Warenkorb
 

Was ist guter Unterricht?

Alle Schulformen


Informationen zum Titel:

Hilbert Meyer stellt hier zehn empirisch abgesicherte Gütekriterien vor, die das aktuelle Wissen über erfolgreiche Unterrichtsstrukturen bündeln. Er beschreibt Kompetenzfelder, die Lehrer/-innen haben und Schüler/-innen entwickeln sollten, um gemeinsam guten Unterricht machen zu können. Das Buch vermittelt Grundlagenwissen für einen gelungenen Berufseinstieg und hilft erfahrenen Lehrkräften, professionell mit den neueren Forschungsergebnissen umzugehen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum August 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-589-22047-2
Reihe Praxisbuch
Verlag Cornelsen Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 20.8/14.6/2 cm
Gewicht 296 g
Abbildungen einige Abbildungen
Auflage 13. Auflage
Verkaufsrang 10504
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Basislektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 24.08.2010

Dieses Buch stellt DIE Basislektüre eines jeden erziehungswissenschaftlichen Studiums dar. Hilbert Meyer geht in seinem Buch ausführlich auf Kriterien für guten Unterricht ein, bennent 10 Stück und stellt sie anschließend ausführlich dar. Dabei kann er auf ein breites Erfahrungsfeld zurück greifen und gehört neben Andreas Helmk... Dieses Buch stellt DIE Basislektüre eines jeden erziehungswissenschaftlichen Studiums dar. Hilbert Meyer geht in seinem Buch ausführlich auf Kriterien für guten Unterricht ein, bennent 10 Stück und stellt sie anschließend ausführlich dar. Dabei kann er auf ein breites Erfahrungsfeld zurück greifen und gehört neben Andreas Helmke zu den "must have" Werken für Studenten und angehende Lehrer.