Meine Filiale

Happy End in Virgin River

Virgin River Band 3

Robyn Carr

(9)
eBook
eBook
Fr. 10.90
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Happy End in Virgin River

    MIRA Taschenbuch

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    MIRA Taschenbuch
  • Happy End in Virgin River

    MIRA Taschenbuch

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    MIRA Taschenbuch

eBook

ab Fr. 10.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ex-Marine Mike Valenzuela ist seinen Freunden nach Virgin River gefolgt. Nach einer Verletzung im Dienst erscheint ihm das kleine Bergdorf der perfekte Ort zu sein, um sich von den körperlichen und seelischen Blessuren zu erholen. Insgeheim hofft er, hier das grosse Glück zu finden - vielleicht mit Brie Sheridan? Auch sie kämpft mit der Vergangenheit, und ihre Wunden gehen noch viel tiefer als seine. Mike ist entschlossen, ihr beizustehen und einen Platz in ihrem Herzen zu erobern.

"Die Virgin-River-Romane sind so mitreissend - ich habe mich auf Anhieb mit den Charakteren verbunden gefühlt."

Debbie Macomber, internationale Bestsellerautorin

"Mit dieser Serie trifft Robyn Carr die Leser mitten ins Herz."

Library Journal

Seit Robyn Carr den ersten Band ihrer von den Kritikern gefeierten Virgin-River-Serie veröffentlichte, stehen ihre Romances regelmässig auf der Bestsellerliste der New York Times. Auch ihre neue, herzerwärmende Thunder-Point-Serie, die in einem idyllischen Küstenstädtchen spielt, hat auf Anhieb die Leser begeistert. Robyn Carr hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Ehemann in Las Vegas.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783955767341
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 3293 KB
Verkaufsrang 7207

Weitere Bände von Virgin River

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
1
0

Wohlfühlort
von tkmla am 18.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Happy End in Virgin River“ ist ein Teil der erfolgreichen Serie von Roby Carr. Der Ex-Marine Mike Valenzuela hat nach seiner schweren Schussverletzung bei einem Einsatz des LAPD einen ruhigen Zufluchtsort in Virgin River gefunden, wo sich auch seine engsten Freunde aus der Militärzeit bereits niedergelassen haben. Die Staatsan... „Happy End in Virgin River“ ist ein Teil der erfolgreichen Serie von Roby Carr. Der Ex-Marine Mike Valenzuela hat nach seiner schweren Schussverletzung bei einem Einsatz des LAPD einen ruhigen Zufluchtsort in Virgin River gefunden, wo sich auch seine engsten Freunde aus der Militärzeit bereits niedergelassen haben. Die Staatsanwältin Brie Sheridan ist die Schwester seines besten Freundes Jack. Als sie von einem Angeklagten schwer verletzt wird, ist Mike sofort zur Stelle, denn niemand kann sie momentan besser verstehen als er. Und da er schon immer für sie geschwärmt hat, werden seine Gefühl für sie immer stärker. Als Quereinsteiger hat man am Anfang einige Probleme, die vielen verschiedenen Figuren und Schicksale auseinanderzuhalten. Im kleinen und idyllischen Örtchen Virgin River geht es alles andere als langweilig und beschaulich zu und irgendwie hat jeder der alten und neuen Einwohner eine komplizierte und schwere Vergangenheit. Mike ist sympathisch und Virgin River lässt ihn endlich zu Ruhe kommen. Mit Brie könnte er sich vorstellen, endlich sesshaft zu werden. Aber dafür muss sie erst ihr schweres Trauma überwinden und wieder Vertrauen fassen. Robyn Carr greift in ihrer Geschichte viele schwierige Themen auf, die alles andere als leichte Kost sind. Es gibt jede Menge Handlungsfäden um die Charaktere im Ort, die alle parallel erzählt werden. Dafür wechseln die Perspektiven zwischen den Figuren, was die Handlung lebendig macht. Manchmal waren mir die Charaktere trotz ihrer Probleme etwas zu glatt und perfekt und ich habe mich oft eher wie ein Beobachter von außen gefühlt, als dass ich richtig von den Emotionen berührt wurde. Moral und Patriotismus, sowie einige Klischees werden oft betont und das muss man mögen. Neben den ernsten Momenten gibt es aber auch viele humorvolle und lustige Szenen, so dass sich insgesamt eine unterhaltsame Wohlfühlmischung ergibt. Mein Fazit: Zum Entspannen und Loslassen ist Virgin River der perfekte Ort. Ich gebe gern eine Leseempfehlung und vier von fünf Punkten.

Spannend bis zum Ende
von J. Kaiser am 09.09.2020

Das kleine Bergdorf Virgin River scheint für Ex Marine Mike Valenzuela der richtige Ort zu sein, um sich zu erholen. Die Verletzung im Dienst benötigt eine Ruhepause. Im gleichen Ort ist Brie Sheridan eine sehr erfolgreiche Staatsanwältin. Auch sie muss mit einer Vergangenheit fertig werden. Diese ist jedoch noch tiefer verwurze... Das kleine Bergdorf Virgin River scheint für Ex Marine Mike Valenzuela der richtige Ort zu sein, um sich zu erholen. Die Verletzung im Dienst benötigt eine Ruhepause. Im gleichen Ort ist Brie Sheridan eine sehr erfolgreiche Staatsanwältin. Auch sie muss mit einer Vergangenheit fertig werden. Diese ist jedoch noch tiefer verwurzelt als die von Mike. Die beiden Charaktere muss man einfach lieben. Mike kennt sie von früher. Er beginnt sie zu umwerben. Im kleinen Ort geht ein Vergewaltiger um. Dieser macht mit k.o. Tropfen die Mädchen gefügig. Mike will diesen Unhold unbedingt fassen. In dieser Reihe ist man mittendrin im Geschehen. Brie lässt sich auf Mike ein und dieser beschützt sie. Dadurch kommen sich beide näher. Er hilft ihr sich im Leben neu zu behaupten. Es ist eine Liebesgeschichte mit einem ernsten Thema als Hintergrund. Das Lesen macht Spass und ich kann das Buch sehr empfehlen.

Happy End in Virgin River / emotionsreiche und spannungsgeladene Story
von Nisowa am 05.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In " Happy End in Virgin River " kam Mike nach seiner schweren Verletzung, die ihn seinen Job beim LADP kostete nach Virgin River, um dort in der Gesellschaft seiner ehrmaligen Marinekameraden Jack und Preacher an seiner Genesung zu arbeiten und vielleicht auch seine Liebe zu finden. Jacks kleiner Schwester Brie wurde das schli... In " Happy End in Virgin River " kam Mike nach seiner schweren Verletzung, die ihn seinen Job beim LADP kostete nach Virgin River, um dort in der Gesellschaft seiner ehrmaligen Marinekameraden Jack und Preacher an seiner Genesung zu arbeiten und vielleicht auch seine Liebe zu finden. Jacks kleiner Schwester Brie wurde das schlimmste angetan, was einer Frau passieren kann. Nur Mike gibt ihr den nötigen Halt und ermuntern sie gleichzeitig einen Schritt vor den nächsten zu setzten. Das ausgerechnet Brie sich in Mike Herz festsetzt, macht alles nicht einfacher. Denn Jack kennt seine Vergangenheit nur zu genau und doch kann Mike nicht gegen seine Gefühle angehen. Aber wie steht Brie dazu und ist sie überhaupt schon bereit, diesen Schritt zu wagen? Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Brie und Mike mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen. Auch erfahren wir von den vorangegangenen Pärchen neues aus deren gemeinsamen Leben. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob Brie in Mike wieder ihr Glück gefunden hatte. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.


  • Artikelbild-0