Warenkorb
 

True North

Roman

Weitere Formate

Paperback
Sie ist die Süsse zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiss sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heissen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach …
Rezension
"Wer mit heissem Prickeln und sündigem Genuss nicht umgehen kann, sollte sich von dieser Apfelplantage fernhalten. Einfach fantastisch!" USA Today "Dieses Buch ist so grossartig - heiss, witzig und unglaublich gut geschrieben! Ein Must-Read!" About that Story "Dieses Buch ist wundervoll, humorvoll und unterhaltsam. Ich kann es wirklich jedem ans Herz legen." Nanas Bücherwelt, 12. Juni 2017
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 379
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 24.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0560-1
Reihe Vermont-Reihe
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21.5/13.5/3.8 cm
Gewicht 481 g
Originaltitel Bittersweet
Auflage 1. Auflage 2017
Übersetzer Wiebke Pilz, Nina Restemeier
Verkaufsrang 16846
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
50
28
8
1
0

Grummel-Griff und seine Prinzessin
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2019

Ich kenne Sarina Bowen durch die „Ivy-Years-Reihe“ und meine Kollegin ist schon lange von dieser Reihe hier begeistert. Also las ich in Windeseile diesen ersten Band. „True North“ spielt in Vermont, dreht sich im Zentrum um die Großfamilie Shipley und ist unheimlich heimelig. Ich liebe diese Art von Geschichten, weil sie sich fü... Ich kenne Sarina Bowen durch die „Ivy-Years-Reihe“ und meine Kollegin ist schon lange von dieser Reihe hier begeistert. Also las ich in Windeseile diesen ersten Band. „True North“ spielt in Vermont, dreht sich im Zentrum um die Großfamilie Shipley und ist unheimlich heimelig. Ich liebe diese Art von Geschichten, weil sie sich für mich wie eine Kuscheldecke an eiskalten Wintertagen anfühlen. „True North“ glänzt zudem durch eine überaus durchdachte und gut recherchierte Geschichte. Außerdem ist Sarina Bowen eine Meisterin, wenn es darum geht, Figuren und ihre Hintergrundgeschichten zu beschreiben. Sie sind nachvollziehbar und authentisch, wenn auch meist zu schön, um wahr zu sein (vor allem äußerlich). Audrey und Griff sind ebenso, wie der Cider, den sie zusammen brauen (ihr werdet es verstehen, wenn ich es gelesen habt) und einfach zum Verlieben! Also ich bin Hin und Weg und muss sofort zu Band 2 greifen!

Heimatgefühle und starke, unabhängige Protagonisten
von Maike am 12.09.2019

Bei diesem Buch bekam ich ähnlich heimelige Gefühle wie bei der Redwood Love Reihe. Das Leben auf der Shipley Farm ist familiär und Leute werden mit offenen Armen empfangen, so auch Aubrey. Ich mochte sie als Protagonistin, sie ist stark, unabhängig und ergeizig, insbesondere bei ihrer Leidenschaft Kochen. Der Protagonist Grif... Bei diesem Buch bekam ich ähnlich heimelige Gefühle wie bei der Redwood Love Reihe. Das Leben auf der Shipley Farm ist familiär und Leute werden mit offenen Armen empfangen, so auch Aubrey. Ich mochte sie als Protagonistin, sie ist stark, unabhängig und ergeizig, insbesondere bei ihrer Leidenschaft Kochen. Der Protagonist Griffin ist ein absoluter Familienmensch, der alles für seine Liebe tut. Es war spannend zu beobachten, wie sich die beiden annähern, obwohl sie es eigentlich nicht wollen und sie auch beruflich auf gegensätzlichen Seiten stehen. Vor allem Aubrey gerät immer wieder in den Zwiespalt zwischen ihrer beruflichen Zukunft und ihre wachsenden Zuneigung zu den Farmen und dessen Bewohner. . Fazit: 4/5 Sternen Heimatgefühle und starke, unabhängige Protagonisten

von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2019
Bewertet: anderes Format

Das erste Buch der Reihe hat mich so begeistert, dass ich direkt Band 2 angefangen habe. Es gibt eine super Entwicklung der Charakteren & das Setting lädt zum Träumen ein.