Warenkorb
 

Schatten und Tod / Wedora Bd.2

Roman

Wedora Band 2

Weitere Formate

Hörbuch (MP3-CD)
Das neue Dark Fantasy-Meisterwerk aus der Feder von Bestseller-Autor Markus Heitz führt die Leser zurück in die ebenso geheimnisvolle wie tödliche Wüstenmetropole Wédora

Wédora birgt noch so manches Geheimnis für die Freunde Liothan und Tomeija, die es auf magische Weise in die schwer befestigte Wüstenstadt verschlagen hat.
Während Liothan in alte Gewohnheiten verfällt und sich in Wédoras Unterwelt einen Namen macht, wird Tomeija vom geheimnisumwitterten Herrscher der Stadt zur obersten Gesetzeshüterin berufen. Sie kann nicht ahnen, dass sie bald nicht nur gegen Verbrechen und mörderische Intrigen vorgehen muss, sondern auch gegen ihren Freund aus Kindheitstagen.
Doch damit nicht genug: Zwei benachbarte Königreiche rüsten sich zum Krieg, und die neutrale Stadt wird gegen ihren Willen in die Feindseligkeiten verwickelt - und Liothan und Tomeija werden plötzlich zu den entscheidenden Figuren in einem mörderischen Konflikt.

Das Dark Fantasy-Meisterwerk aus der Feder von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz führt die Leser zurück in die ebenso geheimnisvolle wie tödliche Wüstenmetropole Wédora

In der schwer befestigten Wüstenstadt Wédora warten gefährliche Herausforderungen auf die Freunde Liothan und Tomeija: Als Tomeija vom geheimnisumwitterten Herrscher der Stadt zur obersten Gesetzeshüterin berufen wird, kann sie nicht ahnen, dass sie bald auch gegen ihren Freund aus Kindheitstagen vorgehen muss - denn Liothan macht sich unterdessen in Wédoras Unterwelt einen Namen. Dann rüsten zwei benachbarte Königreiche zum Krieg, der auch die neutrale Wüstenmetropole bedroht. Die Freunde werden plötzlich zu den entscheidenden Figuren in einem mörderischen Konflikt, der Wédoras Ende bedeuten könnte.

»Ein Muss für Fantasy-Fans.« Börsenblatt

"Ein spannendes Fantasy-Spektakel, das mit einer neuen Welt aufwartet, von der man als Leser gar nicht genug bekommen kann, und mit schlagkräftigen Figuren, die kämpfen, klug sind und auch sonst eine Menge zu sagen haben."
Rezension
"Ein Muss für Fantasy-Fans."
Börsenblatt , 31.08.2017
Portrait
Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 50 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" gelang dem Saarländer der nationale und internationale Durchbruch. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783426434536
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 1215 KB
Verkaufsrang 10632
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Wedora

  • Band 1

    45235841
    Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (42)
    eBook
    Fr.11.00
  • Band 2

    61560068
    Schatten und Tod / Wedora Bd.2
    von Markus Heitz
    (10)
    eBook
    Fr.11.00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
1
0

Schatten und Tod
von ZeilenZauber aus Hamburg am 23.02.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Der 2. Teil der Dilogie setzt genau am Ende des ersten an. Tomeija und Liothan müssen ihren Weg in Wédōra finden und akklimatisieren sich recht schnell. Dabei finden sie sich in ihren alten Bereichen wieder. Im Laufe der Handlung lernt der Leser die Charaktere noch besser kennen. Sie könnten nebenan ... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Der 2. Teil der Dilogie setzt genau am Ende des ersten an. Tomeija und Liothan müssen ihren Weg in Wédōra finden und akklimatisieren sich recht schnell. Dabei finden sie sich in ihren alten Bereichen wieder. Im Laufe der Handlung lernt der Leser die Charaktere noch besser kennen. Sie könnten nebenan wohnen, denn sie besitzen ihre Ecken und Kanten, ihre guten und schlechten Seiten. Genau dies macht sie lebendig und ich konnte mit ihnen mitfiebern, mitbangen. Auch war es einfach, ihre Motivation zu verstehen und nachzuvollziehen. Jeder setzt seine Fähigkeiten bestmöglich ein. Die Spannung wird von Heitz nach und nach aufgebaut und er denkt auch immer an Atempausen, die seine Protagonisten und der Leser stellenweise dringend benötigen. Denn zwei benachbarte Königreiche sich zum Krieg rüsten, dann kann es nicht langweilig bleiben und die Action lässt nicht lange auf sich warten. Dies alles gepaart mit einer wundervoll akzentuierten Leseart von Uve Teschner, hätte mich das eine oder andere Mal fast noch eine Runde um den Block gehen lassen. Doch ich musste ins Büro und das Hörbuch musste pausieren. Doch kaum war ich wieder auf dem Heimweg, hatte ich die Stöpsel in den Ohren und lauschte weiter den Abenteuern, die Tomeija und Liothan erlebten. Ich vergebe gern 5 schattige Sterne und habe die Dilogie absolut genossen. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Wédōra birgt noch so manches Geheimnis für die Freunde Liothan und Tomeija, die es auf magische Weise in die schwer befestigte Wüstenstadt verschlagen hat. Während Liothan in alte Gewohnheiten verfällt und sich in Wédōras Unterwelt einen Namen macht, wird Tomeija vom geheimnisumwitterten Herrscher der Stadt zur obersten Gesetzeshüterin berufen. Sie kann nicht ahnen, dass sie bald nicht nur gegen Verbrechen und mörderische Intrigen vorgehen muss, sondern auch gegen ihren Freund aus Kindheitstagen. Doch damit nicht genug: Zwei benachbarte Königreiche rüsten sich zum Krieg, und die neutrale Stadt wird gegen ihren Willen in die Feindseligkeiten verwickelt - und Liothan und Tomeija werden plötzlich zu den entscheidenden Figuren in einem mörderischen Konflikt.

Viel Neues
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 06.10.2018

Viele Twists und Wendungen, vielleicht auch mal ein, zwei zu viel. Trotzdem sehr unterhaltsam und keines Fslls eine unnötige Fortsetzung. Ich wüsste nun schon gern, wie es mit der Stadt weitergeht. Da das Ende etwas gehetzt wirkte

Wedora2
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.09.2018

Die Reise geht nahtlos weiter und der Spannungsbogen bleibt erhalten. Ich möchte, dass es gar nicht aufhört, aber leider scheint nach dem 2ten Band Schluss zu sein. Fantasy pur und man kann sich die Bilder dazu richtig gut vorstellen.