Warenkorb
 

Profitieren Sie im Juli von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Game of Passion

Roman

Die Love-Vegas-Saga Band 2

Weitere Formate

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen - in der sündigsten Stadt der Welt ...

Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen ...
Rezension
»So spannend der erste Roman endete, so spannend geht es mit dem zweiten weiter.«
Portrait
Geneva Lee ist eine hoffnungslose Romantikerin und liebt Geschichten mit starken, gefährlichen Helden. Mit der Royals-Saga, der Liebesgeschichte zwischen dem englischen Kronprinzen Alexander und der bürgerlichen Clara, traf sie mitten ins Herz der Leserinnen und eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm. Geneva Lee lebt zusammen mit ihrer Familie im Mittleren Westen der USA.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.01.2018
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641209070
Verlag Random House ebook
Originaltitel Sin never Sleeps (Gilt 2)
Dateigröße 3840 KB
Übersetzer Charlotte Seydel
Verkaufsrang 3641
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Die Love-Vegas-Saga

  • Band 1

    57822676
    Game of Hearts
    von Geneva Lee
    (62)
    eBook
    Fr.11.90
  • Band 2

    57822668
    Game of Passion
    von Geneva Lee
    (37)
    eBook
    Fr.11.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    57822671
    Game of Destiny
    von Geneva Lee
    (35)
    eBook
    Fr.11.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
17
13
3
2
2

Großartige Buchreihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Allershausen am 12.01.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Dieses Buch ist noch besser als das erste der Reihe. Es hat Spaß gemacht dieses zu lesen und ich freue mich schon den 3. Band zu lesen.

Ist okay aber muss nicht nochmal sein
von Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 07.12.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch leider wurden diese enttäuscht. Es hat mir zwar besser gefallen als Band 1 aber komplett mitreißen kann es mich nicht Der Schreibstil war gut wie gewohnt. Dieses Buch war dieses mal ganz okay und interessant aber : Charaktere waren für mich ein Flop. Ich werde mit ihnen leider... Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch leider wurden diese enttäuscht. Es hat mir zwar besser gefallen als Band 1 aber komplett mitreißen kann es mich nicht Der Schreibstil war gut wie gewohnt. Dieses Buch war dieses mal ganz okay und interessant aber : Charaktere waren für mich ein Flop. Ich werde mit ihnen leider einfach nicht warm, so sehr ich es auch Versuche und das obwohl mir die Royal Reihe so gut gefallen hat :( Die Story war eine nette Unterhaltung aber nochmal muss das allerdings nicht sein. Ich war sehr enttäuscht. Die vorherigen Bücher von ihr habe ich sehr geliebt. Leider zieht sich diese Meinung von mir komplett bisher durch beide Bände

Was ist nur aus Romeo und Julia geworden?
von einer Kundin/einem Kunden aus Walkenried am 17.08.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Nachdem mir der erste Band der Love-Vegas-Saga so gut gefallen hat, hatte ich schon höhere Erwartungen an den zweiten Band „Game of Passion“. Im Vorfeld habe ich jedoch von vielen gehört, die das Buch gar nicht gut gefunden haben und tatsächlich reihe ich mich da mit ein. Dieses Buch würde von mir 2-2,5 Sterne bekommen. Im folg... Nachdem mir der erste Band der Love-Vegas-Saga so gut gefallen hat, hatte ich schon höhere Erwartungen an den zweiten Band „Game of Passion“. Im Vorfeld habe ich jedoch von vielen gehört, die das Buch gar nicht gut gefunden haben und tatsächlich reihe ich mich da mit ein. Dieses Buch würde von mir 2-2,5 Sterne bekommen. Im folgenden werde ich nun näher darauf eingehen, wieso das der Fall ist. Beginnen wir aber erstmal mit einem positiven Aspekt und das ist vor allem der Schreibstil von Geneva Lee, den ich bereits beim ersten Band sehr gelobt habe. Er ist locker, leicht und besonders gut zu lesen. Obwohl das Buch an einigen Stellen ziemlich langatmig war, kam man schnell voran, aufgrund des Schreibstils. Kommen wir nun zu der Handlung, die ich am meisten kritisieren würde. !VORSICHT! Dieser Teil könnte SPOILER enthalten! Der Plot dieser Saga umfasst einen Mord, der in jener Nacht geschehen ist, in der sich unsere Protagonisten Jameson West und Emma Southerly zum ersten Mal begegnen. Jameson gerät unter Verdacht und dennoch verlieben sich die beiden ineinander. Diese Liebe gleicht der von Romeo und Julia, denn die beiden Familien Southerly und West verachten einander. Der Plot hatte im ersten Teil Spannung, etwas Thrill, Erotik und Romantik – was im zweiten Band absolut verloren gegangen ist. Der Plot wurde kaum mehr beachtet, es kamen neue Handlungsstränge dazu, wo man dachte, wieso das auch noch dazukommt (?) Diese Handlungsstränge blieben dann häufig in der Luft hängen und waren für mich nur weitere Klischees und die gibt es in diesem Band reichlich. Ich habe bereits beim zweiten Band gesagt, dass dieser an einigen Ecken idealisiert und klischeehaft ist, aber „Game of Passion“ bestand gefühlt nur daraus. Was mich aber am meisten an der Handlung gestört hat, war der Sex. Ich meine, mir war klar, dass es hier viele sexuelle Handlungen geben wird. Allerdings wird in diesem zweiten Band Sex zur Lösung aller Probleme. Ihr habt euch einen Monat nicht gesehen und habt euch nicht wirklich um den anderen gekümmert? Sex löst das. Ihr habt wichtige Informationen zu dem Mord? Egal, Sex ist wichtiger. Du wirst unter Tatverdacht gestellt? Auch egal, Sex ist erstmal wichtiger. Gerade was unsere Protagonisten Emma angeht, finde ich das einfach nur schade. Im ersten Band habe ich sie als intelligente und reflektierte junge Frau kennengelernt. Im zweiten Band ist sie Jameson fast schon hörig. Selbst nach einem traumatischen Erlebnis, wo sie beinahe vergewaltigt wurde, löst Sex das Problem. Da frage ich mich, ob Themen, wie Vergewaltigungen hier romantisiert werden. Das geht natürlich gar nicht! Dadurch wurden mir die Charaktere eher unsympathisch, wo man sich im ersten Band noch wie die beste Freundin von Emma gefühlt hat. Die Nähe war jedoch überhaupt nicht mehr gegeben. Erst zum Ende hin wurde der Plot wieder verfolgt und die Geschichte näherte sich langsam wieder dem Niveau des ersten Bandes an. Das Ende besitzt einen Cliffhanger, der mich jedoch nicht catchen konnte.