Warenkorb
 

SALE - 50% AUF AUSGEWÄHLTE ARTIKEL*

EXIT, Das Spiel - Der Tote im Orient-Express

Exit - Das Spiel für 1 - 4 Spieler

Exit - Das Spiel

Weitere Formate

Mord im Orient-Express. Der Täter befindet sich noch an Bord, doch es bleibt nur wenig Zeit bis der Zug die Endstation erreicht. Der Fall ist knifflig und höchste Eile geboten, damit der Gesuchte nicht entkommt. Bei EXIT Das Spiel entdecken die Spieler mit etwas Kombinationsgabe, Teamgeist und Kreativität nach und nach immer mehr Gegenstände, knacken Codes, lösen Rätsel und kommen dem Täter Stück für Stück näher. Dabei müssen auch ungewöhnliche Wege beschritten werden. So darf das Material geknickt, beschriftet oder zerrissen werden. Ist das Geheimnis einmal gelüftet, kann das Event-Spiel kein zweites Mal gespielt werden. Das macht den Spieleabend zu einem besonderen Highlight. Live-Escape-Feeling im Profi-Level für 1-4 Spieler ab 12 Jahren.
Portrait
Die Liebe zum Spiel brachte Inka und Markus Brand zusammen. Das Erfinder-Ehepaar aus Gummersbach zählt zu den bekanntesten Spieleautoren Deutschlands. Bereits über 50 Spiele sind weltweit erschienen. Und dafür regnete es verschiedene Preise: den 'Deutschen Kinderspiele Preis', den 'Deutschen Spiele Preis' und das 'Kennerspiel des Jahres'.

Die Liebe zum Spiel brachte Inka und Markus Brand zusammen. Seitdem teilen sie sich die Leidenschaft neue Spiele zu erfinden. Das Erfinder-Ehepaar aus Gummersbach zählt zu den bekanntesten Spieleautoren Deutschlands. Bereits über 50 Spiele sind weltweit erschienen. Und dafür regnete es verschiedene Preise: den 'Deutschen Kinderspiele Preis', den 'Deutschen Spiele Preis' und das 'Kennerspiel des Jahres'.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Warnhinweis ACHTUNG! Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.
Erscheinungsdatum 08.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 4002051694029
Genre Familienspiele
Hersteller Franckh-Kosmos
Spieleranzahl 1 - 4
Maße (L/B/H) 18/13/4.5 cm
Gewicht 261 g
Verkaufsrang 64
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Nicht nur für Agatha Christie-Fans!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.06.2019

Der Tote im Orient-Express ist ein Spiel von Inka und Markus Brand in Anlehnung an Agatha Christies Meisterwerk mit dem selben Namen. Mich überzeugte (wie auch bei den anderen Spielen der Exit-Reihe) vor allem die Atmosphäre, welche nicht nur durch das einzigartige und hochwertige Spielmaterial aufgebaut, sondern auch durch pass... Der Tote im Orient-Express ist ein Spiel von Inka und Markus Brand in Anlehnung an Agatha Christies Meisterwerk mit dem selben Namen. Mich überzeugte (wie auch bei den anderen Spielen der Exit-Reihe) vor allem die Atmosphäre, welche nicht nur durch das einzigartige und hochwertige Spielmaterial aufgebaut, sondern auch durch passende musikalische Begleitung der App unterstützt wird. Aber Achtung: Das Spiel sollte wirklich nur von sehr erfahrenen Spielern in die Hand genommen werden! Die Rätsel sind teilweise wirklich sehr knifflig und verlangen ein hohes Maß an Konzentration und Kombinationsgabe. Wer schon Erfahrung mit Escape-Rooms oder anderen Exit-Spielen gesammelt hat und sich außerdem einer großen Herausforderung stellen möchte, wird hier perfekt bedient, da es sich bei der Geschichte nicht nur um einen typischen Ausbruchsversuch handelt, sondern gleichzeitig noch ein Mordfall untersucht werden muss. Das Autorenduo verdient von mir einen großen Respekt, da bei jedem der Spiele neue und innovative Rätselelemente eingesetzt werden (unter anderem wird gezeichnet, geknickt oder die Spielmaterialien so zerschnitten und geklebt, dass ganze Skulpturen daraus entstehen). Insgesamt ist der Tote im Orient-Express eine sehr eindrucksvolle Herausforderung für alle Escape-Room Fans und Kenner der Agatha Christie Bücher.

Sehr empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Ottnang am Hausruck am 27.12.2018

Wir, eine Gruppe aus fünf Personen, haben zuvor noch kein EXIT Spiel gesehen, geschweige denn gelöst gehabt. Da gleich mit einem Profi Level zu beginnen war eine große Herausforderung, doch haben wir nach 2h 20min endlich den Fall gelöst und viel Spaß gehabt. Das erste Rätsel dient als Einsteigrätsel und war für uns genau richti... Wir, eine Gruppe aus fünf Personen, haben zuvor noch kein EXIT Spiel gesehen, geschweige denn gelöst gehabt. Da gleich mit einem Profi Level zu beginnen war eine große Herausforderung, doch haben wir nach 2h 20min endlich den Fall gelöst und viel Spaß gehabt. Das erste Rätsel dient als Einsteigrätsel und war für uns genau richtig, danach steigerte sich das Niveau und wir mussten hin und wieder zu einer Hinweis Karte greifen. Mir persönlich hat die Anspielung auf Agatha Christie sehr gefallen, und werde mir sehr wahrscheinlich noch weiter Spiele kaufen!

Wer war’s?
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2018

Geniale spielerische Anlehnung an den literarischen Klassiker von Agatha Christie! Im Unterschied zu den anderen Exit-Spielen löst man hier nicht nur Rätsel, sondern auch gleich den Mordfall. Vom Spielniveau und der Kniffligkeit her eher Level Fortgeschrittene als die angegebenen Profi-Variante - zum Vergleich: „Die verbotene Bu... Geniale spielerische Anlehnung an den literarischen Klassiker von Agatha Christie! Im Unterschied zu den anderen Exit-Spielen löst man hier nicht nur Rätsel, sondern auch gleich den Mordfall. Vom Spielniveau und der Kniffligkeit her eher Level Fortgeschrittene als die angegebenen Profi-Variante - zum Vergleich: „Die verbotene Burg“ im Profi-Level fanden wir beispielsweise um einiges schwieriger. Trotzdem sind detektivisches Geschick und gute Spürnasen gefragt. Uns hat es tolle 85 Minuten beschert. Mehr davon!