemacht.

Tolle Protagonisten und ein starker Familienzusammenhalt!
von CharleensTraumbibliothek am 25.03.2017
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Reihenfolge: 1. Asher 2. Trevor 3. Cash 4. Nico (Juni 2017) Meine Meinung: Das Cover hat mich auch Anhieb angesprochen. Man sieht einen super gut durchtrainierten Mann - der Bart ist allerdings Geschmackssache :D Das Cover passt perfekt zu den ersten beiden Bänden der Reihe. Vorab möchte ich sagen, dass ich die ersten... Reihenfolge: 1. Asher 2. Trevor 3. Cash 4. Nico (Juni 2017) Meine Meinung: Das Cover hat mich auch Anhieb angesprochen. Man sieht einen super gut durchtrainierten Mann - der Bart ist allerdings Geschmackssache :D Das Cover passt perfekt zu den ersten beiden Bänden der Reihe. Vorab möchte ich sagen, dass ich die ersten beiden Bände nicht gelesen habe. Man kann dieses Buch jedoch auch lesen, ohne die anderen zu kennen. Dennoch sollte man nicht mit diesem Band anfangen, wenn man die ersten beiden noch lesen möchte, weil diese zeitlich alle nacheinander handeln. Der Klappentext fasst den Inhalt sehr gut zusammen, weshalb ich dazu gar nichts weiter sagen möchte. Wir haben hier eine Geschichte, in der es um die Liebe des Lebens geht. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht verständlich. Da es jedoch wenig spannende Momente gab, hatte ich nicht meinen gewohnten Lesefluss und habe eine gefühlte Ewigkeit für die geringe Seitenanzahl gebraucht. Die Autorin hat es jedoch geschafft, die Gefühle zum Leser zu transportieren. Besonders der Familienzusammenhalt ist mir hier ins Auge gestochen. Dieser hat mir nämlich sehr gut gefallen und konnte mein Herz erwärmen. Bei den Charakteren bin ich mit meiner Meinung hin- und hergerissen. Meiner Meinung nach waren diese leider nicht ganz so perfekt, wie ich es mir gewünscht hätte. Lilly ist als Lehrerin tätig und eine ganz ehrliche Haut. Sie ist freundlich und hilfsbereit. Ich mochte aber nicht, dass sie Cash so schnell verziehen hat, auch wenn er die Liebe ihres Leben ist. Auch wirkte sie in einigen Momenten sehr reif, in anderen hingegen wie ein kleiner Teenager. Cash ist der Aufreißer schlechthin. Er weiß, wie er bei Frauen ankommt und nimmt sich, was er möchte. Seine Ziele erreicht er immer und das sogar ganz einfach. Das Buch ist in der Ich-Perspektive abwechselnd aus der Sicht der beiden geschrieben, weshalb man viel über die Gefühle von beiden erfährt. Die Handlung an sich war ganz nett, jedoch nichts besonderes und in einigen Punkten vorhersehbar. Die Handlung plätschert so vor sich hin und hat meiner Meinung nach ein paar kleine Schwächen und Logikfehler. Es gibt ein paar wenige Momente, in denen mal ein wenig Tempo und Spannung aufkommt. Diese sind jedoch auch immer schnell wieder vorbei. Die Dialoge konnten mich auch nicht immer überzeugen. Viele Charaktere benutzen hier dieselbe Wortwahl, zum Beispiel für Kosenamen. Die eingebauten Erotikszenen haben mir gut gefallen, obwohl hier auch viele Klischees erfüllt und hin- und wieder übertrieben wurde. Letztendlich ist es ein netten Buch für Zwischendurch, welches nicht sehr anspruchsvoll ist. Fazit "Until Love: Cash" ist ein nettes Buch für Zwischendurch. Es ist ein reiner Liebesroman mit eingebauten Erotikelementen, bei dem man nicht viel Spannung erwarten sollte. In meinen Augen hat das Buch schon einige Schwächen aufzuweisen. 3/5 Punkte (Gut!) Vielen Dank an den Verlag Romance Edition und an die Netzwerk Agentur Bookmark zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.