Warenkorb

Drei aus dem Ruder

Roman

Henriette, Mieke und Coco haben nichts gemeinsam – ausser dasselbe Problem: eine handfeste Lebenskrise! Als alle drei in der psychosomatischen Klinik Seeblick landen, lauern unbequeme Fragen im Gepäck: Warum will ich immer perfekt sein? Sage ich oft genug Nein? Was ist, wenn Muttersein doch nichts für mich ist? Und nicht zuletzt: Wie konnte mein Leben nur so aus dem Ruder geraten?! Sich selbst als Chefin, Ex-Ehefrau und Geliebte zu entfliehen, ist jedoch leichter gesagt als getan. Und am Ende scheint nur eine einzige Therapie anzuschlagen – Freundschaft …

Rezension
"Witzige Geschichte über die Kraft der Freundschaft." TV für mich
Portrait
Annette Lies wurde 1979 in Herne geboren. Die gelernte Werbekauffrau arbeitete als Texterin und begeisterte Stewardess, bevor sie 2015 ihr Studium der Dramaturgie an der HFF München abschloss. Ihre Romane „Saftschubse“ und „Saftschubse – Neue Turbulenzen“ werden aktuell für Sat1 verfilmt. Annette Lies lebt in München und Key West.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41891-2
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18.8/11.8/3.2 cm
Gewicht 294 g
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

"Mit Coco und Mieke zusammen verrückt zu sein, fühlte sich gar nicht mal schlecht an."
von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2020

Ein schon etwas älterer Roman und dennoch eins meiner Lieblingsbücher! Henriette, Mieke und Coco haben nichts gemeinsam - außer einer Lebenskrise.... Sie treffen sich in der psychosomatischen Klinik Seeblick und müssen/ wollen an sich und ihren Problemen arbeiten. Das geht natürlich nicht immer leicht von der Hand. Ziemlich b... Ein schon etwas älterer Roman und dennoch eins meiner Lieblingsbücher! Henriette, Mieke und Coco haben nichts gemeinsam - außer einer Lebenskrise.... Sie treffen sich in der psychosomatischen Klinik Seeblick und müssen/ wollen an sich und ihren Problemen arbeiten. Das geht natürlich nicht immer leicht von der Hand. Ziemlich bald entdecken sie, dass Freundschaft vielleicht der beste Kompass für einen Neuanfang ist... "Achtsam horchte sie in sich hinein, wie Frau Küppers es ihr beigebracht hatte, doch Verstand und Instinkt gingen trotzig ihre eigenen Wege." und ""Ich glaube so ziemlich an alles, nur nicht mehr an mich selbst", stellte Coco kurz und schmerzlos ihr Problem vor." Das sind nur zwei kleine Beispiele warum ich dieses Buch so sehr liebe! Man kann es immer wieder lesen und man findet ihn diesem Buch zu jeder Lebenssituation Gedanken, die einen aufbauen oder trösten, lachen oder weinen lassen!

Wer bin ich und seit wann?
von Mareike Kollenbrandt aus Titz am 30.06.2019

Drei Frauen , die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen in einer psychosomatischen Klinik aufeinander. Ihre einzige Gemeinsamkeit: Eine Lebenskrise! Henriette, erfolgreiche Ärztin, leidet darunter, dass ihre Kinder ausziehen und ihr von ihrer Ehe mit Georg außer Alltag nichts geblieben ist. Coco ist eine erfolgreiche K... Drei Frauen , die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen in einer psychosomatischen Klinik aufeinander. Ihre einzige Gemeinsamkeit: Eine Lebenskrise! Henriette, erfolgreiche Ärztin, leidet darunter, dass ihre Kinder ausziehen und ihr von ihrer Ehe mit Georg außer Alltag nichts geblieben ist. Coco ist eine erfolgreiche Köchin, die von ihrer großen Liebe und ihrem Steuerberater übers Ohr gehauen wurde. Mieke ist verliebt in eine verheirateten Mann und verliert langsam aber sicher den Blick für die Realität. In der Klinik Seeblick erhoffen sie sich Hilfe für ihre Probleme. Es sind doch Probleme? Oder liegen die woanders? Zu sich selbst zurückzufinden, ist ein hartes Stück Arbeit. Jeder der bereits in solch einer Klinik war ( dazu gehöre ich übrigens auch ), weisss das. Aber dieses Buch ist so humorvoll und überraschend, dass ich es jedem empfehlen kann. Betroffenen werden sich wiederfinden und andere vielleicht Anregung bekommen!

Zeit sich zu finden
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2018

Drei Frauen unterschiedlicher Herkunft treffen in der "Klapse" aufeinander, schließen Freundschaft (nicht immer ohne Konflikte) und therapieren sich mit ihrer unterschiedlichen Art gegenseitig.