Meine Filiale

Der talentierte Mörder

Ein Lincoln-Rhyme-Thriller

Lincoln Rhyme Band 12

Jeffery Deaver

(4)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der talentierte Mörder

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Der talentierte Mörder

    2 MP3-CD (2017)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    2 MP3-CD (2017)

Hörbuch-Download

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der 12. Fall für Lincoln Rhyme und Amelia Sachs.
Die packende Bestseller-Reihe jetzt als TV-Serie bei SAT1!

Zwei Wochen nach einem brutalen Mord in Manhattan ist Detective Amelia Sachs dem vermeintlichen Killer dicht auf den Fersen. Sie liefert sich mit ihm eine Verfolgungsjagd in einem Einkaufszentrum in Brooklyn, als es dort zu einem technischen Defekt an einer der Rolltreppen kommt - mit verheerenden Folgen. Die Stufen brechen ein, ein Mann stürzt und wird vom Getriebe zerquetscht. Kurz darauf erkennen Amelia und ihr Partner Lincoln Rhyme, dass es sich bei dem Ereignis keineswegs um einen Unfall handelte. Der Täter verwandelt Alltagsgegenstände und intelligente Technologien in Mordwaffen - und er plant offensichtlich weitere Anschläge.

»Der 12. Fall für Lincoln Rhyme und Amelia Sachs ist wieder Nervenkitzel pur.«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641186982
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Steel Kiss (Lincoln Rhyme 12)
Dateigröße 5084 KB
Übersetzer Thomas Haufschild
Verkaufsrang 5545

Weitere Bände von Lincoln Rhyme

mehr

Portrait

Jeffery Deaver

Jeffery Deaver gilt als einer der weltweit besten Autoren intelligenter psychologischer Thriller. Seit seinem ersten großen Erfolg als Schriftsteller hat er sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien. Seine Bücher wurden in 12 Sprachen übersetzt und haben ihm bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingetragen.Die kongeniale Verfilmung seines Romans 'Die Assistentin' unter dem Titel 'Der Knochenjäger' (mit Denzel Washington und Angelina Jolie in den Hauptrollen) war weltweit ein sensationeller Kinoerfolg und hat dem faszinierenden Ermittler- und Liebespaar Lincoln Rhyme und Amelia Sachs eine riesige Fangemeinde erobert.

Artikelbild Der talentierte Mörder von Jeffery Deaver

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Coole Story!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Mörder, der mit Mordwerkzeugen a la smart home seine Opfer tötet. Super spannend, kriminalistisch und man bekommt einen tollen Einblick in die Polizeiarbeit. Dem Gefühl nach gut recherchiert. Kein Action Thriller, sondern psychologisch, analytisch und mit der Darstellung der Charaktere sehr persönlich. Ein toller Schmöker!

Ein typischer Deaver Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Tönisvorst am 18.02.2019

Unterhaltsam und spannend, aber es gibt Besseres von Deaver. Man kann den Roman lesen, für Deaver Fans sicherlich Pflicht. Der Nachfolgeroman Der Komponist gefällt mir persönlich besser.

Endlich!
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 15.12.2017

Lange habe ich auf die spannende Fortsetzung der Lincoln Rhyme Reihe gewartet! An dieser Stelle einen lieben Gruß und nochmals viiielen lieben Dank an Dana fuer das vorzeitige Weihnachtsgeschenk! <3 Es geht direkt fesselnd los und so ergreifend das man gar nicht aufhoeren kann zu lesen. Hat Amelia zugelassen das sich das ers... Lange habe ich auf die spannende Fortsetzung der Lincoln Rhyme Reihe gewartet! An dieser Stelle einen lieben Gruß und nochmals viiielen lieben Dank an Dana fuer das vorzeitige Weihnachtsgeschenk! <3 Es geht direkt fesselnd los und so ergreifend das man gar nicht aufhoeren kann zu lesen. Hat Amelia zugelassen das sich das erste Opfer aufgrund von Todesqualen mit ihrer Waffe erschießt? Kommt das noch ans Tageslicht und wird dies Konsequenzen fuer sie haben? Rhyme hat die Polizeiarbeit niedergelegt und ist nicht mehr als Berater taetig, daher verbringen beide wenig Zeit miteinander, zudem taucht Amelias Exfreund auf und bittet sie um Hilfe, seine Unschuld zu beweisen. Trennen sich Rhyme und Amelia vielleicht sogar?! Es ist kaum Möglich das Buch oder den E-Book Reader weg zu legen und ich werde wieder sehr traurig sein, wenn ich es ausgelesen habe. Deshalb unbedingt mehr Jeffery!


  • Artikelbild-0