Warenkorb
 

Wie klaut man eine Insel?: Borkumkrimi

Weitere Formate

"Freunde, Borkumer, Mitbürger - ein neues Zeitalter hat begonnen. Ich versichere Ihnen, ein wohlwollender Inselvater zu werden." So lautet der Text der grossformatigen Anzeige in der Borkumer Zeitung. Arved von Trauentzien heisst der blaublütige Wiener, der unversehens eine Besitzurkunde aus der Tasche zieht und beweist: Borkum ist sein Eigentum! Das können die entsetzten Insulaner natürlich nicht ohne Gegenwehr hinnehmen. Roland Büby, der arbeitslose Philosoph, wollte seinen Inselurlaub eigentlich dazu nutzen, unauffällig und ohne Schmutz zu hinterlassen aus dem Leben zu scheiden. Stattdessen steht er - mit einem Badetuch um die Hüften und einem Revolver in der Hand - vor der Leiche des frischgebackenen Inselbesitzers.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783864123528
Verlag Leda Verlag
Dateigröße 342 KB
eBook
eBook
Fr. 7.50
Fr. 7.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wie ein Filosof Borkum rettet
von einer Kundin/einem Kunden aus Ruhrgebiet am 21.01.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein flott geschriebener Krimi um einen Hochstabler und seinen Versuch, sich medienwirksam Borkum einzuverleiben. Was mir bei der Lektüre gefehlt hat, war der Sonne, Sand und Meer - aber auch ohne diese drei Zutatgen ein amüsantes Buch. Man sollte mal wieder nach Borkum fahren.