Warenkorb
 

SOG

Thriller

Weitere Formate

Klappenbroschur
gebundene Ausgabe
Zwölf Jahre nach dem Tod und der Vergewaltigung eines Mädchens wird eine Zeitkapsel in Reykjavik gehoben. Darin enthalten: 10 Jahre alte Briefe von Schülern, die beschreiben, wie sie sich Island im Jahre 2016 vorstellen. Darunter findet sich noch etwas anderes: eine unheimliche Botschaft, die akribisch genau die Initialen von zukünftigen Mordopfern auflistet. Kurz danach werden zwei abgetrennte Hände in einem Hot Tub in der Stadt treibend gefunden. Doch noch hat keiner eine Vermisstenanzeige bei der Polizei gestellt. Schon bald taucht die erste verstümmelte Leiche auf, dicht gefolgt von einer zweiten, und es ist klar, dass die Botschaft aus der Zeitkapsel ernst zu nehmen ist.

Ein Fall für Kommissar Huldar, der sich beweisen muss: von seinen Leitungsaufgaben entbunden, wird er von den meisten seiner früheren Untergegebenen gemieden, die Beziehung zur Kinderpsychologin Freyja ist ebenfalls ruiniert, was er zu reparieren hofft, indem er sie in die jetzigen Ermittlungen mit einbezieht ...

Rezension
"Nichts für schwache Nerven!" Jolie
Portrait
Sigurdardóttir, Yrsa
Yrsa Sigurdardóttir, geboren 1963, ist eine vielfach ausgezeichnete Bestsellerautorin, deren Spannungsromane in über 30 Ländern erscheinen. Sie zählt zu den »besten Kriminalautorinnen der Welt« (Times Literary Supplement). Sigurdardóttir lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Reykjavík. Sie debütierte 2005 mit »Das letzte Ritual«, einer Folge von Kriminalromanen um die Rechtsanwältin Dóra Gudmundsdóttir. »SOG« ist nach dem Spiegel-Bestseller »DNA« der zweite Roman um die Psychologin Freyja und Kommissar Huldar von der Kripo Reykjavík.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 18.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-75664-3
Verlag btb
Maße (L/B/H) 22.1/14.7/4 cm
Gewicht 707 g
Originaltitel Sogid
Übersetzer Tina Flecken
Verkaufsrang 39971
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
97 Bewertungen
Übersicht
64
32
1
0
0

Teil zwei um Huldar und Freyja - verstrickt, spannend, ein weiterer Seitenblätterer!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das ist der zweite Teil, der sich um Huldar und Freyja dreht. Sog schlägt tatsächlich ein etwas langsameres Tempo an, als man es vom Vorgänger kannte - doch das macht es um keinen Deut schlechter. Es beginnt mit einem unscheinbaren Aufsatz aus einer Zeitapsel und schnell schleicht der Tod ums Eck, als abgeschnittene Hände in e... Das ist der zweite Teil, der sich um Huldar und Freyja dreht. Sog schlägt tatsächlich ein etwas langsameres Tempo an, als man es vom Vorgänger kannte - doch das macht es um keinen Deut schlechter. Es beginnt mit einem unscheinbaren Aufsatz aus einer Zeitapsel und schnell schleicht der Tod ums Eck, als abgeschnittene Hände in einem Hot Tub gefunden werden. Wie man es von Yrsa Sigurdadottir schon kennt, baut sie eine geniale Geschichte rund um unser Duo auf, die einen nicht mehr los lassen wird. Der Fall scheint unmöglich zu lösen, man zerbricht sich schier den Kopf daran. Huldars eigener Charakter kommt durch die Vorfälle in diesem Teil nochmal wunderbar zur Geltung und die Zusammenarbeit perfektioniert das alles. Freyja punktet mit ihrer überlegteren Art, doch unser männlicher Gegenspieler bringt da nochmal ganz andere Seiten zum Vorschein. Dies ist ein ebenbürtiger Nachfolger für DNA und Yrsa Sigurdadottir hält sich gut. Ein spannendes Werk, welches wunderbar geschrieben wurde. Ihr Stil lädt einen dazu ein, immer weiter lesen zu wollen und obwohl man wissen will, wie dieser Fall ausgeht, möchte man eigentlich nicht, dass das Buch endet. Ein weiteres Muss für Thriller-Liebhaber!

von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2019
Bewertet: anderes Format

Kurz nachdem ich den ersten Fall rund um Huldar und Freyja gelesen habe, musste ich direkt den zweiten verschlingen! Interessante Charakterentwicklungen und ein fesselnder Fall!

von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2019
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte wird klug erzählt, die Protagonisten entwickeln sich im Angesicht des Grauens und das dargebotene Schrecken lässt den Leser atemlos und betroffen zurück. Ganz stark!