Warenkorb
 

Du bist mein Feuer

Chasing Red

Ein Blick auf die sinnlich tanzende Fremde im roten Kleid, und Caleb weiss: Er muss sie haben. Ein Zufall führt dazu, dass er Veronica Unterschlupf gewährt. Sie sieht in ihm nur den Sohn reicher Eltern, der nicht zu ihr, dem Mädchen aus schwierigen Verhältnissen, passt. Aber der verwöhnte Bad Boy will mit ihr etwas Echtes, Tiefes. Schnell merkt er, dass Veronica nicht leicht zu erobern ist: Sie vertraut nichts und niemandem. Aber Caleb ist bereit, die Schatten ihrer Vergangenheit zu vertreiben und jedes Hindernis, das sie trennt, zu überwinden. Auch wenn alle sagen, dass Veronica sein Ruin sein wird ...

»Langsam und gefühlvoll baut sich die Beziehung zwischen Caleb und Veronica auf, die genauso süss wie zerbrechlich ist.« -- Romantic Times Book Reviews
Portrait
Isabelle Ronin ist eine kanadische Autorin aus Winnipeg, Manitoba. Seit ihrem enormen Erfolg auf Wattpad -- ihre Geschichte wurde über 127 Millionne mal gelesen -- haben sich mehrer grosse Verlage weltweit die Rechte an dem Roman gesichert. Isabelle ist eine Meisterin des Erzählens und Unternehmen wie E! Network kreieren mithilfe von ihren Texten Inhalte, die viele junge Leute begeistern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783955767440
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Dateigröße 1620 KB
Übersetzer Sabine Schilasky
Verkaufsrang 3727
eBook
eBook
Fr. 10.90
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
27
16
10
5
1

super schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Konstanz am 12.01.2019

Ich bin im Moment sehr auf solche Liebesgeschichten aus, weil ich die Vorstellung schön finde das aus zwei völlig gegensätzlichen menschen doch noch etwas werden kann. bis jetzt habe ich das buch schon 2 mal gelesen und bin jedes mal hingerissen gewesen. Kurzzeitig setzte bei mir sogar so etwas wie der "Fremdschämeffekt" ein. ... Ich bin im Moment sehr auf solche Liebesgeschichten aus, weil ich die Vorstellung schön finde das aus zwei völlig gegensätzlichen menschen doch noch etwas werden kann. bis jetzt habe ich das buch schon 2 mal gelesen und bin jedes mal hingerissen gewesen. Kurzzeitig setzte bei mir sogar so etwas wie der "Fremdschämeffekt" ein. ein schönes buch zum träumen nach der wahren liebe!

Mehr Liebe als Erotik….
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz Zentrale am 20.04.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Der Titel hat, wie sich in manchen Rezensionen nachlesen lässt, bereits öfters falsche Erwartungshaltungen und die Geschichte selbst zudem sehr polarisierende Meinungen hervorgerufen. Denn in diesem New-Adult-Roman herrscht weniger Feuer in Form von Erotik oder gar Sex, wie oft vermutet, sondern vorwiegend in Form starker rom... Der Titel hat, wie sich in manchen Rezensionen nachlesen lässt, bereits öfters falsche Erwartungshaltungen und die Geschichte selbst zudem sehr polarisierende Meinungen hervorgerufen. Denn in diesem New-Adult-Roman herrscht weniger Feuer in Form von Erotik oder gar Sex, wie oft vermutet, sondern vorwiegend in Form starker romantischer Gefühle zwischen den Protagonisten. Bis auf die etwas zu künstlich angelegten dramatischen Ereignisse gegen Ende und ein Hauch zu viel klischeehaftem Schwulst hat mir diese Geschichte – zum Großteil abwechselnd aus der Sicht von Caleb und Veronica (aka Red) erzählt – einige kurzweilige Stunden verschafft. Wie in „Dublin Street“ von Samantha Young, einem meiner absoluten Lieblinge, legt der Mann hier alles in die Waagschale, um seine Traumfrau zu erobern. Dass hier - wie so oft in diesem Genre - auch wieder die Vergangenheit beider Figuren ein großes Thema spielt, ist natürlich keine große Überraschung. Ob einem die Figuren sympathisch erscheinen, hängt wie immer sehr mit dem subjektiven Geschmack zusammen. New-Adult-Addicts sollten sich hier in jedem Fall ihre eigene Meinung bilden…

Hin und Weg
von einer Kundin/einem Kunden aus Overath am 09.04.2018

Du bist mein Feuer – das Cover ist wunderschön, feminin und ansprechend gestaltet, die Farben sind perfekt gewählt und definitiv ein Hingucker. Isabelle Ronin sagt mir bis dato noch nichts, ich bin mir aber sicher, dass man in Zukunft noch einiges von ihr hören und lesen wird. Der Schreibstil gefällt mir gut, meist aus der P... Du bist mein Feuer – das Cover ist wunderschön, feminin und ansprechend gestaltet, die Farben sind perfekt gewählt und definitiv ein Hingucker. Isabelle Ronin sagt mir bis dato noch nichts, ich bin mir aber sicher, dass man in Zukunft noch einiges von ihr hören und lesen wird. Der Schreibstil gefällt mir gut, meist aus der Perspektive der beiden Protagonisten erzählt, liest es sich flüssig. Caleb spielt mit dem Feuer, denn Veronica fasziniert ihn vom ersten Augenblick und lässt ihn nicht mehr los. Er ist davon überzeugt, dass Sie die Eine ist und möchte Sie kennen und lieben lernen. Veronica, die es im Leben nicht einfach hatte und noch an Ihrer Vergangenheit knabbert, teilt Calebs Gefühle nicht von Anfang an. Eigentlich widerstrebt ihr der Sohn aus reichem Hause sogar, aber er schafft es, sie mehr und mehr in seinen Bann zu ziehen und so entwickelt auch sie Gefühle für ihn. Eine Geschichte voller Leidenschaft, die zum Ende an Dramatik zunimmt. Das Buch und die Erzählung um die Beiden fesseln von Anfang an. Ein Buch das ich definitiv empfehlen kann!