Warenkorb
 

Profitieren Sie im Juli von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Grimms Morde

Roman

Der neue historische Roman der Spiegel-Bestsellerautorin Tanja Kinkel führt zurück in das neunzehnte Jahrhundert und verbindet märchenhaftes Setting und historische Spannung mit einer grausamen Mordserie. Rot wie Blut… Kassel, 1821: Die ehemalige Mätresse des Landesfürsten wird nach Märchenart bestialisch ermordet. Die einzigen Indizien weisen ausgerechnet auf die Gebrüder Grimm. Weil die Polizei nicht in Adelskreisen ermitteln kann, die sich lieber Bericht erstatten lassen, anstatt Fragen zu beantworten, kommen den Grimms Jenny und Annette von Droste-Hülshoff zur Hilfe. Ein Zitat aus einer der Geschichten, welche die Schwestern zur Märchensammlung der Grimms beigetragen hatten, war bei der Leiche gefunden worden. Bei ihrer Suche müssen sich die vier aber auch ihrer Vergangenheit stellen: Vorurteilen, Zuneigung, Liebe – und Hass, und diese Aufgabe ist nicht weniger schwierig. In einer Zeit, wo am Theater in Kassel ein Beifallsverbot erteilt wird, damit Stücke nicht politisch missbraucht werden können, Zensur und Überwachung in deutschen Fürstentümern wieder Einzug halten und von Frauen nur Unterordnung erwartet wird, sind Herz und Verstand gefragt. Geschickt verwebt Tanja Kinkel die privaten Verwicklungen von zwei der berühmtesten Geschwisterpaare der deutschen Literaturgeschichte in ein unglaubliches Verbrechen. Ein Mordsbuch.
Rezension
"Grimms Morde" ist ein raffinierter Krimiplot, der in eine bis ins kleinste Detail recherchierte historische Kulisse eingebettet ist.
WDR4 Bücher, 06.02.2018
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426444689
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 813 KB
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
18
17
2
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.12.2018
Bewertet: anderes Format

Die Gebrüder Grimm ermitteln zusammen mit den Schwestern Droste-Hülshoff. Ein richtig spannender und sehr stimmungsvoller historischer Krimi!

Aus Märchen wird Realität?
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kassel, im 19. Jahrhundert: Die Stadt, die sich gerade so langsam von den Nachwirkungen der Napoleonischen Besatzung erholt, wird jetzt von einer brutalen Mordserie heimgesucht. Das erste Opfer, die ehemalige Mätresse des Landesfürsten wurde nach "Märchenart" auf bestialische Art und Weise ermordet. Selbstredend, dass die beiden... Kassel, im 19. Jahrhundert: Die Stadt, die sich gerade so langsam von den Nachwirkungen der Napoleonischen Besatzung erholt, wird jetzt von einer brutalen Mordserie heimgesucht. Das erste Opfer, die ehemalige Mätresse des Landesfürsten wurde nach "Märchenart" auf bestialische Art und Weise ermordet. Selbstredend, dass die beiden Herausgeber der Märchensammlung Jacob und Wilhelm Grimm unter Verdacht stehen und ins Visier der Polizei geraten. Als die beiden Schwestern Jenni und Annette von Droste-Hülshoff vom Münsterland nach Kassel reisen, um dem befreundeten Brüderpaar beizustehen, geschieht ein weiterer Mord, der erneut an ein Märchen angelehnt ist. Bei ihrer Suche nach dem Mörder müssen sich die vier aber auch ihrer Vergangenheit stellen. Ein schwieriges Unterfangen... Nach diesem Buch, war ich tatsächlich etwas traurig, dass es zu Ende war.

Märchenhafte Morde
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2018

Kassel, 1821, es geschehen seltsame Morde nach Vorlage der von Jakob und Wilhelm Grimm gesammelten Märchen. Jenny und Annette von Droste-Hülshoff haben eine Vorlage beigesteuert, schlimmer noch sie haben das Märchen erfunden. Also beschließen sie die Grimm Brüder bei der Aufklärung beizustehen auch weil diese unter Verdacht steh... Kassel, 1821, es geschehen seltsame Morde nach Vorlage der von Jakob und Wilhelm Grimm gesammelten Märchen. Jenny und Annette von Droste-Hülshoff haben eine Vorlage beigesteuert, schlimmer noch sie haben das Märchen erfunden. Also beschließen sie die Grimm Brüder bei der Aufklärung beizustehen auch weil diese unter Verdacht stehen. Wieder gut recherchiert und spannend geschrieben. Annette hatte es als eigenständige und selbstdenkende Frau zu der Zeit extrem schwer. Bin ich froh in der heutigen Zeit zu leben! Eine Lektüre die interessant ist und Spaß macht!